[Archiv] Seilbahnprojekte Schweiz 2014

Aktuelle Ereignisse, Planungen und Baudokumentationen zum Thema Seilbahnen und Berginfrastruktur.
Benutzeravatar
TPD
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 605
Registriert: Mo, 22.01.2007, 22:12
Lieblingsseilbahn: Vallée Blanche, Isenau
Lieblingshersteller: Giovanola, WSO, Poma
Wohnort: In der Nähe von Bern
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von TPD » So, 19.01.2014, 10:45

@Skilift Gimmeln
Ich denke es ist noch viel zu früh, wenn man da schon jetzt die Pläne als definitiv heraus posaunt.

Joey_Wheeler
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 519
Registriert: So, 20.05.2007, 16:29
Lieblingsseilbahn: Betten Tal-Bettmeralp
Lieblingshersteller: Habegger / Von Roll
Wohnort: Wabern BE
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Joey_Wheeler » Di, 04.02.2014, 20:25

http://standseilbahnen.ch/lugano-stazione.html
Aktuell: Diese Standseilbahn wird vom 22.04.2014 - 30.09.2016 modernisiert.
Coole Webseite übrigens! Des Weiteren wollte ich auch sagen, dass die SSB in Fribourg einige Monate ausser Betrieb ist um modernisiert zu werden, glaub das hat hier auch noch niemand geschrieben. Allzu viel wird dort aber auch nicht geändert, weil das Funi unter Heimatschutz steht.

Joey_Wheeler
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 519
Registriert: So, 20.05.2007, 16:29
Lieblingsseilbahn: Betten Tal-Bettmeralp
Lieblingshersteller: Habegger / Von Roll
Wohnort: Wabern BE
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Joey_Wheeler » Do, 27.02.2014, 22:50

Die Hoher Kasten Bahn bekommt gerade einen neuen Antrieb und Steuerung. An der Bahn wurde immer mal wieder etwas herumgeschraubt :)

Benutzeravatar
Schöditaz
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 821
Registriert: Do, 12.08.2010, 14:35
Lieblingshersteller: von Roll
Wohnort: Davos

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Schöditaz » Do, 20.03.2014, 22:17

Die Liste habe ich wieder einmal aktualisiert.
Das kurioseste Projekt ist wohl jenes am Schilthorn. Da werden heuer ein neuer Bügel- und ein neuer Tellerlift gebaut - das man so etwas 2014 noch erleben darf. Ein guter (und technisch fundierter Artikel) ist der hier: http://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/129878/

Weiter habe ich die Pläne aus Obersaxen (2 neue Sesselbahnen) in die Liste eingertagen.

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5160
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Felix » Mi, 26.03.2014, 18:34

Schöditaz hat geschrieben:Die Liste habe ich wieder einmal aktualisiert.
Das kurioseste Projekt ist wohl jenes am Schilthorn. Da werden heuer ein neuer Bügel- und ein neuer Tellerlift gebaut - das man so etwas 2014 noch erleben darf. Ein guter (und technisch fundierter Artikel) ist der hier: http://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/129878/

Weiter habe ich die Pläne aus Obersaxen (2 neue Sesselbahnen) in die Liste eingertagen.
Danke für die Aktualisierung! Dass der Skilift Gimmeln tatsächlich durch einen Skilift ersetzt wird, ist ja wirklich eine Überraschung! Eigentlich ja ein Grund zur Freude, dass es keine Sesselbahn wird, aber trotzdem sehr schade, denn die Anlage war ein absolutes Unikat und gleichzeitig die letzte der Schweiz, die noch die alten Habegger-Masten besass :(. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass man vielleicht die Stützen doch weiterverwendet!?
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1276
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von salvi11 » Mi, 02.04.2014, 20:21

Felix hat geschrieben:Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass man vielleicht die Stützen doch weiterverwendet!?
Ich muss dir deine Hoffnung leider wegnehmen, so leid es mir tut. Am Samstag war ich oben, alle Stützen sind weg, bis auf die Oberste. Die Berg sowie auch die Talstation stehen noch.

Bild
Bild der stützenlosen Strecke

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Dani » Di, 08.04.2014, 01:34

Grml... also ich kann mir bei dem Lift fast nicht vorstellen, dass der schon komplett hinüber gewesen sein soll. Da läuft ja viel älteres noch... Das sich beim Skilift Allmendhubel langsam ein Komplettersatz aufdrängt, das kann ich mir hingegen schon eher vorstellen, der war ziemlich ausgelutscht.

Naja, das 0815-Doppelmayr-Liftchen dass jetzt da hin kommt ist fast so mies wie kein neuer Lift... ;)
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5160
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Felix » Do, 17.04.2014, 23:42

Der Vollständigkeit halber hier auch noch die traurige Nachricht aus Aminona, die ja schon in verschiedenen Foren die Runde gemacht hat:
http://www.rts.ch/video/emissions/mise- ... ussie.html

Die Bahn zum Petit Mont Bonvin wird in diesem Sommer für immer verschwinden :weinen:. Damit bleiben nur noch in Zermatt und Les Diablerets optisch mehr oder weniger originale Giovanola-Seilbahnen :shock:.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
TPD
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 605
Registriert: Mo, 22.01.2007, 22:12
Lieblingsseilbahn: Vallée Blanche, Isenau
Lieblingshersteller: Giovanola, WSO, Poma
Wohnort: In der Nähe von Bern
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von TPD » Di, 22.04.2014, 22:28

Schade :(
Vorallem wäre ja die Konzession noch ein paar Jahre gültig...
Und bei der aktuellen politischen Situation ist es fraglich, ob Aminona mal Geld aus Russland sehen wird ?


Dafür bleibt die Bahn in Verbier stehen. Wegen einer Einsprache wird sich der Neubau verzögern.

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5160
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Felix » Mi, 23.04.2014, 19:24

TPD hat geschrieben:Schade :(
Vorallem wäre ja die Konzession noch ein paar Jahre gültig...
Und bei der aktuellen politischen Situation ist es fraglich, ob Aminona mal Geld aus Russland sehen wird ?
Ich war auch etwas überrascht, wie plötzlich dort jetzt Schluss sein soll. Immerhin sind seit dem letzten grösseren Umbau erst neun Jahre vergangen. 2005 hat die Bahn ja jede Menge neue Kabinen aus Zermatt erhalten. Dass so eine coole Bahn wegfällt ist die eine Sache, aber dass es zukünftig gar keine Bahn mehr geben soll, ist doch nochmal ein drastischerer Einschnitt. Immerhin kann man so auch gleich noch die zwei Übungslifte am Mont Bonvin streichen, zu denen kommt man dann als Anfänger ja gar nicht mehr hin. Die stark frequentierte Schlittelpiste fällt ebenfalls weg. Schon erstaunlich, dass CMA das alles aber einfach so hinzunehmen scheint, da scheint sich ja seitens der Bergbahnen niemand zu bemühen. Statt Cabane de Bois und Barmaz zu ersetzen, bei denen zumindest letzterer eigentlich noch einige Jahre vor sich hätte, würde man besser zusehen, dass man zumindest das bestehende Pistenangebot aufrecht erhalten kann. Aber es ist bekanntlich nicht die erste äusserst fragwürdige Entscheidung zur Erschliessungspolitik dort ;).

Wenn Du mich fragst, ich glaube nicht daran, dass sich in Aminona irgendetwas tut in naher Zukunft. Wenn die Bahn erst einmal ein paar Jahre weg ist ohne Ersatz, dann ist der Ort komplett tot. Und dann kann ich mir auch nicht vorstellen, dass sich dort ein Investor findet, der sich der Sache annimmt. Wie oft haben potentielle Investoren in den letzten Jahren grosse Töne gespuckt und am Ende kam nichts bei raus, sei es aufgrund politischer, wirtschaftlicher oder persönlicher Gründe. Gerade wenn sich das Skigebiet jetzt noch mehr Richtung Crans und Montana verlagert, wird man Aminona schnell vergessen haben. Es ist eben eine reine Retortenstation ohne wirkliche Historie und Kultur, die während 40 Jahren ihren Zweck erfüllt hat und nun den Bach runter geht. Der Weg, den die Russen einschlagen wollen, nämlich alles als einen neuen, zusammenhängenden Komplex aus Seilbahn, Hotel und "Drumherum" zu vermarkten, ist denke ich noch der einzige vernünftige Ansatz, Aminona wirtschaftlich noch zu retten. Aber dass das wirklich passiert halte ich für noch unwahrscheinlicher, als dass die alte Bahn als Occasion in der Schweiz wieder aufgestellt wird ;).
TPD hat geschrieben:Dafür bleibt die Bahn in Verbier stehen. Wegen einer Einsprache wird sich der Neubau verzögern.
Schön, dass die altehrwürdige Bahn noch eine (weitere) Gnadenfrist erhält! Wie ich bei rm.net gelesen habe, muss scheinbar auch die Betriebsbewilligung nochmals erneuert werden, nachdem man nun im Sommer nicht bauen kann. Hoffentlich macht man das dann gleich für ein paar Jahre, dann rückt das Projekt noch weiter nach hinten :mrgreen:.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

ProfiSuisse
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 941
Registriert: So, 29.08.2010, 13:54
Lieblingsseilbahn: Sesselbahn Schwazhorn, Lenzerheide
Lieblingshersteller: Garaventa, Brändle, Von Roll

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von ProfiSuisse » Fr, 25.04.2014, 16:49

An der 2-SBF Brüggerhorn in Arosa steht ein Bagger bereit. Ich hoffe das hat nichts schlimmes zu bedeuten! :shock:
Bild
Skitage 2014/2015
(0) • Saisonstart folgt!

martin
Skilift Hohstock
Beiträge: 132
Registriert: Mo, 12.11.2007, 21:22
Lieblingshersteller: Garaventa
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von martin » Fr, 25.04.2014, 18:09

Die Firma Allemann ist eigentlich eine Transportunternehmung welche nebenbei noch ein paar Baumaschienen vermietet und ein Kieswerk betreibt, aber keine eigentliche Bauunternehmung. Ich denke eher, dass die Bergbahnen den Bagger für ein paar Geländekorrekturen oder Leitungsgräben eingemietet haben.

ProfiSuisse
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 941
Registriert: So, 29.08.2010, 13:54
Lieblingsseilbahn: Sesselbahn Schwazhorn, Lenzerheide
Lieblingshersteller: Garaventa, Brändle, Von Roll

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von ProfiSuisse » Mi, 07.05.2014, 16:30

Tom76 hat geschrieben:
Thunderbird80 hat geschrieben:Sehe ich das richtig das die Kombibahn Savolyeres schon wieder verschoben wurde? :evil: auf remontees mecaniques .net ist sie dals neubau diesen sommer aus der liste gestrichen worden
Gemäß diesem Dokument wird der Bau derzeitig blockiert: http://www.verbierbooking.com/multimedi ... ier_SA.pdf Seite 16. Daher wurde die Konzession der alten Bahn auch vorsichtshalber verlängert. Ich denke, das wird dieses Jahr nix mehr. :(
Sehr schade! Ich bin nächstes Jahr wieder in Tzoumaz und habe mich schon auf eine komfortable und viel schnellere Rückkehrmöglichkeit gefreut, wenn das Vallon d'Arbi gesperrt sein sollte :cry:



Während in anderen Foren völlige Entsetzung herrscht, bin ich natürlich hocherfreut, wenn der Oldtimer doch noch ein Winter stehen bleiben sollte!
Also wenn das wirklich stimmt, dann wird nächsten Winter definitiv ein Skitag in Verbier eingeplant!

:D
Skitage 2014/2015
(0) • Saisonstart folgt!

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Dani » Mi, 21.05.2014, 00:19

Es ist eben eine reine Retortenstation ohne wirkliche Historie und Kultur, die während 40 Jahren ihren Zweck erfüllt hat und nun den Bach runter geht.
Wundert mich auch nicht. Da wird nur auf die Spitze getrieben, was in fast allen anderen Schweizer Skigebieten etwas unterschwelliger auch abläuft... Zuerst hat man die drei Türme hochgezogen und die Wohnungen verscherbelt. Der Bauunternehmer hat sein Geld verdient und macht sich vom Acker. Jetzt verdient keine Nase mehr etwas mit der Überbauung, also wird auch kein Geld für eine neue Bahn aufgewendet. Selbsttragend wäre eine neue Bahn da wohl sowieso nicht, denn zum einen ist der Ort zu klein, zum anderen ist die Auslastung der Eigentumswohnungen zu schlecht. Das Mirax-Projekt währe vermutlich nur wieder eine Neuauflage des alten Trauerspiels, in 30 Jahren wären wir wieder da wo wir heute sind. Entweder man baut wieder ein paar Türme oder das Ganze geht den Bach ab...

Und da gab es tatsächlich noch Leute, die an diesem Wirtschaftsmodell festhalten wollten... :help:
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5160
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Felix » Do, 22.05.2014, 23:14

ProfiSuisse hat geschrieben:Während in anderen Foren völlige Entsetzung herrscht, bin ich natürlich hocherfreut, wenn der Oldtimer doch noch ein Winter stehen bleiben sollte!
Also wenn das wirklich stimmt, dann wird nächsten Winter definitiv ein Skitag in Verbier eingeplant!

:D
Haha, da musste ich auch lachen! Scheinbar hat sich die Nostalgie-Fraktion dort komplett abgemeldet ;).
Dani hat geschrieben:Das Mirax-Projekt währe vermutlich nur wieder eine Neuauflage des alten Trauerspiels, in 30 Jahren wären wir wieder da wo wir heute sind. Entweder man baut wieder ein paar Türme oder das Ganze geht den Bach ab...
Sehe ich genau gleich. Mich wundert es sowieso, dass sich so oft irgendwelche dubiosen Investoren in Skigebiete einkaufen und riesige Projekte ankündigen, bei denen am Schluss meistens nur heisse Luft rauskommt. Hier handelt es sich ja um gewinnorientierte Unternehmer, denen doch eigentlich bewusst sein müsste, dass derartige Projekte eine äusserst diffizile Angelegenheit sind. Selbst bei Sawiris, bei dem ich mir eigentlich sicher war, dass das Konzept gut gelungen ist, läuft es momentan doch eher zäh.

Aminona steht nicht ohne Grund heute so dar, warum sollte sich das also ändern, wenn man quasi wieder dieselbe Idee von vor 40 Jahren aufgreift? Klar kann man argumentieren, dass die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen heute vielleicht andere sind als damals, aber meiner Meinung waren die Möglichkeiten 1970 im Zweifel noch wesentlich besser als heute, da etwas draus zu machen. Und nachdem das schon nicht funktioniert hat, glaube ich auch nicht daran, dass es jetzt mit den Russen etwas wird, zumindest nicht langfristig!
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Raffi
Skilift Rüschegg
Beiträge: 76
Registriert: Do, 12.07.2007, 18:06
Lieblingsseilbahn: Weggis-Rigi-Kaltbad
Wohnort: Root LU

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Raffi » Fr, 23.05.2014, 09:12

2016 wird die 15 PB Kräbel-Rigi Scheidegg (ex Küpfer) für 5.9 Mio Franken erneuert. Zum Zug soll (so zu sagen vor der Haustüre :lol: ) Garaventa kommen.

Mehr auf http://www.luzernerzeitung.ch/nachricht ... t92,375959^

:super:

ProfiSuisse
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 941
Registriert: So, 29.08.2010, 13:54
Lieblingsseilbahn: Sesselbahn Schwazhorn, Lenzerheide
Lieblingshersteller: Garaventa, Brändle, Von Roll

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von ProfiSuisse » Di, 24.06.2014, 21:12

Ob der Skilift am Hausberg von Locarno nächsten Winter wieder läuft, ist wohl noch nicht ganz klar. Hier ein Bild von letztem Wochenende. (21.06.14)


Bild
Skitage 2014/2015
(0) • Saisonstart folgt!

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1276
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von salvi11 » Di, 24.06.2014, 23:05

Uff, da wurde ja noch gar nichts gemacht.

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5160
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Felix » Mi, 25.06.2014, 18:09

salvi11 hat geschrieben:Uff, da wurde ja noch gar nichts gemacht.
Doch, die Gehänge hat man inzwischen abmontiert. Und da könnte ich mir vorstellen, dass das eine ziemliche Sisyphusarbeit gewesen sein muss, speziell dort in dem Steilhang!
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

ProfiSuisse
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 941
Registriert: So, 29.08.2010, 13:54
Lieblingsseilbahn: Sesselbahn Schwazhorn, Lenzerheide
Lieblingshersteller: Garaventa, Brändle, Von Roll

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von ProfiSuisse » Sa, 28.06.2014, 11:15

Sesselbahn Brüggerhorn in Arosa wird 2015 ersetzt! :(
Mit dem geplanten Ersatz der über 40 Jahre alten Sesselbahn Brüggerhorn (Konzessionsauslauf Ende Winter 2014/2015) durch eine neue 4er-Sesselbahn auf gleichem Bahntrassee ab Mittelstation wird das Brüggerhorn zudem ab 2015/2016 eine Aufwertung erfahren.
Skitage 2014/2015
(0) • Saisonstart folgt!

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast