Arosa-Lenzerheide • 22.01.2014

Winterberichte aus dem Kanton Graubünden.
Antworten
Benutzeravatar
Viderjoch
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1072
Registriert: Sa, 07.07.2007, 21:13

Arosa-Lenzerheide • 22.01.2014

Beitrag von Viderjoch » Mi, 22.01.2014, 19:14

Arosa-Lenzerheide • 22.01.2014



Bild



Lange wurde darüber gesprochen, lange wurde geplant und etwas länger als vorgesehen wurde gebaut. Doch seit dem 18. Januar 2014 sind die Skigebiete von Arosa und Lenzerheide eine Einheit. Mit der Eröffnung der Doppel-Pendelbahn „Urdenbahn“ über das Urdental ist eine riesige Skiarena entstanden. Dank der guten Wettervoraussage galt es heute somit diese neue Skigebiets-Dimension zu testen. In den Tag gestartet wurde auf der Lenzerheide-Westseite, welche wie immer perfekte Pisten bot die einem zum heizen verleiteten. Nachdem diese Talseite mal oberflächlich abgefahren wurde, ging es via Heimberg-, Motta-, Urdenfürggli- und schlussendlich Urdenbahn direkt nach Arosa, wo man das Hörnli, wenn man nicht anstehen oder auf die Bahnabfahrt warten muss, in knapp 30 Minuten ab der Heimberg-Talstation erreicht. Die Doppelpendelbahn Urdefürggli ist die logische Ergänzung und Vereinigung der beiden Mittelbündnerischen Skigebiete Arosa und Lenzerheide, welche sich hervorragend ergänzen. Das Skigebiet Arosa kannte ich bisher noch nicht. Ich war ziemlich überrascht, die Pisten waren hervorragend präpariert und sehr abwechslungsreich wenn auch das Skigebiet für einen Tagesausflug gerade noch so geht von der Grösse her. Deshalb wurde mit der Urdenbahn welche die Verbindung nach Lenzerheide herstellt, eine optimale Ergänzung des Angebotes geschaffen.
Insgesammt gefielen mir von den drei „ursprünglichen“ Skigebieten Arosa und Lenzerheide-Westseite am besten. Die Pistenführung, Präparierung, Abwechslung und das Panorama zeichnen diese zwei Gebiete aus. Die Lenzerheide-Ostseite hingegen ist trotz Lifttechnischer Aufrüstung hingegen etwas eine Fehlplanung. Die Bahnen, welche meiner Meinung nach jetzt einigermaßen OK im Gebiet platziert wurden, werden durch Pisten erschlossen welche ein bisschen kreuz und quer durch das Gebiet führen ohne dass je eine Piste, mit Ausnahme derjenigen am Urdenfürggli, effektiv zu einer bestimmten Bahn führt. Vielleicht liegt das daran, dass die Beltrametti-Piste im oberen Bereich noch nicht offen war und somit die neue Motta-Sesselbahn kaum frequentiert wurde. Insgesamt ein super Tag, das Gesamtangebot überzeugt.

Bild
^^Am Parkplatz Heimberg

Bild
^^Auch auf Alp Stäz geht die Sonne auf.

Bild
^^Sesselbahn Stäzertäli

Bild
^^Sesselbahn Stäzerhorn. Es hat leicht geschneit gestern.

Bild
^^Piste vom Stäzerhorn nach Lavoz

Bild
^^Sesselbahn Lavoz

Bild
^^Sesselbahn Cumascheals. Hinten sieht man die neue Urdenfürggli-Bahn.

Bild
^^Skipiste auf Cumascheals

Bild
^^Lavoz, eines der genialeren Hänge auf der Westseite.

Bild
^^Bergstation Sesselbahn Lavoz

Bild
^^Sesselbahn Piz Scalottas

Bild
^^Panorama Piz Scalottas

Bild
^^Panorama Stäzerhorn und Stäzertäli

Bild
^^Skigebiet LAAX

Bild
^^Cumasceals, hinten die Ostseite.

Bild
^^Auf Lavoz
Bild
^^Unterwegs nach Arosa, Sesselbahn Urdenfürggli

Bild
^^Die Urdenbahn! Wunderschöne Anlage. Blick vom Urdenfürggli zum Hörnli

Bild
^^Und in umgekehrter Richtung, vom Hörnli zum Urdenfürggli

Das waren schon alle Bilder der Urdenbahn :-)




Spass, später mehr :-p





Bild
^^Blick vom Hörnli nach Innerarosa

Bild
Bild
^^Sesselbahn Hörnli und Gondelbahn Hörnli-Express

Bild
^^Innerarosa

Bild
^^Gondelbahn Kulm Bergstation

Bild

Bild
^^Strecke Gondelbahn Kulm

Bild
^^Weisshornbahn II

Bild
^^Weisshornbahn I

Bild

Bild

Bild
^^Das geniale Restaurant auf dem Weisshorngipfel von Stararchitektin Tilla Theus.
Bild
^^Panorama vom Weisshorn. In der Bildmitte die Bündner Hauptstadt Chur

Bild
^^Panorama nach Arosa

Bild
^^Bergstation Sesselbahn Carmenna. Auch eine Anlage mit genialen Stationsbauten.

Bild

Bild
^^Strecke Sesselbahn Carmenna

Bild

Bild

Bild
^^Mittelstation (nur Ausstieg) Sesselbahn Carmenna

Bild
^^Talstation Carmenna (Arch. Bearth & Deplazes)

Bild
^^2. Sektion Sesselbahn Carmenna

Bild
^^Sesselbahn Tschuggen-Ost

Bild
^^Gondelbahn Kulm

Bild

Bild
^^Hörnli

Bild
^^Sesselbahn Plattenhorn

Bild
^^Sesselbahn Hörnli

Bild
^^Gondelbahn Hörnli-Express







DIE URDENBAHN:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild








Bild
^^Sesselbahn Urdenfürggli

Bild
^^Gondelbahn Rothorn I

Bild
^^Bergstation Gondelbahn Rothorn. Auch ein schöner, schlichter Bau der wie ein Kristall in der Landschaft eingebettet wurde.

Bild
^^Talstationskomplex Rothorn

Bild
^^Erste Anlage mit UNIG-V in der CH

Bild
^^Luftseilbahn Rothorn II

Bild
Bild
^^Bergstation Sesselbahn Weisshorn-Speed (eher Slow ;-) )

Bild
^^Trassee Weisshorn-Speed

Bild
^^Sesselbahn Urdenfürggli

Bild
^^Sesselbahn Heimberg

Bild
^^Sesselbahn Motta Talstation

Bild
^^Sesselbahn Motta mit oberen, meiner Meinung nach fundamentalen Pistenabschnitt.

Bild
^^Bergstation Sesselbahn Motta

Bild
^^Sesselbahn Urdenfürggli. Die Piste daneben kann man leider rauchen. Hier sind Optimierungen nötig, wenn auch der eine oder andere Stein und Kuppe weichen müssen.

Bild
^^Urdenbahn

Bild

Bild
^^Bergstation Sesselbahn Urdenfürggli

Bild
^^Bergstation Heimberg, Talstation Motta.


Das war`s :-)

ProfiSuisse
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 943
Registriert: So, 29.08.2010, 13:54
Lieblingsseilbahn: Sesselbahn Schwazhorn, Lenzerheide
Lieblingshersteller: Garaventa, Brändle, Von Roll

Re: Arosa-Lenzerheide • 22.01.2014

Beitrag von ProfiSuisse » Mi, 22.01.2014, 19:33

Vielen herzlichen Dank für diesen schönen Bericht und die spitzenmässigen Bildern! :D

Es ist auch mal schön, ein Bericht zu lesen ohne negativem Gejammer mit "wenn & aber". Auch wenn ich auch so einer bin, der sich an die guten alten Zeiten sehnt, freue ich mich nun doch, die neue Verbindung baldmöglichst zu testen. :wink:

Benutzeravatar
Schöditaz
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 823
Registriert: Do, 12.08.2010, 14:35
Lieblingshersteller: von Roll
Wohnort: Davos

Re: Arosa-Lenzerheide • 22.01.2014

Beitrag von Schöditaz » Mi, 22.01.2014, 22:11

Ja auch von mir ein grosses Dankeschön. Heute hae ich vom Weissfluhgipfel auf dem Hörnli etwas glitzern sehen, das dürfte die Verbindungsbahn sein...
Viderjoch hat geschrieben:Bild
^^Sesselbahn Urdenfürggli. Die Piste daneben kann man leider rauchen. Hier sind Optimierungen nötig, wenn auch der eine oder andere Stein und Kuppe weichen müssen.
Auf dem Bild sieht die Piste gar nicht so schlimm aus...

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5183
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Arosa-Lenzerheide • 22.01.2014

Beitrag von Felix » Do, 23.01.2014, 18:00

Genialer Bericht, herzlichen Dank dafür! Schön zu sehen, dass es nun also endlich geschafft ist und die beiden Skigebiete zusammengewachsen sind! :)

Die neue Urdenbahn wirkt doch monströser, als ich das erwartet habe. Klar, 150er Kabinen hängt man nicht einfach so an ein Seil, aber dennoch, die grossen Seilreiter wirken jetzt nicht gerade sehr filigran. Da gefällt mir die Verbindungsbahn zwischen Grimentz und Zinal doch etwas besser. Aber das ist jammern auf hohem Niveau, das letzte Jahr war seilbahntechnisch ein äusserst spannendes und die Ergebnisse können sich sehen lassen!

Wie war denn der Andrang auf der neuen Bahn? Auf Deinen Fotos sehen die Kabinen jedenfalls sehr gut gefüllt aus! Nehme mal an, dass die Bahn wohl vor allem am Morgen und am späteren Nachmittag stark frequentiert sein wird.
Viderjoch hat geschrieben:Sesselbahn Motta mit oberen, meiner Meinung nach fundamentalen Pistenabschnitt.
Wobei es zumindest laut Pistenplan keine Möglichkeit gibt, von der Beltrametti-Abfahrt zur Talstation der Sesselbahn Heimberg-Motta zu kommen. Ich bin immer noch der Meinung, dass diese Anlage einfach völlig deplaziert und aus diesem Grund auch absolut überdimensioniert ist.
Viderjoch hat geschrieben:Sesselbahn Urdenfürggli. Die Piste daneben kann man leider rauchen. Hier sind Optimierungen nötig, wenn auch der eine oder andere Stein und Kuppe weichen müssen.
Meiner Meinung kann man die ganze Ostseite jetzt rauchen ;). Schwarzhorn war ein genialer Hang, aber was jetzt draus geworden ist, ist schon ziemlich enttäuschend. Was ich insbesondere nicht verstehe, ist, warum die Piste jetzt so schmal ist. Vorher war sie wesentlich breiter und hat gut mit den 1200 P/h der Schwarzhornbahn harmoniert. An Weihnachten hätte man es noch auf die schlechte Schneelage zurückführen können, aber inzwischen sollte doch genug Schnee sein, um die Piste noch 20 Meter breiter zu präparieren (mit Ausnahme natürlich dem Einstieg am Urdenfürggli, da muss vermutlich im nächsten Sommer noch nachgeholfen werden).

Brüggerhorn bist Du nicht gefahren oder war der geschlossen? Das ist jetzt der Hang, der mich mit Ausnahme von Pradaschier im Skigebiet von Arosa und der Lenzerheide am meisten interessiert. Ist zudem ja inzwischen auch so ziemlich die älteste noch weitgehend originale Sesselbahn der Schweiz! Freue mich jedenfalls, die Verbindung Anfang März dann endlich testen zu können ;).
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
Monte
Skilift Rüschegg
Beiträge: 91
Registriert: Mi, 30.01.2013, 21:39
Lieblingshersteller: GMD / Rowema
Wohnort: Kt. Luzern

Re: Arosa-Lenzerheide • 22.01.2014

Beitrag von Monte » Do, 23.01.2014, 20:38

Danke für den Bericht.

Jedoch muss ich sagen das diese stationen am Urdenfürggli wüst geraten sind.
(eigentich finde ich alle Komaktstationen einfach nur Billig)

Antworten