Schauinsland, 15.4. - 18.4.08

Sommerberichte aus anderen Ländern auf dem Globus.
Antworten
Benutzeravatar
Mirco
Funitel Plaine Morte
Beiträge: 2571
Registriert: Di, 17.10.2006, 15:40
Wohnort: Prättigau

Schauinsland, 15.4. - 18.4.08

Beitrag von Mirco » Sa, 10.05.2008, 12:57

Bild

Gleich zu Beginn, wenn ich nicht skifahren gegangen wäre und wenn es im Tal nicht schon grün gewesen wäre, hätte ich es glatt als Winterbericht durchgehen lassen. Und winterlich war es teilweise auch...

Anfahrt ins Schwarzwald/kurzer Besuch am Feldberg, 15.4.08
Je nördlicher wir fahren, desto bedeckter wird der Himmel. Ich beginne mich zu fragen, wie lange es noch dauert, bis uns die ersten Tropfen oder Flocken erreichen.
Nun, wir schafften es bis zum Ort Feldberg, als es langsam neblig wird. Trotzdem bogen wir nach links ab, als wir ein Schild sahen, die uns zur Feldbergbahn bringen soll. Nun geht es in den Nebel, teilweise schneit es auf uns unter. Wir fahren die Strecke zum ersten Mal, kein Wunder kommt sie uns elend lang vor. Schlimmer noch ist, dass man so gut wie nichts sieht. Trotzdem erreichen wir nach einer gefühlten Ewigkeit endlich den Parkplatz. Glücklicherweise lichtet sich der Nebel etwas, sodass ich den Übungslift Resi erblicke. Etwas weiter rechts erkenne ich die Talstation der Feldbergbahn von Doppelmayr. Soviel ich weiss, ist sie im Winter eine Sesselbahn, im Sommer eine Gondelbahn. Obwohl die Feldbergbahnen erst gerade die Wintersaison beendet haben, werden momentan gewisse Pisten frisch präpariert...

Bild
Talstation der Feldbergbahn, 1998 von Doppelmayr erstellt.

Etwas rechts der Feldbergbahn beginnt eine etwas ältere DSB von Doppelmayr, welche wohl hauptsächlich für die Wettkampfstrecke steht. Zu der laufe ich jetzt, und dafür pflatsche ich durch den Nasschnee...

Bild
^Ausfahrt der Sesselbahn, im Hintergrund die Feldbergbahn, ganz hinten erkennt man knapp den Ausstieg der Resilifte.

Nun kehre ich schon wieder zurück zum Parkplatz, wieder durch den nassen Schnee. Ein wahres Vergnügen...
Aber ein Foto der Resilifte von Doppelmayr mache ich noch.

Bild
Talstation der Resilifte.

Alle Bilder vom Feldberg hier: http://www.mircotscharner.ch/galerie/th ... p?album=54


Nun fahren wir weiter Richtung Hinterzarten zum Hirschensprung, danach nach Buchenbach/Wagensteig. Nun beginnt es auch noch relativ stark zu schneien. Als wir in Wagensteig angekommen sind, schneit es aus allen Kübeln Flocken hinunter. Und so endet auch der Tag. Ich hoffe stark, dass es Morgen einigermassen schönes Wetter sein wird, die Prognosen jedenfalls sind nicht allzu schlecht.

Besuch der Schlossbergbahn und Schauinslandbahn, 16.4.08
Ich wache auf, schaue aus dem Fenster - und wünschte, ich könnte wieder schlafen gehen. Nein bitte, bei diesem Wetter hinausgehen - ohne mich. Es schneit, was es kann. Bis nach Kirchzarteb hinunter schneite es!

So besuchen wir am Morgen halt mal Freiburg im Breisgau. Und wenn diese schöne Stadt schon besucht wird, dann besuche ich auch schon die Schlossbergbahn. Gut, ich wusste, dass momentan die Bauarbeiten für den neuen vollautomatischen Schrägaufzug von DM im Gange sind, hoffte aber trotzdem auf irgendeinem Überbleibse der alten 2-EUB von PHB. Leider kam ich zu spät, von dieser steht so gut wie nichts mehr.

Bild
Bei der Überfahrt über eine der vielen Hauptstrassen stehen schon die ersten Halterungen, oder "Stützen, wie man dem sagen will. Übrigens herrscht hier in Freiburg relativ viel Verkehr. Nur fehlr es etwas an Geld für die vielen Umfahrungsprojekte. Ein Teil wurde ja schon verwirklicht.

Bild
Von der Strecke ist momentan noch nicht viel zu sehen. Der "Aufzug" wird auf gleicher Trassee die EUB ersetzen.

Langsam bessert sich das Wetter, die Sonne erscheint zum ersten Mal. Allerdings versteckt sie sich sofort wieder hinter die Wolken. Und Richtung Schauinsland entdecke ich so gut wie nur Wolken.
Trotzdem, gegen Nachmittags sieht aus auch da langsam besser aus. So fahren wir jetzt den gut beschilderten Weg durchs Günterstal Richtung Horben. Nach einer kleinen Weile kommen wir bei der Talstation an. Ein riesiges, aber schönes Gebäude im Gelände.

Bild
Bild
Die Talstation von vorne, beim zweiten Bild der untere Streckenteil. Die Kabinen faren nur, wenn jemand sie besteigt. Dann betätigt das Personal irgendetwas, und die Kabinen kuppelt dann ein.

Wir gehen ins Talstationsgebäude hinein. Hier ist es menschenleer, man hört bloss das leise, gleichmässige Surren der Schauinslandbahn. Nachdem wir die Tageskarten gekauft haben, gehen wir durch eine weitere Tür in die Talstation hinein. Eine Kabine steht schon bereit. Wir steigen ein. Kurz danach ertönt ein Klingeln und die Kabine kuppelt ein. Eine Kabine kuppelt nur immer dann ein, wenn einer vom Personal irgendetwas betätigt. So kann es vorkommen, das lange Zeit keine Kabine zu sehen ist.

Bild
Das Talstationsinnenleben. Ein Riesending.

DIe Bahn fährt uns gemütlich in die Höhe. Sie fährt nicht allzu schnell, so kommen wir schlussendlich auf 20min Fahrt. Die Bahn besitzt auch eine Mittelstation, bei der man aber weder aussteigen noch einsteigen kann. Hier kuppeln die Kabinen auch nicht aus. Ich hätt dieses lange Kuppengerüst auch nicht als Mittelstation bezeichnet... Der Mittelstation folgt das längste Spannfeld der Schauinslandbahn. Etwas später kommen wir in der Bergstation an. Die Kabine kuppelt aus, wir steigen aus.

Bild
Die ersten paar Meter sind überwunden, Blick auf die schöne Talstation.

Bild
Die hohe Stütze kurz vor der "Mittelstation", hier erreicht uns der Schnee... Gestern und über die Nacht hats ja geschneit.

Bild
Bild
Die "Mittelstation" mit dem Herstellerschild, das untendran befestigt befestigt ist.

Bild
Zoom auf den oberen Streckenteil mit tief verschneitem Wald.

Bild
Das Ding, das die Kabine anhält.

Kaum sind wir oben, eilt wieder der Nebel her und vermiest die schöne Aussicht. Einen Abstecher zum Rotlachenlift mache trotzdem. Er beginnt ausserhalb von Hofsgrund und endet unterhalb der Schauinslandbahn. Er ist von Doppelmayr.

Bild
Ausstieg des Rotlachenliftes. Die Gehänge wurden bereits demontiert.

Ich platsche durch den Schnee wieder zurück auf die Strasse - man kann ja auch hinauffahren (Dafür verpasst man ein wunderbares Erlebnis) - und laufe wieder hinauf zur Bergstation. Wir verweilen einen Moment im Restaurant, und machen uns dann wieder bereit für die Talfahrt. Schade, bei schönem Wetter wäre die Aussicht sicher supertoll gewesen.

Bild
Die Bergstation im "Überblick". Der Antrieb befindet sich im hinteren Stationsteil.

Bild
Die Einfahrtstütze im Nebel, ein Gewaltsding. Kaum zuerst rattert man über diese lange Stütze, dann kuppelt es dirkt aus (oder umgekehrt...).

Bild
Nun befinden wir uns im langen Spannfeld. Im Hintergrund erkennt man Freiburg.

Bild
Unsere 11er-Kabine rattert über die Mittelstation.

Bild
Diese schwere Stützen sind wahrhaftig imposant.

Bild
Die Talstation mit dem Umlenkscheiben. Vor lauter Fachwerk habe ich die Umlenkscheiben erst nach einem zweiten Blick entdeckt. :) Die Kabinen sind übrigens von Gangloff.

Wir sind nun unten angekommen, verlassen das Talstationsgebäude und fahren wieder zurück zu unserer Unterkunft. Schade, dass der Nebel uns am Schluss einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, aber übermorgen, bei der Heimfahrt werden wir nochmals das Schauinsland besuchen - Diesmal über Hofsgrund mit dem Auto. Und hoffentlich bei schönem Wetter.

Alle Bilder der Schauinslandbahn (Da sind noch einige mehr drinnen...) findet man hier: http://www.mircotscharner.ch/galerie/th ... p?album=55

Hofsgrund & Schauinslandbahn, 18.4.08
Heute, vor der Heimkehr, fahren wir nochmals aufs (oder auf den?) Schauinsland hinauf. Das Wetter ist wirklich traumhaft.

Wir fahren über eine schöne Strasse Richtung Hofsgrund. Dazwischen steht noch eine Sesselbahn mit einer Rodelbahn, ich habe sie leider zu spät entdeckt. Wie sie heisst, weiss ich jetzt noch nicht... Jedefalls kommen wir eine Wele später im schönen Hofsgrund an. Hier stehen zwei Skilifte von Doppelmayr, beide sind nicht sonderlich lang. Rosshanglift und Pochelift heissen sie. Über ein Strässchen gelangen wir zum Rosshanglift, von wo ich ein paar Fotos der beiden Skilifte mache.

Bild
Bild
Über dieses Strässchen führt der Rosshanglift. Genau hier halten wir an.

Bild
Blick hinüber zum Pochelift, das gleiche Produkt wie der Rosshanglift. Auch von Doppelmayr. Wie der Rosshanglift ist auch er nich allzu lang. Beide Skilifte erschliessen blaue Pisten.

Bild
Der Rosshanglift und der Pochelift mit Hofsgrund. Die Talstationen befinden sich gleich nebeneinander. Der Rotlachenlift beginnt irgendwo links hinten von Hofsgrund, hier nicht zu sehen.

Wir fahren ohne Halt weiter Richtung Schauinsland bei schönstem Wetter. Später habe ich übrigens herausgefunden, dass dazwischen noch ein Rodellift gestanden wäre - Schade habe ich den verpasst.
Aber statt des Jammerns ist heute ein Tag der Freude, schliesslich ist es endlich wieder einmal wunderschönes Wetter.

So kommen wir am Schauinsland an, und ich eile zur Bergstation der Schauinslandbahn. Hier warte ich etwa 10 min, bis endlich eine Kabine kommt. Zum Glück ertönt beim Einkuppeln immer dieses Klingeln, so kann man seinen Fotoapparat rechtzeitig bereitmachen :wink:. Aber in diesen 10 min war ich nicht untätig und habe einige Fotos geschossen.

Bild
Das Kuppengerüst vor der Bergstation. Im Flachland ist es neblig...

Bild
Die Einfahrt in die Bergstation von aussen betrachtet. Die Station hier sieht genau gleich aus wie die Talstation.

Bild
Endlich kommt eine Kabine! Und was für ein Glück - es ist einer der schönen roten, welche jetzt dank dem Sonnenlicht besonders toll in Geltung kommen!

Bild
Weils so schon ist, gleich nochmals.

Alle Bilder dieses Tages findet man hier: http://www.mircotscharner.ch/galerie/th ... p?album=56

Und mit diesem schönen Abschluss kann ich nun beruhigt nach Hause fahren. Ich war aber zu 100% nicht das letzte mal hier. Den Feldberg möchte ich zum Beispiel auch irgendwann mal live im Winter erleben...
Bild

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Schauinsland, 15.4. - 18.4.08

Beitrag von Dani » Sa, 10.05.2008, 14:05

^^ Feldberg? Da bringen mich keine 10 Pferde hin! Ein langweiligeres Skigebiet kann es meiner Meinung nach nicht geben...
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Königsspitze
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 650
Registriert: Do, 11.01.2007, 19:31
Lieblingsseilbahn: MGD-10 Ried-Gipfel - Kronplatz
Lieblingshersteller: Leitner

Re: Schauinsland, 15.4. - 18.4.08

Beitrag von Königsspitze » Sa, 10.05.2008, 14:26

Danke für den Bericht!

Findest du aber das kleine Schigebiet oberhalb von Hergiswil besser?

Feldberg, ist vielleicht flach aber bietet etwas für einen sehr fairen Preis! :wink:

Benutzeravatar
Mirco
Funitel Plaine Morte
Beiträge: 2571
Registriert: Di, 17.10.2006, 15:40
Wohnort: Prättigau

Re: Schauinsland, 15.4. - 18.4.08

Beitrag von Mirco » Sa, 10.05.2008, 14:48

Der Feldberg interessiert ich wegen den 3 PHB-Skiliften!

@Königsspitze: Welches Skigebiet ob Hergiswil meinst du? Meinst du Hofsgrund?
Bild

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5179
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Schauinsland, 15.4. - 18.4.08

Beitrag von Felix » Sa, 10.05.2008, 14:54

Danke für die Bilder! Endlich mal schöne Fotos von der Schauinslandbahn :super:
Den Feldberg finde ich an für sich gar nicht mal so übel, hat einige schöne Schlepplifte dort. Nur mit dem Verlust des steilen Skilifts von Fahl hat das Gebiet einen seiner Reize verloren. Einfach ein Massenskigebiet :(
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Schauinsland, 15.4. - 18.4.08

Beitrag von Dani » Sa, 10.05.2008, 14:58

@ Micro: Er meint wohl das [exturl=http://www.seilbahnbilder.ch/galerie/index.php?cat=101]hier[/exturl].
Königsspitze hat geschrieben:Feldberg, ist vielleicht flach aber bietet etwas für einen sehr fairen Preis! :wink:
Nun, das Gebiet ist flach, hat so ein "Flachland, Wald, Wiesen, Regen" - Flair auf das ich allergisch bin und bietet nicht mal ein paar alte, schöne Skilifte von Schweizer Herstellern (nicht mal Stemag, und das ist so etwa der einzige "Ausländer" den ich mag)... also da muss ich wirklich nicht hin. Auch wenns gratis wäre.
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Mirco
Funitel Plaine Morte
Beiträge: 2571
Registriert: Di, 17.10.2006, 15:40
Wohnort: Prättigau

Re: Schauinsland, 15.4. - 18.4.08

Beitrag von Mirco » Sa, 10.05.2008, 16:34

Dani hat geschrieben:...nicht mal ein paar alte, schöne Skilifte von Schweizer Herstellern (nicht mal Stemag, und das ist so etwa der einzige "Ausländer" den ich mag)...
So strikt würde ich jetzt nicht sein. Im Ausland gibts auch noch ein paar tolle Hersteller. Ich denke an Hasenclever, PHB, Seba, Girak, Swoboda, Graffer, Nascivera, Marchisio und Carlevaro usw. ...
Bild

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Schauinsland, 15.4. - 18.4.08

Beitrag von Dani » Sa, 10.05.2008, 17:58

Hmmm, ja, aber die gefallen mir von der Ästetik her überhaupt nicht.

Alte Swoboda - Skilifte finde ich aber auch noch schön + die uralten kuppelbaren italienischen Anlagen mit Fachwerkstützen.


Aber bevor ichs vergesse: schöne Bilder :super:
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Antworten