Sci Sursvilvana // Licht und Schatten im März 2013

Winterberichte aus dem Kanton Graubünden.
Antworten
intermezzo
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1209
Registriert: Do, 14.01.2010, 14:48

Sci Sursvilvana // Licht und Schatten im März 2013

Beitrag von intermezzo » Mi, 10.04.2013, 16:28

Mundaun-Lumnezia-Obersaxen // 2.3 bis 16.3.2013:


Ein Lichtfest der besonderen Art!




Bild




Bericht ist in der Mache. Eine endgültige Fassung kommt, sobald ich Zeit habe, meine Fotos zu ordnen und ein paar Zeilen mehr zu verfassen.



Meine obligaten, alljährlichen Skiferien in Obersaxen waren in diesem Jahr geprägt durch: Traumwetter zu Beginn, massivem Wärmeeinbruch in der Ferienmitte mit brutalem Stopp-Nass-Schnee der übelsten Sorte - und zuguterletzt gegen Ende der zweiten Ferienwoche beherrschten eisige Pisten und hochwinterliche Verhältnisse die Szenerie. Kurz: Es war alles mit dabei!



Immer wieder aufs Neue faszinierend und betörend für mich sind die ständig wechselnden Lichtspiele in diesem Teil der Surselva sowie im angrenzenden Val Lumnezia. Das Phänomen der häufigen Lichtwechsel hat einerseits sicherlich u.a. auch ein wenig mit der besonderen Insellage und der geografischen Exposition dieses Skigebiets zu tun, das von weitaus höheren Gebirgszügen in allen Richtungen förmlich eingekreist ist. Und dennoch nicht erdrückt wird - im Gegenteil herrscht ein Gefühl der grossen, nahezu unendlichen Weite. Andererseits spielt natürlich auch der Besuchszeitpunkt eine wichtige Rolle: Anfang März verschwinden die letzten wärmenden Sonnenstrahlen erst so gegen 18 Uhr, nicht wie in den Monaten Dezember oder Januar, in denen sich Obersaxen mitunter wie eine Tiefkühlbox anfühlt. In diesem Jahr waren die Gegensätze besonders ausgeprägt: An den ersten drei Tagen war keine einzige Wolke zu erspähen, bevor dann ein schleichender Wetterumsturz mit Nebel und Wärmeinbruch einsetzte - der jedoch starke Winde zur Folge hatte, die wiederum höchst spannende Wolkenformationen und beeindruckende Lichtszenerien erzeugten.



Alles in allem habe ich aber schon weitaus bessere Verhältnisse in diesem Teil der Surselva angetroffen. Aufgrund der halt doch vergleichsweise bescheidenen Höhenlage des Skigebiets und der teilweise schlimmen Pistenpräparierung - ich muss es einmal mehr erwähnen, leider - fällt die Bilanz 2013 durchzogen aus. Der Pistenzustand war an gewissen Stellen top (Sasolas, Stein), andernorts wirklich mies. Was ich noch immer nicht rausgefunden habe: Ob die seit Jahren mangelhafte Pistenpflege auf Inkompetenz oder bewusstes Sich-Foutieren zurückzuführen ist. Ich werde nicht müde, mich zu wiederholen: Gegenüber in Brigels - auf absolut gleicher Höhenlage und bei weit ungünstigerer Exposition (krasser Südhang) bringen die Bergbahnverantwortlichen Tag für Tag perfekt präparierte Pisten zustande. In Obersaxen ist dies leider nicht der Fall - nur auf den Hauptachsen wird akzeptable Arbeit geleistet.



Vorerst einmal genug der Kritik // das Gebiet als Ganzes gefällt mir jedenfalls unverändert gut.




Als Appetizer hier einmal ein paar Vorzeige-Fotos aus den ersten beiden Märzwochen in Obersaxen:

Licht-Kontraste:

Bild

Bild

Bild

Spätnachmittägliche Stimmung auf dem Piz Mundaun:

Bild

Typisches Märzlicht in der Surselva, Teil 1:

Bild

März-Licht in der Surselva, Teil 2:

Bild

Die letzten Sonnenstrahlen des Tages "bestrahlen" den Piz Mundaun:

Bild

Nette Abendstimmung in der oberen Surselva:

Bild

Bild

Einer der vier Hausberge: Der Stein...

Bild

Stillgelegt seit 2004: SL Gadastatt-Tegia Dado...

Bild

Plitschees-Schlepper:

Bild

6KSB auf den Piz Mundaun, von Nebelschwaden eingekreist:

Bild






Szenenwechsel:


Flond, Dorf:

Bild

Signina-Gruppe; tief verschneit:

Bild

Blick auf den Hitzeggen:

Bild

Skilift Gischniga-Stein:

Bild

Bild

Pistenvariante beim Sez Ner:

Bild

6KSB auf den Sez Ner:

Bild

Weisse Wüste und Ausblick von der Bergstation beim Sez Ner:

Bild

Abfahrt ins Val Lumnezia:

Bild

Postkartenwetter am ersten März-Wochenende:

Bild

Der markante Piz Terri im Hintergrund:

Bild

Traumtag Anfang März; Blick in Richtung hinteres Lugnez und Valsertal:

Bild

Bild

Zwischen Sez Ner und Canorta 2000:

Bild

Blick in die obere Surselva mit dem Oberalpstock:

Bild

Der 3327 Meter hohe Oberalpstock:

Bild

Sesselbahn Vella-Triel und das Dorf Vella im Hintergrund:

Bild

6KSB auf den Piz (oder Pez) Mundaun, zu deutsch: die Bündner Rigi:

Bild

Bergstation auf dem Piz Mundaun:

Bild

Interessanter Felssporn beim Piz Mundaun:

Bild

Auf dem Piz Mundaun:

Bild

Skilift Sasolas:

Bild

Selbsterklärend...

Bild

Wintermärchen auf Cuolm Sura:

Bild

Zoom ins Skigebiet von Laax; die neue Anlage im Gebiet der Alp Ruschein:

Bild




SL Gischniga-Stein mit Mini-Stütze:

Bild

Bild

3er-WSO Kartitscha-Stein:

Bild

Ach, war dieser Lift genial, als er noch in Betrieb war - LSAP Gadastatt-Tegia Dado, oberer Trassenteil:

Bild

Übungslift Chummenbühl:

Bild

Bild

Zum Vulkan mutiert??? Piz Terri, 3149 Meter über Meer:

Bild

Sesselbahn Kartitscha auf dem Stein:

Bild

Auf Obersaxener Seite: 4KSB Meierhof-Kartitscha; im Hintergrund der fixgeklemmte WSO-Sessel auf den Stein:

Bild

Gutes Essen: Graubündner Spezialität Pizokels:

Bild

Und die Nachreiche...

Bild

intermezzo
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1209
Registriert: Do, 14.01.2010, 14:48

Re: Sci Sursvilvana // Licht und Schatten im März 2013

Beitrag von intermezzo » Fr, 19.04.2013, 21:10

Fortsetzung...



Zoom-Bilder von Laax und von Brigels:

Skigebiet von Laax: Endlose Weiten...mit Blick zu Ruschein, Lavadinas, Masegn:

Bild

Laax: rechts oben Crap Masegn, ganz links oben ist die neue Bergstation Lavadinas erkennbar:

Bild

Laax // Crap Sogn Gion:

Bild

Bild

Laax // La Siala:

Bild

Laax // Crap Masegn links oben:

Bild

Das Skigebiet von Brigels mit Abendröte und Kistenstöckli:

Bild

An einem Hang: Brigelser Skigebiet...

Bild

Bild

Bild



Back to Mundaun-Lumnezia-Obersaxen // Gasthaus Bündnerrigi:

Bild

War früher einmal eine Piste, heute Freeride-Gebiet: Hang oberhalb der Bündnerrigi...

Bild

Bild

Trasse der 4KSB Triel-Hitzeggen; im Hintergrund im Tal: Vella…

Bild

Letzte Stütze oben auf dem Hitzeggerkopf:

Bild

Apere Stellen machen sich auf dieser voll südexponierten Lage rasch bemerkbar:
Bild

Blick zum Stein:

Bild

Die "Kathedralen" der oberen Surselva mit dem markanten Oberalpstock rechts:

Bild

6KSB Cuolm Sura-Piz Mundaun:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Der Wind schob an diesem Tag immer wieder ganze Wolkenpakete hin und her:

Bild

Grossandrang am Gischniga-Schlepper; dieser lange Skilift soll ja dereinst mal durch eine KSB ersetzt werden:

Bild

Schwerer Brocken:

Bild

Hintendran ist das Glarnerland:

Bild

Rückkehr des Winters:

Bild

Winterlandschaft auf Cuolm Sura:

Bild

Bild

Bild

Der ultra-lahme WSO-Dreiersessel Valata-Cuolm Sura - hätte nichts dagegen, wenn dieser mal ersetzt würde, obwohl ich ja alte Lifte mag:

Bild

Bild

Piz-Gipfel:

Bild

Gesamte Trasse der schnellen Sesselbahn, Baujahr 1997, auf den Mundaun:

Bild

intermezzo
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1209
Registriert: Do, 14.01.2010, 14:48

Re: Sci Sursvilvana // Licht und Schatten im März 2013

Beitrag von intermezzo » Fr, 31.05.2013, 22:21

Ein paar weitere Eindrücke:

Auf dem kleinen Zwischenplateau von Cuolm Sura:

Bild

Bild

Bei Valata:

Bild

Bei der Rega herrschte Hochbetrieb:

Bild

Der "Lange":

Bild

Bild

Weit und weiss:

Bild

Ausblick ins Lugnez:

Bild

Sasolas:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Teil der Sasolas-Trasse:

Bild

Bild

Bild

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast