[Archiv] Seilbahnprojekte Schweiz 2014

Aktuelle Ereignisse, Planungen und Baudokumentationen zum Thema Seilbahnen und Berginfrastruktur.
Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1280
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von salvi11 » Do, 10.07.2014, 17:22

Die Pendelbahn in Handeck ist zur Zeit ausser Betrieb. Grund dazu ist eine grössere Revision der Gehänge. Sie werden geprüft, sandgestrahlt und frisch lackiert bei Garaventa. Darunter zwei Bilder aus der Sandstrahlerei in Uetendorf nahe Thun.

https://www.bergbahnen.org/seilbahn/691/de/daten.php

Bild

Bild
Zuletzt geändert von salvi11 am Mo, 22.09.2014, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.

migi
Skilift Pas du Boeuf
Beiträge: 112
Registriert: Sa, 15.08.2009, 22:13
Lieblingshersteller: von Roll
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von migi » So, 13.07.2014, 14:00

Das ist jetzt aber schon ziemlich interessant, wollte man die Bahn mit Eröffnung des neuen Zugangsstollens zur Gerstenegg abbrechen. Sieht fast so aus als hätte man sich das doch noch einmal überlegt. Erfreulich wäre es auf jeden Fall. :)

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1280
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von salvi11 » So, 13.07.2014, 14:12

Das wusste ich gar nicht. Aber wenn man sich schon die Mühe macht, das zu demontieren, ins Tal zu schicken u.s.w, dann wird sie sicher noch eine Weile im Dienst sein :D

Harry
Heimwehfluhbahn
Beiträge: 7
Registriert: Do, 09.02.2012, 13:34
Lieblingsseilbahn: Felskinn ( Saas-Fee)
Lieblingshersteller: BMF
Wohnort: Dietikon

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Harry » Di, 15.07.2014, 15:03

Habe gerade erfahren, dass das Projekt in Saas-Fee auf Spielboden - Längfluh verschoben wird.
Da die Konzession im Jahr 2015 abläuft, werden nun Modernisierungen geprüft. Hoffe diese werden auch durchgeführt und auf dass uns diese Bahnen noch eine Zeit lang erhalten bleiben. :D

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5160
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Felix » Di, 15.07.2014, 17:36

Na, das sind doch mal erfreuliche Neuigkeiten aus Nostalgie-Sicht! :)

Traurige Neuigkeiten gibt es leider von der Lenzerheide. Was schon lange eigentlich nur noch eine Frage der Zeit war, scheint jetzt definitiv einzutreten. Der Sektor Pradaschier / Windegga wird aus finanziellen Gründen den Winterbetrieb ab nächster Saison nicht mehr aufrecht erhalten. Das geht aus einem Newsletter hervor, der mir vorliegt. Die Gemeinde Churwalden ist nicht mehr länger bereit, das Defizit des Winterbetriebs zu tragen. Sollte sich bis Ende Juli niemand finden, der die Wintersaison finanzieren kann, werden sich ab Ende Oktober zumindest vorerst keine Rollen mehr am Pradaschier drehen. Wie es nach dem Winter weitergehen soll, ist noch unklar, offenbar will man aber am Sommerbetrieb an der Sesselbahn festhalten.

Die Stilllegung geht mir diesmal persönlich besonders nahe - immerhin ist der Pradaschier der Berg, an dem ich Skifahren gelernt habe :(.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1280
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von salvi11 » Do, 17.07.2014, 19:53

Das ist aber schade um Churwalden. Dann erscheint mir aber den Ersatz der Städeli-Sesselbahn noch wichtiger als zuvor. Sonst werden die Ferienwohnungen in Churwalden ziemlich sicher sehr unattraktiv gibt es kein anständiger Zubringer in das Skigebiet. Naja, mir wäre der Erhalt aller jetzigen Anlagen lieber :wink:

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5160
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Felix » Sa, 19.07.2014, 18:55

salvi11 hat geschrieben:Das ist aber schade um Churwalden. Dann erscheint mir aber den Ersatz der Städeli-Sesselbahn noch wichtiger als zuvor. Sonst werden die Ferienwohnungen in Churwalden ziemlich sicher sehr unattraktiv gibt es kein anständiger Zubringer in das Skigebiet. Naja, mir wäre der Erhalt aller jetzigen Anlagen lieber :wink:
In der Tat, falls der Pradaschier wirklich wegfallen sollte, wäre das ein schwerer Schlag für Churwalden. Nicht nur was die Ferienwohnungen betrifft, auch Restaurants, Hotels, Baugewerbe etc. wären davon betroffen. Auch ob man dann wirklich noch die Zubringerbahn von Churwalden aus zur Alp Stätz baut, halte ich für fraglich. Im schlimmsten Fall würde sich der Einstieg ins restliche Skigebiet gleich nach Parpan verlagern. Mit dem Ausbau der Kantonsstrasse zwischen Churwalden und Parpan, der im Moment läuft, ist man auch schnell mit dem Auto / ÖV in Parpan und kann dort ins Gebiet einsteigen. Insofern wäre es wahrlich nicht schlecht, wenn im nächsten Sommer in jedem Fall mal der neue Zubringer zur Alp Stätz gebaut werden würde - dann wäre Churwalden zumindest als Einstiegsort ins "grosse" Gebiet für die nächsten Jahre gesichert, speziell wenn man darüber hinaus auch die Planungen des Haupt-Einstiegsportals in die Skiregion Lenzerheide-Arosa weiter verfolgt. Dann wären die Aussichten am Pradaschier vielleicht auch wieder rosiger, wenn Churwalden wieder an Bedeutung gewinnt.

Interessant ist auch, dass Churwalden trotz des einige Millionen betragenden Abschreibungsbetrags der Beteiligung an der Pradaschier AG in den letzten Jahren schwarze Zahlen schreibt. Wie das wohl aussieht, wenn der Worst-Case eintritt und das Dorf vom Skigebiet abgeschnitten wird? Daher wäre es vielleicht gar nicht so dumm, Pradaschier weiterhin finanziell unter die Arme zu greifen.

Andernorts gibt es leider ebenso wenig erfreuliche Nachrichten. Der kultige Bühler-Skilift Röti am Balmberg wird nicht mehr in Betrieb gehen: http://www.srf.ch/news/regional/aargau- ... rd-kleiner
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1280
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von salvi11 » So, 20.07.2014, 17:32

Felix hat geschrieben:Andernorts gibt es leider ebenso wenig erfreuliche Nachrichten. Der kultige Bühler-Skilift Röti am Balmberg wird nicht mehr in Betrieb gehen: http://www.srf.ch/news/regional/aargau- ... rd-kleiner
Ich verstehe den Entscheid. Das Skigebiet ist zu gross um in dieser Höhenlage rentabel zu sein. Wie will man einen Skilift Unterhalten ohne Einkommen. Und solche Zwirbelkurven sind nicht gerade günstig. Durch die vielen Umlenkungen muss man das Seil doppelt soviel auswechseln lassen als bei herkömmlichen Skiliften. Schade, ich wäre zu gern noch mit dem Lift gefahren. Es kam nie dazu. Entweder kein Schnee, keine Zeit oder schlecht Wetter. Ein Trost gibt es, auf dem Beatenberg steht noch ein ähnlicher Lift. Die Frage ist wie lange noch.

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5160
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Felix » Mo, 08.09.2014, 18:43

Vorsichtig optimistische Töne aus Churwalden: http://www.srf.ch/news/regional/graubue ... source=web

Luzi Bergamin ist wohl so ziemlich das Beste, was dem Pradaschier passieren kann. Es ist sehr zu begrüssen, dass ein gestandener Unternehmer aus der Region die Anlagen übernehmen will und nicht irgendwelche dubiosen Investoren aus dem Osten. Dennoch sollten wir uns nicht zu früh freuen. Was in dem Artikel nämlich nicht erwähnt wird, für der Aktionäre gibt es bei der geplanten Liquidation der derzeitigen AG nämlich (nicht ganz unerwartet ...) keine finanzielle Entschädigung. Und da bin ich schonmal gespannt was bei der GV herauskommt ...
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

martin
Skilift Hohstock
Beiträge: 132
Registriert: Mo, 12.11.2007, 21:22
Lieblingshersteller: Garaventa
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von martin » So, 14.09.2014, 17:30

Ab 2015 wird noch die Seilbahn zum Albignasee neu gebaut.

ProfiSuisse
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 941
Registriert: So, 29.08.2010, 13:54
Lieblingsseilbahn: Sesselbahn Schwazhorn, Lenzerheide
Lieblingshersteller: Garaventa, Brändle, Von Roll

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von ProfiSuisse » Di, 16.09.2014, 17:48

Der stillgelegte Poma-Schlepplift in Tarasp (GR) wurde im Juli dieses Jahres abgetragen. :(

Information
Skitage 2014/2015
(0) • Saisonstart folgt!

Joey_Wheeler
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 519
Registriert: So, 20.05.2007, 16:29
Lieblingsseilbahn: Betten Tal-Bettmeralp
Lieblingshersteller: Habegger / Von Roll
Wohnort: Wabern BE
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Joey_Wheeler » Mo, 29.09.2014, 21:41

Die Marzilibahn wird gerade totalsaniert! :weinen:
http://www.derbund.ch/bern/stadt/Luftba ... y/19310600

Benutzeravatar
TPD
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 605
Registriert: Mo, 22.01.2007, 22:12
Lieblingsseilbahn: Vallée Blanche, Isenau
Lieblingshersteller: Giovanola, WSO, Poma
Wohnort: In der Nähe von Bern
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von TPD » Fr, 10.10.2014, 11:00

Die Marzilibahn wird gerade totalsaniert! :weinen:
Was gibt es da zu weinen ?
Ist ja eine Totalsanierung und kein Neubau !

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5160
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Felix » Di, 28.10.2014, 15:21

martin hat geschrieben:Ab 2015 wird noch die Seilbahn zum Albignasee neu gebaut.
Ein Artikel zum Thema: http://www.srf.ch/news/regional/graubue ... neu-gebaut
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5160
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Felix » Fr, 12.12.2014, 23:13

Nach einem ganzen Jahrzehnt ohne Seilbahn hat heute die neue Kabinenbahn zur Rotenflue ihren Betrieb aufgenommen: http://www.srf.ch/news/regional/zentral ... n-ein-ende
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1280
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von salvi11 » Do, 25.12.2014, 01:32

Ganz schön grosse Bahn in der Lenk. Der Einstieg ins Skigebiet wurde viel bequemer. Die PB daneben steht noch, die alte 2. Sektion wurde hingegen komplett abgerissen.

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Samuel
Sesselbahn Haldigrat
Beiträge: 151
Registriert: Fr, 06.01.2012, 19:28
Lieblingsseilbahn: Alpin-Express
Lieblingshersteller: Von Roll
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Samuel » Sa, 03.01.2015, 19:39

Ich war gestern in der Aletscharena. Dabei habe ich eine Neuerung entdeckt, welche mir bisher unbekannt war:

Eine schlechte Nachricht:
Die Schweiz ist um eine Baco-Kurve ärmer. Der Skilift Schweibe wurde verkürzt und führt jetzt nur noch von der Riederalp West bis zum Standort, wo früher die Kurve war.
Bild
Aus Sicht eines Seilbahnfans ein Jammer. Für die Bergbahnen war es wahrscheinlich die beste Lösung, den nicht rentablen Skilift (da fuhr den ganzen Tag niemand, die Piste ist zu kurz für Wiederholungsfahrten, zu steil für Skischulen) zu erhalten und so für die Gäste der Riederalp West einen bequemen Zugang zum Skigebiet zu schaffen.
Die Gäste von der Riederalp West müssen nun zwingend die Sesselbahn Blausee benützen, um in den Skigebietsteil Riederalp zu kommen. Für die Querung rüber zu den Anlagen am Bettmerhorn reicht weiterhin die Benutzung einer der Skischulanlagen oberhalb der Bettmeralp.
Die Verkürzung dürfte im Sommer 2014 erfolgt sein. Ich war im Juli 13 noch in der Gegend, damals deutete noch nichts auf die Verkürzung hin, die Bergstation stand damals noch an alter Stelle.
Winter 14/15: 8 Skitage: je 4x Zermatt und Saas Fee

Joey_Wheeler
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 519
Registriert: So, 20.05.2007, 16:29
Lieblingsseilbahn: Betten Tal-Bettmeralp
Lieblingshersteller: Habegger / Von Roll
Wohnort: Wabern BE
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von Joey_Wheeler » Sa, 03.01.2015, 20:38

Ach neeein! Sehr schade um die Baco-Kurve! Ich mochte auch die unregelmässige Steilheit des Lifts und die Bergstation hinter dem Hügel unten, wo auch früher die Bettmeralp-Skilifte endeten. Angesichts der (ich sage mal) sinnlosen Piste sehe ich schon, dass niemand den Lift benutzte. Frage mich jetzt warum der Skilift nicht einfach ganz aufgegeben wurde, da man ja, wie du geschrieben hast, fortan immer mit der Sesselbahn fahren muss um von Riederalp-West nach Moosfluh Talstation zu kommen? Es wird doch nach wie vor niemand Wiederholungsfahrten machen; jetzt erst recht nicht mehr.

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1280
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von salvi11 » Sa, 03.01.2015, 21:00

Doch davon hätte ich gewusst, denn die Kurve war schon in der letzten Saison entfernt. Nur noch vier Baco-Kurven gibt es in dem Fall in der Schweiz. In La Corbatière, La Berra, Sigriswil-Schwanden und diejenige in Pontresina.

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1280
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnprojekte Schweiz ab 2014

Beitrag von salvi11 » Mi, 07.01.2015, 17:38

Wusste man schon vor der Saison, dass Giovanola EUB in Aminona ausser betrieb sein wird? :shock: http://www.infosnow.ch/~apgmontagne/?id=141&tab=map-wi

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast