Königsleiten/Zillertal | 21.07.2011 | Die neue Dorfbahn

Sommerberichte aus anderen Ländern auf dem Globus.
Antworten
krimmler
Niesenbahn
Beiträge: 28
Registriert: So, 14.08.2011, 20:15
Lieblingsseilbahn: Karspitzbahn, Kreuzjoch X-Press, DSB Kapauns, Ettelsbergbahn
Lieblingshersteller: Doppelmayr/Garaventa, Leitner

Königsleiten/Zillertal | 21.07.2011 | Die neue Dorfbahn

Beitrag von krimmler » Sa, 20.08.2011, 09:34

Königsleiten 21.07.2011 Die neue Dorfbahn

Bild

In Königsleiten steht seit letzten Jahr die neue Dorfbahn. Diese ist mit bewährter Doppelmayr- Technik ausgestattet. Vom Design her ist die Dorfbahn sehr schick. Die Stationen sind normale UNI-GV´s. Aber die Talstation hat ein tolles Design und ist voll ausgestattet mit Tiefgaragen, Rolltreppen sowie den Kassen.

Die Mittelstation, welche im Sommer nicht "öffentlich ist, besitzt die Garagierungshalle für alle 90 Kabinen und die Antriebsmotoren der beiden Sektionen. Im Sommerbetrieb sind die Türöffnungsschienen außer Funktion gesetzt und die Türen bleiben zu. Wozu? An der Mittelstation wäre man dann irgendwo im nirgendwo, keine Restaurants einfach nichts. Wer sich dennoch dahin verirren sollte, kann sich vielleicht mit einem sichtlich gelangweilten Liftwart unterhalten. Dieser hat da unten nichts weiter zu tun, als alles unter kontrolle zu haben (man weiß ja nie was sich Touristen alles einfallen lassen :wink: ).

Die Bergstation beherbergt das neue Restaurant Gipfeltreffen, welches klein aber fein ist. Besonders schön ist die Aussichtsplattform, die bei schönen Wetter eine tolle Aussicht bietet.

Bild
Morgens angekommen, die Tiefgarage ist so gut wie leer.

Bild
Die Kassen sind auch geschlossen, im Sommer muss man direkt beim Liftwart die Karten kaufen.

Bild
Die Bahn steht noch, denn die Bahn fährt nur stündlich, tooolle Erfindung :wink: .

Bild
Schöne Steinmauern

Bild
Eine Vorführkabine der neuen Gipfelbahn.

Bild
Schwarz und orange sind Farben die gut zueinander passen.

Bild
Holzbänke sind auch nicht schlecht, aber es wird wohl Leder werden.

Bild
Ausfahrtsstützen

Bild
Trasse der neuen Bahn.

Bild
Die Bahn steht immer noch.

Bild

Bild
Schöne Kabinen

Bild
UNI-GV

Bild
1 A

Bild
1 B

Bild
Fast das selbe Logo wie bei der Dorfbahn.

Bild
Zoom zur Gerlosplatte, dort ist kein Lift in Betrieb.

Bild
Blick zu den anderen Liften, man müsste den Duxer 6er Bubble sehen, die 4clf Duxeralmbahn und den 4er Filzstein.

Bild
Endlich wurde die Bahn in Betrieb genommen und die Fahrt konnte losgehen.

Bild
Bitte Platz nehmen!

Bild
Los gehts!

Bild
Erst fährt man über Almwiesen.

Bild
Die Spuren vom Bau letzten Jahres sind schon fast nicht mehr zu sehen.

Bild
Eine rote, 1/3 der Bahn hat rote Kabinen also 30 Stück.

Bild
Da kommt eine Wechsellaststütze.

Bild
Ab hier bekommt man ordentlich Höhe, wie bei allen modernen EUB´s.

Bild
Noch eine hohe Stütze.

Bild
Nun fährt man ohne weitere Stütze in einem langen Spannfeld über die zwei Talabfahrten.

Bild
Sehr hoch gebaut.

Bild
Und Einfahrt!

Bild
Die Türen bleiben beim Durchfahrbetrieb zu.

Bild
Blick in die Garage.

Bild
Datenschild 1.Sektion.

Bild

Bild
Jetzt fährt man in die 2. Sektion ein.

Bild
Datenschild

Bild
Weiter geht die Fahrt.

Bild
Die 2.Sektion ist vom Gelände her gleich wie die 1., in beiden werden nicht so viele Höhenmeter gemacht.

Bild

Bild
Ab hier werden die Stützen wieder höher denn...

Bild
...man kreuzt Pisten und Lifte.

Bild
Ordentlich hoch.

Bild
Doppelte Wechsellastbatterien.

Bild
Von unten kommt die DSB Mitterleger her.

Bild
Nun kreuzt man die DSB Mitterleger.

Bild
Weiter gehts über die Wiese.

Bild
Baustelle an der zukünftigen Talstation der Gipfelbahn.

Bild
Jetzt wird der SL Hochalmkar überquert.

Bild
Hier kreuzte man letzte Wintersaison noch den Königsleiten 2000 :wink: .

Bild
Wechsellast ist hier sehr beliebt.

Bild
Da wird man künftig die neue Gipfelbahn überqueren?!?

Bild
Aushub für die Fundamente.

Bild
Langsam kommt die Bergstation näher.

Bild
Einfahrt

Bild
Angekommen auf 2250m!

Bild
Gemütliche Ledersitze

Bild
Fast leerer Umlauf, im Sommer sind nur 30 Kabinen im Einsatz.

Bild
Ziemlich viele Wolken erschweren die Weitsicht!

Bild
Trassenführung

Bild
Die Kabine rauscht herrein.

Bild
Die 4er Larmach ist ohne Sessel, wahrscheinlich wegen der Bauarbeiten.

Bild
Schönes Gelände hier oben.

Bild
Hier stand früher die Königsleiten 2000, irgendwie schade um den guten Lift :( .

Bild
Nichts mehr übrig geblieben.

Bild
Das neue Gipfeltreffen und die Dorfbahn.

Bild
Weiter auf dem Weg zur Königsleitenspitze, hier wird wohl auch eine Stütze hinkommen.

Bild
Da entsteht die Bergstation.

Bild
Die 4er Larmach im Sommerschlaf.

Bild
Ebenso die neue Falschbachbahn.

Bild
Die Spuren vom Bau sind schon so gut wie weg.

Bild
Gut in den Berg integriert.

Bild
Kommandoraum

Bild
Auf der Königsleitenspitze kann man gut einen Blick auf die Station werfen.

Bild
Baustelle und 4er Larmach

Bild
Schnee der vergangenen schlecht Wetter Tage :wink: .

Bild
Unten ist die Talstation.

Bild
Hier entsteht der neue Speichersee und die Langlaufloipen die um ihn herrum führen sollen.

Bild
Wenn man ein wenig um die Spitze herrumläuft kommt man unter der Falschbachbahn herraus.

Bild
Alles voller Wartungspodeste und Metallverstrebungen.

Bild
Typische Sonnenbleche vor der Station.

Bild
Alles Wetterfest verriegelt.

Bild
Blick zum Umlauf.

Bild
Die Trasse der 4er Larmach, mal sehen wann die abgerissen wird.

Bild
Die letzten Stützen vor der Bergstation des 4er Sesselliftes.

Bild
Und deren Bergstation.

Bild
Die Webcam einer gewissen Firma, mit Wetterstation.

Bild
Den halben Berg haben die weggesprengt. Hinten hüllte sich die Falschbachbahn langsam in Nebel ein.

Bild
Für mich ging es dann wieder runter.

Bild
Vorderer Stationsteil...

Bild
...mit passender Doppelstütze.

Bild
Kurz vor der Einfahrt.

Bild
Am vorderen Stationssteher ist die Nationalität der Bahn nicht zu übersehen.

Bild
Sogar unten ist ein Logo drauf.

Bild
Klasse Form.

Bild
Auf der Terasse des Gipfeltreffen kann man der Viper gut in die "Augen" sehen.

Bild
Kommandoraum

Bild
Da sich das Wetter wieder verschlechterte und es zunehmend kälter wurde, kam die Zeit für die Talfahrt.

Bild
Los gehts.

Bild
Wieder vorbei an den Bauarbeiten.

Bild
Über flaches Gelände...

Bild
... und hohe Stützen.

Bild

Bild

Bild
Alles schon wieder schön grün geworden.

Bild
Die Mittelstation erscheint.

Bild
Dank der beiden Antriebe ist die Mittelstation ziemlich laut.

Bild
Einfahrt in die Station.

Bild
Sanft wird die Kabine von einer Sektion in die andere geleitet.

Bild
Drüben steigt man im Winter normalerweise ein, wenn man nicht bis zur Talstation fahren will.

Bild
Nach links in den Bahnhof würde ich auch gerne fahren, aber leider gehts geradeaus weiter :wink: .

Bild
Und schon wieder auf der Rampe der 1.Sektion.

Bild

Bild
Bei einer Talfahrt kann man immer gut den Ort überblicken, es ist ja meine erste Talfahrt mit der Bahn.

Bild
Auch die Talstation sieht man schon wieder.

Bild
Die letzten Stützen werden überquert.

Bild

Bild
Schlussbild.

Leider war dank des Wetters eine längere Wanderung nicht möglich. Eine andere möglichkeit wäre auch gewesen, wenn man nach Gerlos zur Isskogelbahn gelaufen wäre, das Ziel in den nächsten Jahren.

Benutzeravatar
bündner
Kabinenbahn Rellerli
Beiträge: 1515
Registriert: Sa, 05.06.2010, 16:48
Lieblingsseilbahn: Alle Bahnen von Hölzl
Lieblingshersteller: Hölzl
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: Königsleiten/Zillertal | 21.07.2011 | Die neue Dorfbahn

Beitrag von bündner » Sa, 20.08.2011, 10:52

Schöne Bilder!
krimmler hat geschrieben:Bild
Ab hier bekommt man ordentlich Höhe, wie bei allen modernen EUB´s.
*seufz* Früher war doch alles besser. :wink: Wenn ich da an die alte EUB Canols-Scharmoin denke... Das war eine Bahn... Fachwerkstützen... Und heute? Diese Rundrohrdinger. Und jede 2. so tief dass man beinahe am Boden ankommt. :(
Bild

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5170
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Königsleiten/Zillertal | 21.07.2011 | Die neue Dorfbahn

Beitrag von Felix » Sa, 20.08.2011, 13:00

Danke für die Bilder!

Aber nimm's mir nicht übel... Das Skigebiet ist einfach so typisch Österreich. Ein paar flache Hügel, zugestellt mit Hochleistungsanlagen. Alles Kabinenbahnen und Sesselbahnen, immer moderner, immer leistungsfähiger. Inzwischen können in dem Land wohl drei mal so viele Leute pro Stunde befördert werden, als Österreich Einwohner hat ;). Die exponierten Gipfel, die per steiler Pendelbahn o. ä. erreichbar sind, kann man in dem Land an einer Hand abzählen. Weiss nicht, aber mir wäre das Skifahren dort einfach zu eintönig und langweilig, sowohl bezüglich Pisten als auch bezüglich Seilbahnen. Glaube es gibt kein Land auf dieser Erde, wo der Seilbahndurchschnitt so öde ist wie in Österreich ;).

Mal sehen, wie das dort in 20 Jahren aussieht. Dann sind die ganzen Plastikschüsseln wohl sanierungsbedürftig. Ob man sie dann durch noch leistungsfähigere Exemplare ersetzen wird? Die Gästezahlen werden bis dahin wohl alles andere als steigen. Und die Schmerzgrenze des Pistenfüllungsgrades ist ja schon zum jetzigen Zeitpunkt in solchen Gebieten mehr als überschritten.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

krimmler
Niesenbahn
Beiträge: 28
Registriert: So, 14.08.2011, 20:15
Lieblingsseilbahn: Karspitzbahn, Kreuzjoch X-Press, DSB Kapauns, Ettelsbergbahn
Lieblingshersteller: Doppelmayr/Garaventa, Leitner

Re: Königsleiten/Zillertal | 21.07.2011 | Die neue Dorfbahn

Beitrag von krimmler » So, 21.08.2011, 08:30

Aber nimm's mir nicht übel... Das Skigebiet ist einfach so typisch Österreich.
Kein Problem, ich kann mir das schon vorstellen, dass das für euch abschreckend ist. Aber ich bin damit aufgewachsen und habe mich sozusagen daran gewöhnt.
Alles Kabinenbahnen und Sesselbahnen, immer moderner, immer leistungsfähiger. Inzwischen können in dem Land wohl drei mal so viele Leute pro Stunde befördert werden, als Österreich Einwohner hat . Die exponierten Gipfel, die per steiler Pendelbahn o. ä. erreichbar sind, kann man in dem Land an einer Hand abzählen. Weiss nicht, aber mir wäre das Skifahren dort einfach zu eintönig und langweilig, sowohl bezüglich Pisten als auch bezüglich Seilbahnen. Glaube es gibt kein Land auf dieser Erde, wo der Seilbahndurchschnitt so öde ist wie in Österreich .
Die Zillertal Arena ist aber noch eine Ausnahme in Österreich, dort ist es noch ertragbar mit den Menschenmassen und alles verteilt sich noch richtig im Skigebiet.
Aber den Herstellermix der Zillertal Arena solltest du dir mal ansehen! :D Übrigens der kleine Gerlosstein zählt ja auch zur Arena :wink: .

Es gibt nämlich: Doppelmayr, Leitner, SSG, Garaventa, Wito, Wopfner, Poma, De Pretis, Swoboda und vielleicht noch ein paar Versteckte.
Diese Vielfalt ist wohl in Österreich einzigartig geworden! :shock:

Mir persönlich gefallen die neuen EUB´s schon gut, denn sie sehen schön aus und bieten viel Komfort. Aber auch alte Liftanlagen wie in meinem anderen Bericht finde ich auch sehr schön!

Antworten