Chur-Brambrüesch | 18.2.2007 | Vom Winde verweht

Winterberichte aus dem Kanton Graubünden.
Benutzeravatar
Mirco
Funitel Plaine Morte
Beiträge: 2571
Registriert: Di, 17.10.2006, 15:40
Wohnort: Prättigau

Chur-Brambrüesch | 18.2.2007 | Vom Winde verweht

Beitragvon Mirco » So, 18.03.2007, 20:03

Heute ging es mal auf den Churer Hausberg.
Anfahrt:Mit dem Auto von Schiers nach Chur, ca. 20 min.
Wetter:So blau wie der Enzian...
Temperatur: In Chur sicher um ca. 20°, Bei Brambrüesch ca. 2-4° und zuoberst auf 2176 m.ü.M. wegen kaltem Wind -5° bis -9°
Schneehöhe:Chur: null, Brambrüesch: 30cm, Bergstation Sessellift: 30cm, mit der Zeit wegen Verwehungen weniger.
Anlagen offen:Alle:
PB Chur Känzeli (BMF)
4EUB Känzeli-Brambrüesch (BMF/ Von Roll (?)
Skilift Pfäffi (Trainerlift) (Städeli)
Skilift Hühnerköpfe (Müller/BMF)
2er-Sesselbahn Furggabüel (Bühler/BMF)

Pisten:
Alle ausser:
Piste Brambrüesch-Känzeli
Gefallen:
+Neue, komfortable PB
+Alte und doch neue EUB
+Skilift Pfäffi
+Perfekte Pisten
+Gutes essen im Restaurant
Nicht gefallen:
-Am Sessellift ist ausser den Masten nichts mehr original Bühler
-Kalter Wind
Bewertung:
6 von 6 Maximalen
Im Grunde sind die negativen Punkte nicht schwerwiegend und werden vom Positiven überstimmt.

Endlich mal Brambrüesch! Ich war schon vor zwei Jahren im Sommer dort und bin neben den Anlagen hin hinaufgewandert und wollte die endlich mal fahren. Heute war es soweit.
Ich muss sagen, die neue PB ist sehr komfortabel und schnell, die Kabinen hell und freundlich (Gangloff). Dann ging es mit der Occasion-EUB, die BMF aufgestellt hat, weiter. Ursprünglich war sie wahrscheinlivh eine Von Rollanlage. Oben erwartet einem dann das riesige Flachstück, zum Glück wollen die jetzt dann bald da einen Verbindungslift hinbauen! Dazwischen steht der Trainerlift, ein Lift aus den Anfängen Städelis habe ich das Gefühl, da der Antrieb laut ist, knattert und stinkt. Aber irgendwie ist die Anlage schon kult und nostalgisch! :D Oben geht es weiter auf dem Flachstück bis zum Skilift Hühnerköpfe, der Ursprünglich von Müller war, aber ausser der Antriebsstation (Berg) und den Stützen ist alles inzwischen BMF. Das gleiche bei der Sesselbahn Furggabüel. Vor zwei Jahren war es eine dunkelrote-graue Umlenkscheibe, jetzt ist sie gelb. Vorher waren es sicher Lattensesseln, jetzt sind es POMA-Sessel. Auch die Masten wollte man ersetzen, habe es aber zum Glück nicht getan. Auf dem Sessellift windete es stark. Doch dann kommt das Vergnügen. Schöne, breite und trotz vielen Leuten leere pisten Traumhaft, ehrlich! So ging dann ein wunderschöner Tag zu Ende.
Dateianhänge
img_2175.jpg
img_2174.jpg
img_2173.jpg
img_2172.jpg
img_2170.jpg
img_2169.jpg
img_2168.jpg
img_2167.jpg
img_2164.jpg
img_2163.jpg
img_2162.jpg
img_2160.jpg
img_2159.jpg
img_2158.jpg
img_2157.jpg
img_2156.jpg
img_2155.jpg
img_2154.jpg
img_2152.jpg
img_2151.jpg
img_2150.jpg
img_2148.jpg
img_2143.jpg
img_2141.jpg
img_2138.jpg
Bild

Benutzeravatar
Mirco
Funitel Plaine Morte
Beiträge: 2571
Registriert: Di, 17.10.2006, 15:40
Wohnort: Prättigau

Beitragvon Mirco » So, 18.03.2007, 20:06

Bilder, Teil 2
Dateianhänge
de_115.jpg
tr_106.jpg
img_2190.jpg
img_2187.jpg
img_2185.jpg
img_2184.jpg
img_2182.jpg
img_2181.jpg
img_2180.jpg
img_2179.jpg
img_2178.jpg
img_2177.jpg
img_2176.jpg
Bild


Zurück zu „Graubünden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste