Neuigkeiten auf www.bergbahnen.org


Neuigkeiten Webseite • 24.12.2013: Erweiterungen Seilbahndatenbank Dezember 2013

Im Juli gab es bereits ein grösseres Update der Webseite www.bergbahnen.org mit neuem Design und neuen Funktionen. Im September folgte die Möglichkeit den Verlauf sämtlicher Schweizer Seilbahnen auf einer Karte anzeigen zu lassen. Und nun steht Weihnachten vor der Tür und damit auch das dritte grosse Paket mit Neuerungen!

Reportagenbereich
Im Zuge der Fusion mit cablecar.ch gibt es als Unterrubrik der Seilbahndatenbank jetzt ein Portal über Reportagen von Seilbahnen in der Datenbank. Dort besteht die Möglichkeit, Reportagen nach verschiedenen Kriterien wie Kanton, Ort oder Autor zu suchen, um so möglichst schnell zum gewünschten Ergebnis zu gelangen. Ebenso sind die Datenblätter der Seilbahnen mit der jeweiligen Reportage im Forum verknüpft. Darüber hinaus gibt es eine Übersichtskarte, auf der sämtliche Seilbahnen, zu denen eine Reportage verfügbar ist, eingeblendet sind. Durch einen Klick auf einen Marker öffnet sich die bereits aus der normalen Kartenfunktion bekannte Infobox, in der sich ein Link zur Reportage verbirgt. Auch in der normalen Karten-Suchfunktion sind die Links zu den Reportagen in der Infobox vorhanden.
» http://www.bergbahnen.org/datenbank/reportagen.php

Kartenfunktion
Bei der Karten-Suchfunktion wurde darüber hinaus die Suchmaske der normalen Schnellsuche angeglichen, sodass die Suche ungefähr arbeitet. Soll nach dem exakt eingegebenen Begriff gesucht werden, kann das entsprechend wie bei der normalen Suche angegeben werden.

Umbaudaten von Seilbahnen
Wann eine Ersatzanlage einer Seilbahn tatsächlich ein astreiner Ersatz ist und wann lediglich ein Umbau einer bestehenden Anlage, das ist oftmals nicht einfach zu beantworten. Bislang war es bei kleineren Umbauten der Fall, dass diese im Feld Anmerkungen einer Seilbahn angegeben waren. Um diese Umbauten zu systematisieren, wurden zwei neue Felder in die Datenbank hinzugefügt: das Umbaujahr und der Hersteller, der den Umbau durchgeführt hat. Pro Seilbahn ist es nur möglich, genau ein Umbau einzutragen, was in nahezu allen Fällen aber ausreichend sein sollte. Die Daten können wie gewohnt über das Bearbeiten-Formular geändert werden.

Verknüpfungen zwischen Seilbahnen
Bislang wurden die Seilbahnen in der Datenbank nach ihrem Status eingeteilt: ob sie in Betrieb sind, abgebaut, oder ersetzt. Welche Anlage aber welche andere ersetzt hat, war jedoch nicht immer genau erkennbar. Daher gibt es nun die Möglichkeit, zwei Anlagen miteinander zu verknüpfen, d. h. es wird auf dem Datenblatt angezeigt, durch welche Seilbahn eine Anlage ersetzt wurde, bzw. von welcher Seilbahn die betrachtete Anlage selbst ein Ersatz ist. Gleiches gilt auch für Occasionsanlagen – hier wird auf dem Datenblatt ebenfalls angezeigt, ob eine Anlage eine Occasionsanlage von einem anderen Ort ist, oder ob sie selbst anderswo wieder aufgestellt wurde. Die Daten für die Verknüpfungen von Occasionsanlagen können ebenfalls über das normale Bearbeiten-Formular eingegeben werden. Dabei wird die Seilbahn-Nr. der ursprünglichen Anlage in den Daten der Occasionsanlage eingegeben. Daten für die Verknüpfung von Ersatzanlagen können nur von Administratoren eingegeben werden. Beispiel für eine Seilbahn mit Ersatzanlagen:
» http://www.bergbahnen.org/seilbahn/2568/de/daten.php


Neuigkeiten Webseite • 22.12.2013: www.bergbahnen.org und www.cablecar.ch wachsen zusammen

Seit vielen Jahren existieren zum Themengebiet Schweizer Seilbahnen im Internet verschiedene Portale mit individuellen Schwerpunkten. Datenbanken, Reportagen, Bildergalerien, Historie und Nostalgie sind nur einige Bereiche, denen sich verschiedene Seiten im Internet widmen. Daraus resultiert, dass Interessierte an der Thematik Informationen an vielen unterschiedlichen Orten verstreut antreffen.

Unter anderem aus diesem Grund haben wir, d. h. migi als Betreiber von cablecar.ch und Felix als Betreiber von bergbahnen.org uns dazu entschlossen, die beiden Webseiten per Ende 2013 zu verschmelzen und zukünftig gemeinsame Wege zu gehen. Wir sind davon überzeugt, dass sich die Inhalte unserer beider Seiten, die Seilbahndatenbank von bergbahnen.org und die umfangreichen und herausragenden Reportagen zu Schweizer Seilbahnen auf cablecar.ch, gegenseitig gut ergänzen und wir mit einem gemeinsamen Portal als zentrale Anlaufstelle zum Thema Schweizer Seilbahnen eine noch grössere Gemeinschaft von Interessierten an der Thematik anlocken können.

Konkret wird migi nach und nach die bereits vorhandenen Inhalte, vornehmlich die Reportagen zu einzelnen Seilbahnen von cablecar.ch in die entsprechende Unterrubrik im Diskussionsforum von bergbahnen.org integrieren und darüber hinaus weitere Reportagen online stellen. Damit die Reportagen zukünftig einen höheren Stellenwert als bisher haben, werden diese mit der Seilbahndatenbank verknüpft. Diese Verknüpfung umfasst einerseits eine Verlinkung und eine kurze Vorschau der jeweiligen Reportage auf dem Datenblatt der zugehörigen Seilbahn. Andererseits wird demnächst aber darüber hinaus auch eine umfangreiche Unterrubrik freigeschaltet, die sich ausführlich mit den Seilbahnreportagen beschäftigt. In dieser Rubrik gibt es die Möglichkeit, Reportagen nach bestimmten Kriterien zu suchen, die mit Reportagen versehenen Seilbahnen auf einer Übersichtskarte anzuzeigen, eine Übersicht der neuesten und meistgelesenen Reportagen zu betrachten und vieles mehr. Dieses Reportagen-Portal soll im Laufe der Zeit noch mit weiteren Möglichkeiten ergänzt werden und weiter wachsen. Wie gehabt werdet ihr über neue Reportagen über unser RSS-Feed bzw. unsere Twitter- und Facebook-Kanäle auf dem Laufenden gehalten.

Bis migi die Inhalte vollständig auf bergbahnen.org integriert hat, wird cablecar.ch weiterhin wie gehabt erreichbar sein. Ab Ende 2013 wird die Domain dann auf bergbahnen.org weiterleiten. Wir sind davon überzeugt, dass wir durch den Zusammenschluss positive Synergieeffekte haben werden und unser zukünftiger gemeinsamer Weg sowohl für uns Seitenbetreiber als auch für unsere Mitglieder und Besucher viele Vorteile bieten wird und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

P. S.: Auch alle Mitglieder und Besucher sind natürlich herzlich eingeladen, weiterhin Reportagen zu Seilbahnen zu verfassen. Wir würden uns sehr freuen, wenn das neue Reportagen-Portal auch bei euch Anklang findet.


Neuigkeiten Webseite • 05.09.2013: Erweiterung Seilbahndatenbank: Kartenfunktion und Zeitreise

Erweiterung der Seilbahndatenbank: Neue Kartenfunktion auf www.bergbahnen.org

Die Kartenfunktion der Seilbahndatenbank auf www.bergbahnen.org hat eine lange Tradition. Schon seit 2007 ist es möglich, die Standorte von allen in der Datenbank abgespeicherten Seilbahnen auf Google Maps zu lokalisieren, um einen geografischen Überblick zur Ausdehnung von Skigebieten zu erhalten oder Aktivitäten der Hersteller einzelnen Regionen zuzuordnen. Bislang waren hierzu die Koordinaten der Talstationen in der Datenbank abgespeichert, was in grösseren Kartenmassstäben eine ausreichende Information darstellte.

Seit 2007 ist jedoch die Entwicklung des Karten- und Luftbildmaterials nicht stehen geblieben, sodass heute in vielen Regionen der Schweiz ausgezeichnete Satellitenbilder verfügbar sind, auf denen die einzelnen Seilbahnanlagen bestens erkennbar sind. Diese neuen Möglichkeiten wurden dazu genutzt, die bestehenden Daten einer Prüfung zu unterziehen und die Genauigkeit der abgespeicherten Talstationsstandorte deutlich zu verbessern.

Darüber hinaus wurden aber auch neu die geografischen Standorte der Bergstationen und etwaiger Kurven der Seilbahnanlagen lokalisiert und in der Datenbank abgespeichert, sodass es nun möglich ist, die genaue Trassierung einer jeden Seilbahn auf dem aktuellen Google-Maps-Luftbild zu begutachten. Auch von seit vielen Jahren stillgelegten Anlagen konnten dank der seit einigen Monaten online bereitgestellten historischen Swisstopo-Karten und dank des Studiums von unzähligen historischen Fotoaufnahmen die Koordinaten und Trassierungen ermittelt werden. Somit ist es jetzt möglich, den Verlauf von nahezu sämtlichen seilgezogenen eidgenössischen Transportanlagen der letzten 134 Jahre zu begutachten. Insgesamt erfolgte während der letzten rund neun Monate die Eingabe von etwa 7500 Koordinatenpaaren für Talstationen, Bergstationen und horizontale Ablenkungen auf der Strecke für die derzeit 3459 erfassten Seilbahnanlagen in der Datenbank. Egal ob die erste Seilbahn der Schweiz in Lausanne, der längst vergessene und vor über einem halben Jahrhundert stillgelegte Dorflift in Anzère oder die erst im vergangenen Jahr eröffnete neue Luftseilbahn auf das Stanserhorn, von ihnen allen ist der exakte Verlauf in der Datenbank abgespeichert und kann über die neue Kartenfunktion betrachtet werden.

Wie funktioniert’s?

Über die Rubrik Seilbahndatenbank erfolgt der Zugriff auf die allgemeine Kartenfunktion unter dem Stichwort Karte. Hier ist es wie bislang möglich, die Volltextsuche für eine allgemeine Suchanfrage zu nutzen, die dann automatisch auf die Karte projiziert wird. Der Standort der Talstation sowie der Verlauf der Seilbahnen werden automatisch auf der Karte angezeigt. Je nach aktuellem Status der gesuchten Anlagen werden diese in den Farben grün (sofern in Betrieb), gelb (sofern noch existent, aber aktuell nicht in Betrieb) oder rot (abgebaut und / oder ersetzt) visualisiert. Durch einfaches Scrollen kann die Karte beliebig vergrössert oder verkleinert werden, sodass der exakte Verlauf einzelner Bahnen sichtbar wird. Über das Google-Earth-Plugin kann der Verlauf auch auf einer dreidimensionalen Oberfläche angezeigt werden. Wie gewohnt erreicht man die technischen Daten einer Anlage durch Klick auf den Marker, der die Talstation anzeigt.

Über die erweiterte Suchfunktion, die via Seilbahndatenbank > Suchfunktion erreichbar ist, kann ebenfalls ein Suchergebnis auf die Karte projiziert werden. Hierfür genügt nach Ausfüllen und Absenden des Formulars im tabellarischen Ergebnis ein Klick auf den Link dieses Ergebnis auf der Karte anzeigen. Aus Gründen der Ladezeit können allerdings maximal 500 Seilbahnen gleichzeitig auf der Karte angezeigt werden. Es ist somit möglich, dass bei mehr als 500 Suchergebnissen nicht alle Bahnen auf der Karte anzeigt werden.

Auf dem detaillierten Datenblatt einer jeden Seilbahnanlage wird deren Verlauf auf der Karte zuunterst auf der Seite abgebildet. Bei Bahnen, bei denen der exakte Verlauf nicht geklärt werden konnte, wird lediglich der ungefähre Talstationsort auf der Karte angezeigt. Dies betrifft zur Zeit jedoch nur 46 Anlagen (entspricht etwa 1,3%).

Zeitreise

Mit den neuen Daten erfolgte auch eine Erweiterung der Möglichkeiten bei der Betrachtung nach Regionen bzw. einzelnen Gebieten. Über die Rubrik Seilbahndatenbank > Übersicht sind wie bislang alle einzelnen Orte, aus denen Seilbahnen bekannt sind, nach Kantonen geordnet abrufbar. Auf der Detailseite eines jeden Gebiets werden unten auf der Seite die Seilbahnen des jeweiligen Gebietes mit Verlauf auf der Karte dargestellt. Bislang handelte es sich bei dem Kartenabbild immer um den Stand aus heutiger Sicht.

Neu ist es jetzt möglich, den Bestand an Seilbahnen zu bestimmten Zeitpunkten der Geschichte abzurufen und diesen auch auf der Karte zu visualisieren. Nach dem Auswählen des gewünschten Jahres und Klick auf den nebenstehenden Button erfolgt eine Auflistung und Abbildung der Seilbahnen, die zu diesem Zeitpunkt existierten. Auf der Karte werden Anlagen, die zu diesem Zeitpunkt in Betrieb waren grün anzeigt; Anlagen, die zu diesem Zeitpunkt bereits abgebaut waren, entsprechend rot. Da bei rund 250 Anlagen das Baujahr oder der Zeitpunkt der Stilllegung nicht bekannt ist, kann die Datenbank nicht wissen, ob sie im Jahr x existierten oder bereits stillgelegt waren. Daher werden diese Anlagen bei der Zeitreise in einem neutralen grau angezeigt.

Wir wünschen viel Freude mit den zahlreichen neuen Möglichkeiten! Bei Fragen, Kritik oder Anregungen steht dieses Forum-Thema als Diskussionsrunde offen. Trotz akribischer Prüfung der neu eingepflegten Daten ist es bei einer derart grossen Menge natürlich nicht ausgeschlossen, dass sich irgendwo ein Fehler eingeschlichen hat. Damit derartige Fehler direkt zugeordnet und eliminiert werden können bitte ich darum, falls jemandem etwas auffällt, diese nicht hier im Topic anzugeben, sondern durch Bearbeiten des jeweiligen Datensatzes in der Datenbank. Die Koordinaten können nicht direkt durch registrierte Nutzer geändert werden. Daher sollte nach Möglichkeit das Feld Hinweise an den Administrator für derartige Fehlermeldungen genutzt werden.


Neuigkeiten Webseite • 03.07.2013: Neues Design 2013

Seit heute sind die Umbauarbeiten der Webseite abgeschlossen und http://www.bergbahnen.org erscheint in einem komplett neuen Aussehen. Doch nicht nur das Aussehen der Webseite hat sich verändert, es gibt auch eine Vielzahl an neuen Funktionen, die im Folgenden kurz beschrieben werden sollen.

Neues Design: Auffälligste Neuerung des Updates ist zweifelsohne das neu entworfene Design, das die Seite neu in der Leitfarbe dunkelrot erscheinen lässt. Dies soll einerseits in Kombination mit dem weissen Hintergrund und dem weissen Logo die Schweizer Landesfarben widerspiegeln und andererseits der gesamten Seite einen neuen Farbakzent geben. Vom alten Design übernommen wurde der halbtransparente Hintergrund des Inhalts, auch die jeweiligen Hintergrundbilder sind erhalten geblieben. Abgesehen davon ist das Design allerdings auch in programmiertechnischer Hinsicht eine komplette suchmaschinenoptimierte Neuentwicklung mit Elementen aus CSS3 (wie beispielsweise die Schattierungen der Boxen). Einige dieser gestalterischen Elemente werden in älteren Browserversionen nicht angezeigt, das Surfen auf der Seite ist aber selbstverständlich auch ohne diese Elemente möglich. Nichtsdestotrotz empfiehlt es sich allein aus Sicherheitsgründen generell mit den neuesten Browserversionen im Internet zu surfen. Neben den Änderungen des Seitenaufbaus gibt es auch bei der Darstellung der Inhalte einige Änderungen. So erscheinen die Tabellen in Datenbank, Galerie und Forum jetzt in einem einheitlichen Aussehen, das gleichzeitig auch die Übersichtlichkeit und Lesbarkeit erhöhen soll. Hierfür wurde auch eine neue Schriftart implementiert.

Umgestaltung der Navigation: Die beiden Navigationen, die es zuvor hatte, sind zu einer einzelnen verschmolzen, wobei sich allgemeine Informationen wie Kontaktangaben, Links und Neuigkeiten jetzt unter dem Punkt „Gemeinschaft“ befinden. Hier gibt es auch die neue Rubrik „Mitwirken“, die detailliert erklärt, wie und wo man sich aktiv am Geschehen auf der Seite beteiligen kann. Auch die restlichen Seiten in diesem Bereich wurden komplett überarbeitet. Links oberhalb des eigentlichen Seitenkopfes befindet sich die Navigation zum Anmelden bzw. Registrieren, oder bei angemeldeten Usern die jeweiligen Links zum persönlichen Profil, den privaten Nachrichten und den Möglichkeiten zur Bearbeitung der Datenbank.

Sitemap: Am unteren Ende jeder Seite findet sich eine sogenannte Sitemap, mit deren Hilfe schnell auf jede einzelne Unterrubrik der Webseite zugegriffen werden kann. Dies ist v. a. auch für die Nutzung mit Smartphones hilfreich, da auf diese Weise nicht auf das Klappmenu zurückgegriffen werden muss.

Mobile Version: Wie gehabt ist eine für die Nutzung mit kleiner Auflösung und geringer Datenrate eine Version der Datenbank auf http://m.bergbahnen.org online. Auch diese Version wurde dem neuen Design der Hauptseite angepasst.

Neue Startseite: Die Startseite hebt sich jetzt vom Aussehen der restlichen Seiten ab und bietet einen Schnelleinstieg in die wichtigsten Rubriken der Seite. Für etwas Auflockerung sorgt ein zufällig ausgewähltes Hintergrundbild. Darunter finden sich Links zu unseren YouTube- und Twitter-Kanälen sowie ein kurzer einführender Text.

Interaktive Kanäle in sozialen Netzwerken: Neben dem YouTube-Account und der Facebook-Seite werden unsere Neuigkeiten jetzt auch wieder bei Twitter hochgeladen und können dort abboniert werden. Der Twitter-Account stellt Infos zu Neuigkeiten auf der Webseite (die Inhalte des RSS-Feeds), Neuigkeiten im Forum (neue Berichte und Reportagen in den jeweiligen Unterforen) sowie neue Videos auf YouTube automatisch zur Verfügung. Wer also über alle Neuigkeiten informiert werden will, der abboniert am besten den Kanal https://twitter.com/bergbahnen.

Hintergrundfoto: Mit dem neuen Design gibt es die Möglichkeit für registrierte User, ein Hintergrundfoto anzuzeigen. Dies ist speziell für User interessant, die mit einer sehr grossen Auflösung surfen und sich schon immer gedacht haben, dass links und rechts des Seiteninhalts ziemlich viel Platz ist. Um dieses Feature zu aktivieren, muss der User der Gruppe „Hintergrundfoto“ beitreten, die unter folgendem Link erreichbar ist: http://www.bergbahnen.org/forum/memberlist.php?mode=group&g=100. Jeder registrierte und eingeloggte Benutzer kann dieser Gruppe beitreten. Nach dem Beitritt wird auf der kompletten Webseite ein täglich wechselndes Hintergrundfoto angezeigt, das das komplette Browserfenster ausfüllt.


Neuigkeiten Webseite • 05.03.2013: Neue Videos auf YouTube

Insgesamt eine ganze Stunde neue Videoaufnahmen aus den Skigebieten La Berra, Adelboden-Lenk und Thollon-les-Mèmises (F) stehen in unserem YouTube-Kanal bereit. Im Fokus stehen die altehrwürdigen Seilbahnanlagen, die im kommenden Sommer neuen Bahnen weichen müssen: die gemütliche Städeli-Sesselbahn und der steile Küpfer-Skilift in La Berra, der Habegger-Dinosaurier - die Hahnenmoosgondelbahn - in Adelboden sowie das kultige Poma-Œuf in Thollon-les-Mémises nahe der Schweizer Grenze am Genfer See.

https://www.youtube.com/user/bergbahnenorg


Neuigkeiten Webseite • 16.11.2012: Mobile Seilbahndatenbank

Für alle, die sich schon immer gewünscht haben, an der Skilift-Talstation mitten im Skigebiet auf die Schnelle dessen Baujahr, Länge oder weitere technische Daten abrufen zu können, gibt es pünktlich zum Start der neuen Skisaison als zusätzliches Angebot auf www.bergbahnen.org ab sofort eine Version der Datenbank, die für die Nutzung auf dem Handy / Smartphone optimiert ist.

Die mobile Seilbahndatenbank bietet eine stark vereinfachte Suchfunktion, die ausschliesslich per Klick bedient werden kann und so lästiges Tippen auf der Tastatur erspart. Zudem sorgt das simple Design dafür, dass die Seite auch bei geringer Bandbreite und kleinem Datenvolumen schnell geladen werden kann. Bei eingeschaltetem GPS ist es dank der abgespeicherten Koordinaten möglich, mit Google Maps die schnellste Route vom aktuellen Standort zu jeder beliebigen Seilbahn zu berechnen. Wie die normale Version der Datenbank ist die mobile Version in den fünf Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch, Rumantsch Grischun und Englisch verfügbar.

Erreichbar ist die Seite unter der Adresse http://m.bergbahnen.org und kann mit allen gängigen Browser auf sämtlichen Betriebssystemen genutzt werden.


Neuigkeiten Webseite • 27.10.2012: Bahnen mit Baujahr 2012 in der Datenbank

Seit heute sind in der Seilbahndatenbank die in diesem Sommer gebauten Bahnen eingetragen. An der ein oder anderen Anlage fehlt noch der letzte Feinschliff, andere Bahnen, wie beispielsweise die vielbeachtete Seilbahn am Stanserhorn oder die Gemmibahn in Leukerbad, sind schon seit einigen Monaten in Betrieb. Neben einigen altbekannten Bahntypen darf sich die Schweizer Seilbahnwelt ab dem kommenden Winter auch auf einige grössere Kabinenbahnen mit zehn Plätzen pro Fahrzeug in Vercorin und Savognin sowie 15er Kabinen auf Melchsee-Frutt freuen.

Wir begrüssen unsere 17 Neuzugänge in der Datenbank und wünschen ihnen einen schneereichen Start in die neue Skisaison und ein möglichst langes, pannenfreies Seilbahnleben!

http://www.bergbahnen.org/datenbank/de/2012


Neuigkeiten Webseite • 05.10.2012: Video: Am Drahtseil durch die Zentralschweiz (2012)

Die Zentralschweiz ist ein Eldorado für alle Seilbahnbegeisterten. Hunderte Seilbahnen säumen die malerische Bergwelt rund um den Vierwaldstättersee, speziell in den Kantonen Uri, Ob- und Nidwalden. Die meisten dieser kleinen Bergbahnen sind öffentlich und werden von Wanderern rege genutzt. Einsteigen, Knopf drücken und schon wenige Minuten später schwebt die Kabine hunderte Meter über dem Abgrund. Mit ihnen lassen sich zahlreiche Wanderungen kombinieren, ohne dass eine Bahn mehrmals gefahren werden muss. Das Video zeigt Ausschnitte von den benutzten Seilbahnen auf einer viertägigen Wanderung von Dallenwil via Wolfenschiessen, Grafenort, Melchtal, Melchsee-Frutt, Jochpass nach Engelberg mit einem Abstecher auf den Titlis. Mit über einer Stunde Länge ist das Video eines der längsten zum Thema Seilbahnen auf YouTube.

Zum Video


Neuigkeiten Seilbahnwelt • 29.06.2012: Eröffnung Cabrio-Seilbahn am Stanserhorn

Frischer Wind mit Cabrio Bahn



Ein neuartiges Seilbahnsystem ermöglicht den Gästen, unter freiem Himmel dem Stanserhorn entgegen zu schweben. Die doppelstöckige -Pendelbahn mit zwei Kabinen verfügt über ein offenes Oberdeck. Die Cabrio-Bahn ist die weltweit erste Seilbahn mit einem offenen Oberdeck. Die untere Etage (weitgehend verglast) bietet Platz für 60 Personen. Inwendig angeordnet führt eine elegante Treppe auf das Sonnendeck hinauf. Dieser erste Stock ist nach oben komplett frei und hat Platz für rund 30 Personen. Beide Kabinen pendeln auf zwei seitwärts angeordneten Tragseilen. Eine Innovation, bei der bewährte Seilbahntechnik der Zentralschweizer Firma Garaventa AG eingesetzt wurde.

Stolz ist man auch auf die Tatsache, dass von der ersten Idee bis zur letzten Schraube fast alles das Gütesiegel "Swiss made" trägt. Rund 90 % der Wertschöpfung wurden in der Schweiz erbracht, meist von Firmen in der Zentralschweiz. Auch die Schweizerische Post würdigte die Innovation und gab im Mai 2012 eine Cabrio-Sondermarke heraus. Das Investitionsvolumen für das neue Seilbahnprojekt beläuft sich insgesamt auf 28,1 Millionen Franken. Die Fahrt auf das Stanserhorn ist auch eine Fahrt durch die einheimische Bergbahngeschichte. So führt die über 120 jährige Oldtimer-Standseilbahn von Stans bis zum Kälti, weiter geht’s nun neu mit der ebenso futuristischen wie innovativen Luftseilbahn.

Weitere Informationen auf www.stanserhorn.ch

(Foto & Text © Stanserhorn-Bahn)

Sendung des SF zur Eröffnung: http://www.videoportal.sf.tv/video?id=a4b78736-60d1-484b-a1c4-91c255dd4047


Neuigkeiten Forum • 29.04.2012: Winterbericht Anzère

Im Gegensatz zu vielen anderen Skigebieten fehlt es Anzère an einem echten Höhepunkt. Das Skiareal liegt in moderater Höhenlage auf südseitig ausgerichteten und exponierten Hängen über dem Rhônetal und bietet eine hervorragende Aussicht, die Skipisten sind aber nahezu alle eher im Durchschnittsbereich angesiedelt. Eine Ausnahme bildet die Combe de Serin, die gleichzeitig auch mit der technisch interessantesten Seilbahnanlage erschlossen ist, einer kuppelbaren Dreiersesselbahn Marke Von Roll.

http://www.bergbahnen.org/forum/viewtopic.php?f=26&t=1900


Neuigkeiten Forum • 29.04.2012: Winterbericht Nax-Mont Noble

Zwar besteht das Skigebiet Nax am Fusse des Mont Noble nur aus fünf Seilbahnanlagen, doch diese erschliessen eine Fülle an interessanten und herrliche zu fahrenden Abfahrten auf den bis weit ins Frühjahr hinein pulvrigen Nordhängen. Seilbahntechnisch wird viel Abwechslung mit Komponenten von Städeli, Müller, Leitner und Poma geboten.

http://www.bergbahnen.org/forum/viewtopic.php?f=26&t=1899


Neuigkeiten Forum • 28.04.2012: Winterbericht Vercorin

Ein letztes Mal ist die Kabinenbahn von Vercorin via Siegeroulaz auf den Crêt du Midi diese Saison unterwegs. Im kommenden Sommer soll die zwei Sektionen umfassende Anlage von Giovanola durch die erste 10er Kabinenbahn des Wallis seit 24 Jahren ersetzt werden. Erhalten bleiben hingegen die grösstenteils sehr netten Waldabfahrten am Eingang des Annivierstals.

http://www.bergbahnen.org/forum/viewtopic.php?f=26&t=1897


Neuigkeiten Forum • 28.04.2012: Winterbericht Diavolezza / Corvatsch

Nach massiven Neuschneefällen in den letzten Tagen findet man im Engadin immer noch traumhafte Bedingungen vor.

http://www.bergbahnen.org/forum/viewtopic.php?f=10&t=1894


Neuigkeiten Forum • 20.04.2012: Winterbericht Crans-Montana

Crans-Montana, das Skigebiet mit seinen sonnigen Südhängen bis in knapp 3000 Meter Höhe oberhalb des Rhônetals bietet ein herausragendes Panorama und eine imposante Landschaft, echte Höhepunkte in Sachen Pisten trifft man aber eher weniger an. Für den Seilbahninteressierten umso interessanter sind hingegen eine weitgehend originale Giovanola-Kabinenbahn und das spektakuläre Funitel zur Plaine Morte.

http://www.bergbahnen.org/forum/viewtopic.php?f=26&t=1893


Neuigkeiten Forum • 19.04.2012: Winterbericht Quatre Vallées

Herausragende Gipfel wie der Mont Fort oder der Mont Gélé, aber auch eine Vielzahl an technisch interessanten Seilbahnanlagen prägen das Erscheinungsbild der weitläufigen vier Täler im Unterwallis. Ein Bericht von einem Tagesausflug im Februar.

http://www.bergbahnen.org/forum/viewtopic.php?f=26&t=1884


Neuigkeiten Forum • 19.04.2012: Reportage Sesselbahn Alp Ruschein

Bis zu 90 Minuten Wartezeit waren in den vergangenen Wintern an der Alp Ruschein im Skigebiet Flims-Laax-Falera keine Seltenheit, kein Wunder bei den langen und schönen Pisten, die die Anlage bedient. Im kommenden Sommer soll die altehrwürdige Städeli-Sesselbahn durch eine neue 6er Sesselbahn ersetzt werden. spfelsberg hat die Zweiersesselbahn in ihrer letzten Saison nochmals ausführlich unter die Lupe genommen.

http://www.bergbahnen.org/forum/viewtopic.php?f=33&t=1885


Neuigkeiten Forum • 13.04.2012: Reportage Skilift Walterswil

Reportage über einen der tiefstgelegenen Schweizer Skilifte in Walterswil im Emmental, ein klassischer leichter Schlepplift der Firma Borer.

http://www.bergbahnen.org/forum/viewtopic.php?f=29&t=1882


Neuigkeiten Webseite • 11.04.2012: Favoriten & RSS-Feed

Als zusätzliche Funktion gibt es ab sofort die Möglichkeit, eine individuelle Favoritenliste von Bahnen anzulegen, die in der Datenbank abgespeichert sind. Dies können z. B. Lieblingsanlagen oder bereits gefahrene Anlagen etc. sein. Die persönliche Favoritenliste ist via http://www.bergbahnen.org/datenbank/favoriten.php erreichbar.

Eine zweite Neuerung betrifft die Neuigkeiten-Seite: Die hier veröffentlichen Einträge können ab sofort auch als RSS-Feed abonniert werden: http://www.bergbahnen.org/feed. Neben den Neuerungen auf der Webseite wird hier in Zukunft auch auf inhaltliche Neuerungen im Forum aufmerksam gemacht (z. B. bei neuen Berichten). Die Einträge werden parallel auch auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht.


Neuigkeiten Webseite • 30.09.2011: Gedruckte Version des Seilbahnlexikons erhältlich

Wie bereits vor einigen Wochen angekündigt, ist das Seilbahnlexikon dieser Seite in völlig überarbeiteter Form nun auch in Buchform erhältlich. Bestellt werden kann es entweder direkt beim Verlag, oder in wenigen Tagen auch mit der unten angegebenen ISBN-Nummer via Amazon oder dem Buchhandel.

Seilbahnlexikon - Technik, Relikte und Pioniere aus 150 Jahren Seilbahngeschichte
Softcover | DIN A5 hoch | 452 Seiten s/w | ISBN: 978-3-8442-1062-0 | Deutsch | Altersempfehlung: keine | Erscheinungsdatum: 27.09.2011
Preis: 33,- € (ca. 40,- CHF) + Versand

Weitere Informationen: http://www.epubli.de/shop/buch/Seilbahnlexikon-Felix-Gross-9783844210620/10600


Neuigkeiten Webseite • 02.09.2011: Neue Funktionen auf der Webseite

Zum fünfjährigen Jubiläum dieser Seite gibt es wieder einige Neuerungen zu vermelden.


Design-Anpassung

Grösste optische Modifikation ist die leichte Anpassung des Designs, die bereits vor einigen Wochen erfolgte. Hierbei kamen auch einige neue Hintergrundbilder zum Einsatz. Ebenso wurden im Zuge dieser Modifikation die Links zu einzelnen Unterseiten verändert, die ehemaligen Links funktionieren aber nach wie vor parallel dazu. Dies wurde im Zuge einer Suchmaschinenoptimierung nötig, ist aber für die Nutzung der Seite nicht weiter von Bedeutung. Durch den Wegfall der linken Navigationsspalte können im Forum nun Bilder bis 900px Breite dargestellt werden, ohne, dass diese das Fenster ausdehnen. Bei grösseren eingebundenen Fotos dehnt sich der Beitrag automatisch aus, die restlichen Beiträge im jeweiligen Topic bleiben davon unberührt.


Tapatalk & mobile Version der Datenbank

Zur besseren mobilen Nutzung der Webseite gibt es zwei neue Erweiterungen. Für das Forum ist ab sofort das Plugin „Tapatalk“ installiert, mit welchem man über das Smartphone bequem Beiträge lesen und verfassen kann. „Tapatalk“ ist eine kostenpflichtige App, die es für die gängigen Smartphone-Betriebssysteme gibt. Nutzt man die App, so findet man das Forum in der dortigen Suchmaske unter dem Namen „bergbahnen.org“.

Eine zweite Neuerung betrifft die Datenbank, auch für sie gibt es nun eine mobile Version. Diese ist erreichbar unter der Adresse http://m.bergbahnen.org und kann mit jedem Browser aufgerufen werden. So erspare ich mir die aufwendige Programmierung einer betriebssystemabhängigen Applikation für das Smartphone. Die Version ist optimiert für die Handynutzung mit entsprechend schlichtem und einfach aufgebautem (traffic-armem) Design ausgestattet. Auf der Startseite findet sich eine Schnellsuche, mit der mit einem Klick ein Gebiet ausgewählt werden kann; die Datensätze werden daraufhin nach Baujahr sortiert und können wie gewohnt angeklickt werden. Der Sinn dahinter ist, dass man mit möglichst wenig tippen schnell die gesuchte Bahn findet. Für eine genauere Suche steht die normale erweiterte Suche zur Verfügung, ebenso sind eine Anleitung und die Liste mit den Projekten integriert. Klickt man im Datenblatt auf den Link zu „Google Maps“, so wird ein Routenplaner aufgerufen, der bei eingeschaltetem GPS automatisch eine Route vom aktuellen Standort zur ausgewählten Seilbahn berechnet.


Umgestaltung des Datenbank-Verwaltungssystems

Zur schnelleren und einfacheren Aufnahme der gemeldeten Daten und Fotos in die Datenbank wurde das Verwaltungssystem komplett überarbeitet. Dies macht sich nicht nur am übersichtlicheren Design bemerkbar, ab sofort muss für die Änderung von Daten auch eine Quelle angegeben werden (z. B. Literatur, URL, Topic im Forum etc.).


Weitere Neuerungen

Einige weitere Neuerungen, die aber keine neuen Funktionen bieten, sind die Umgestaltung der Seiten „Links“, „Impressum“ und „Neuigkeiten“. Auf letzterer werden in Zukunft wieder aktuelle Informationen publiziert, genauso wie im Facebook-Account bergbahnen.org. Die Nutzung von „Twitter“ hat sich nicht bewährt und wird daher aufgegeben.


Neuauflage & gedruckte Version des Seilbahnlexikons

Nun aber noch zur grössten Neuerung, der neuen Version des Seilbahnlexikons. Vor einem Jahr stellte ich die Seilbahnenzyklopädie mit dem bestehenden Teil „Geschichte und Technik“ sowie dem neu geschriebenen Herstellerverzeichnis und rund 1000 Aufnahmen online. Inzwischen haben sich nicht nur durch aktuelle Ereignisse Dinge geändert, zahlreiche neue Erkenntnisse wurden nun in einer Neuauflage eingearbeitet. Diese neuen Texte werden in den kommenden Wochen auf der Webseite eingepflegt. Das Werk umfasst nun drei Hauptkapitel, darunter den völlig neu gestalteten Teil „Geschichte und Technik“, eine Rubrik „Herausragende Schweizer Seilbahnen“ in Anlehnung an die diesjährige Jahresserie „100 Schweizer Bergbahnen“ mit zahlreichen neuen Abbildungen und Texten sowie das bereits bekannte Herstellerverzeichnis. Auch in diesem sind aber sämtliche Artikel neu verfasst worden und mit neuen Erkenntnissen versehen worden. Sämtliche Inhalte sind mit Quellenangaben (rund 900 Fussnoten) versehen.

Darüber hinaus wird es diesmal aber auch eine gedruckte Version in Form eines Buchs geben, die über das Internet erworben werden kann. Diese Version ist bereits fertig gestellt und wird bis Mitte des Monats September zum Kauf bei Amazon verfügbar sein. Das Buch umfasst insgesamt 450 Seiten (A5) mit 255 Abbildungen in Schwarz-Weiss sowie ein farbiges Softcover (ISBN wird noch bekannt gegeben). Der Preis wird aller Voraussicht nach bei 28 € / 34 CHF + Versand liegen. Der Erlös von knapp 3 € pro Buch kommt der Finanzierung des Webspaces zu Gute.

Für eine Probelektüre sind rund 30 Seiten aus den drei Hauptkapiteln bereits in einem PDF online geschaltet.


Neuigkeiten Webseite • 31.12.2010: Jahresserie 2011 - 100 Schweizer Bergbahnen

2011 steht ganz im Zeichen der Jahresserie "100 Schweizer Bergbahnen". Dieses Jahr sucht www.bergbahnen.org die herausragendsten Schweizer Bergbahnen, die in 20 thematisch unterschiedlichen Kategorien gegeneinander antreten. Die Gewinner der einzelnen Kategorien machen dann gegen Ende des Jahres den Gesamtsieg unter sich aus. Während dem gesamten Jahr werden insgesamt 100 besondere Schweizer Seilbahnen in der Forumsrubrik "Reportagen" präsentiert. Alle zwei Wochen werden fünf neue Bahnen zu bestimmten Themengebieten vorgestellt. Während diesen zwei Wochen besteht die Möglichkeit, seinem Favoriten seine Stimme zu geben und ihm dazu zu verhelfen, die meisten Stimmen in der jeweiligen Kategorie zu erlangen. Am Ende des Jahres treten dann die "Gewinner" der einzelnen Kategorien nochmals gegeneinander an, sodass Mitte Dezember 2011 die herausragendste und beliebteste Bahn gefunden sein wird. Beginn der ersten Kategorie ist am kommenden Samstag, den 8. Januar.


Neuigkeiten Webseite • 02.09.2010: Neues Seilbahnlexikon online

Das neue Seilbahnlexikon von www.bergbahnen.org steht ab sofort online zur Verfügung. Die Enzyklopädie umfasst insgesamt über 150 Artikel und über 1000 Fotos zur Geschichte der Seilbahnen, deren Technik sowie zu herausragenden Firmen, die die Entwicklung der Seilbahnen geprägt haben und deren Ideen es ermöglichten, mit Seilbahnen in höchste Höhen zu gelangen. Der Fokus liegt dabei auf der Schweiz, die exemplarisch für die Entwicklung der Seilbahnen in einem Gebirgsland detailliert unter die Lupe genommen wird. Im Herstellerverzeichnis kommen hingegen Seilbahnen auf der ganzen Welt zur Sprache.


Neuigkeiten Webseite • 03.07.2010: Wichtige Neuerungen an der Datenbank

Ab sofort gibt es einige grundlegende Neuerungen an der Datenbank zu vermelden. Die Schnellsuche ist soweit unverändert geblieben, an der erweiterten Suche hat sich jedoch einiges geändert. Neu ist hier die Aufteilung in Abschnitte (Geografische, betriebliche, zeitliche und technische Eingrenzung), zudem gibt es nun wesentlich mehr Hilfen in Form von Auswahllisten, die die Suche erheblich vereinfachen sollen und zu weniger ungewünschten Ergebnissen führen. Zusätzlich wird in der Übersicht ab sofort nicht mehr nur das Baujahr, sondern die Zeitspanne angezeigt, in der eine Anlage in Betrieb war oder ist. Die Stilllegungsjahre sind allerdings noch nicht überall eingetragen, das wird noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. So ist es aber möglich, durch geschicktes Suchen den Anlagenbestand eines Skigebietes zu jedem beliebigen Zeitpunkt darzustellen. Des Weiteren werden die Status der Anlagen nun nicht mehr als Zahlen angezeigt, sondern als Symbole. Bei der erweiterten Suche gibt es nun ausserdem die Möglichkeit, das Suchergebnis auch auf der Karte anzuzeigen. Ein Link dazu findet sich oberhalb vom Suchergebnis. Achtung: Auf der Karte können aus Gründen der Ladezeit nicht mehr als 500 Einträge gleichzeitig angezeigt werden. Analog zu den Sesselbahnen wurde der Typ für die Kabinenbahnen geändert und angepasst. Kabinenbahnen sind ab sofort mit den Kürzeln "KBF" und "KBK" zu finden ("Kabinenbahn fix / kuppelbar"). Eine neue, detaillierte Anleitung zur Suche in der Datenbank ist auf einer separaten Seite aufgeschaltet.


Neuigkeiten Webseite • 24.12.2009: Datenbank um Seilbahnprojekte erweitert

Für einen besseren Überblick über die Seilbahnprojekte der kommenden Jahre sowie der vom Ersatz oder von der Stilllegung bedrohten Bahnen gibt es nun einen weiteren Unterpunkt im Menu Seilbahn-Datenbank. Eine Seite widmet sich im Aufbau der Datenbank-Suche den Neuigkeiten in der Schweizer Seilbahnwelt. Diese Seite soll als Ergänzung zu den Diskussionsthemen "Seilbahnprojekte Schweiz" im Forum dienen. Ich wünsche allen Besuchern von www.bergbahnen.org frohe Festtage und einen guten Rutsch ins 2010!


Neuigkeiten Webseite • 23.07.2009: Neugestaltung der Kartenfunktion

Die Kartenfunktion, mit der man schon seit einiger Zeit die geographische Lage der einzelnen Schweizer Anlagen ermitteln konnte, wurde neu gestaltet. Statt dem alten Kartenmaterial kommt ab sofort Google Maps an dieser Stelle zum Einsatz. Damit hat man nun die Möglichkeit, beliebig weit in eine bestimmte Region zu zoomen, sodass der Standort exakt ermittelt werden kann.


Neuigkeiten Webseite • 15.05.2009: Neugestaltung der Technik-Rubrik

Die Technik-Rubrik erscheint seit heute in einem völlig neuen Aussehen. Der Teilbereich Seilbahnarten wurde neu gestaltet und deutlich erweitert mit neuen Texten und Bildern. Die Listen mit Klemmen, Stützen usw. sind vorerst abgeschaltet und werden nach und nach in das Herstellerverzeichnis integriert. Dieses wurde ebenso mit neuen Texten bereichert.


Neuigkeiten Webseite • 24.12.2008: Neues Design & Erweiterung der Kartenfunktion

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine kleine Weihnachtsüberraschung in Form eines neuen Designs. Dieses wurde optisch jedoch nur gering vom alten verändert. Ausserdem wurde die Kartenfunktion dieser Seite erweitert, sodass man ab sofort in die einzelnen Regionen hineinzoomen kann und dementsprechend eine detailliertere Ansicht der gesuchten Bahnen erhält.


Neuigkeiten Webseite • 11.06.2008: Diverse Neuerungen auf bergbahnen.org

Folgende Neuerungen in technischer Hinsicht gibt es ab sofort auf bergbahnen.org:
- Die Links in Beiträgen im Forum werden ab sofort direkt in einem neuen Tab bzw. neuen Fenster geöffnet
- Auf der Startseite des Forums findet man ab sofort wieder die 5 neuesten Beiträge
- Bilder werden in der Datenbank, wie auch im technischen Bereich und in der Fotogalerie nicht mehr in einem neuen Fenster geöffnet, sondern in einer Lightbox
- Die Seite besitzt nun auch ein Favicon, ein kleines Bildchen, das z. B. in der Favoritenliste Ihres Browsers angezeigt wird


Neuigkeiten Webseite • 29.04.2008: Umstieg auf Domain

Ab dem 1. Mai 2008 wird der Name "seilbahnen.tk", den diese Seite gut 1,5 Jahre trug, durch "bergbahnen.org" ersetzt. Ausser der neuen Adresse wird sich an der Seite weder vom Design noch von den Funktionen her etwas ändern. Mindestens bis August wird die Domain "seilbahnen.tk" auf die neue Domain umgeleitet, ebenso wie sämtliche alte Deep-Links (Links auf Unterseiten, z. B. Themenansichten vom Forum), um zu gewährleisten, dass die Links nicht von heute auf morgen ins Leere führen.
Falls Sie ein Lesezeichen auf die Seite gesetzt haben, müssen sie dieses also anpassen, die Hauptseite wird unter http://www.bergbahnen.org erreichbar sein, das Forum unter http://www.bergbahnen.org/forum.


Neuigkeiten Webseite • 29.04.2008: Karte mit Seilbahnen der Schweiz

Zu fast jeder Bahn sind die Koordinaten in der Datenbank abgespeichert, weswegen es ja auch schon seit längerem möglich ist, sich den Standort bei Google Maps anzusehen. Nun gibt es noch eine kleine Erweiterung auf der Seite, sodass die Bahnen auch auf einer einfachen Karte hier auf der Seite angezeigt werden. Man gibt dort in das Suchfeld den gewünschten Suchbegriff ein und die Bahnen werden einem dann auf der Karte angezeigt. Fährt man mit der Maus auf die Bahn, werden einige Informationen angezeigt, zudem ist das Bild mit einem Link hinterlegt, der zu detaillierten Informationen der Bahn führt.


Neuigkeiten Webseite • 24.12.2007: Datenbank ab sofort mehrsprachig

Als kleine Weihnachtsüberraschung gibt es die Seilbahnbahndatenbank ab sofort in den vier Landessprachen der Schweiz (Deutsch, Französisch, Italienisch (noch in Vorbereitung) und Rätoromanisch) sowie in Englisch. Um die Sprache zu wechseln, einfach auf der Startseite der Datenbank die jeweilige Flagge anklicken. www.seilbahnen.tk wünscht allen Besuchern frohe Festtage und einen guten Rutsch ins 2008.


Neuigkeiten Webseite • 17.11.2007: Standorte der Anlagen komplett eingetragen

Bei nahezu allen Bahnen findet man nun einen Links zum Standort auf Google Maps. Bei einigen Bahnen sind noch keine Links eingetragen, da keine genauen Daten bekannt sind. Sollten Sie noch Infos zu solch einem Fall haben, können Sie mir dies gerne mitteilen. Ausserdem sind nun alle neuen Bahnen, die im Jahr 2007 gebaut wurden, in der Datenbank eingetragen.


Neuigkeiten Webseite • 30.07.2007: Standorte der Anlagen bei Google Maps

Registrierte User haben ab sofort die Möglichkeit, bei Google Maps die genauen Standorte einzelner Anlagen anzusehen. Noch ist dies nicht bei allen Bahnen möglich, die Links werden nach und nach eingefügt.


Neuigkeiten Webseite • 26.07.2007: Unterscheidung der Skiliftarten in der Datenbank

Seit heute wird bei den Skiliften zwischen bestimmten Typen unterschieden. Genaueres können Sie der FAQ entnehmen.


Neuigkeiten Webseite • 03.07.2007: Neues Design

Seit Anfang Juli erscheint www.seilbahnen.tk in einem neuen, aber keinesfalls völlig unbekanntem Design. Es handelt sich dabei um eine Weiterentwicklung des allerersten Styles, der bis Oktober 2006 "im Einsatz" war. Es gibt, was den Aufbau angeht, nur einen nennenswerten Unterschied, nämlich der Aufbau der Navigation. Anders als zuvor wird jetzt beim Überfahren des Menus oben auf der Seite ein Untermenu geöffnet, das zu weiteren Teilen der Seite verweist. Für diesen Effekt muss JavaScript im Browser aktiviert sein. Im oberen Bereich der Seite gibt es ein Login-Formular, sofern man eingeloggt ist, erscheint ein Schriftzug zum Ausloggen.
Ebenfalls neu ist dieser News-Bereich, in dem Neuigkeiten der Seite und Neues aus der Seilbahnwelt vorgestellt werden. In der FAQ findet man ab sofort Antworten auf häufig gestellte Fragen zu www.seilbahnen.tk.