Neue 65 PB Engelberg-Ristis (Brunni)

Aktuelle Ereignisse, Planungen und Baudokumentationen zum Thema Seilbahnen und Berginfrastruktur.
Antworten
Benutzeravatar
TITLIS
Giessbachbahn
Beiträge: 17
Registriert: So, 10.12.2006, 19:18
Wohnort: Basel CH
Kontaktdaten:

Neue 65 PB Engelberg-Ristis (Brunni)

Beitrag von TITLIS » Di, 13.11.2007, 09:58

Hier ein Link inklusive Designstudie der neuen Brunni Bahn die nächstes Jahr gebaut werden soll...

http://www.zisch.ch/navigation/top_main ... OID=255477
Engelberg ich komme ! :-) :-)

Raffi
Skilift Rüschegg
Beiträge: 77
Registriert: Do, 12.07.2007, 18:06
Lieblingsseilbahn: Weggis-Rigi-Kaltbad
Wohnort: Root LU

Re: Neue 65 PB Engelberg-Ristis (Brunni)

Beitrag von Raffi » Sa, 21.06.2008, 12:01

Die Bahnstationen beginnen nun langsam zu wachsen. Es wurden nun erste Betonarbeiten in dieser Woche durchgeführt. (Teil des Untergrund bei der Bergstation und bei der Talstation könnte es sich um einen Teil der Spannschächte handeln.

Raffi
Skilift Rüschegg
Beiträge: 77
Registriert: Do, 12.07.2007, 18:06
Lieblingsseilbahn: Weggis-Rigi-Kaltbad
Wohnort: Root LU

Re: Neue 65 PB Engelberg-Ristis (Brunni)

Beitrag von Raffi » Mo, 01.09.2008, 17:24

Es sind neue Bilder aufgeschaltet. Die Stationen nehmen langsam aber sicher Gestalt an, der Masten ist bereits fertig und auch der Antrieb, wird in der bergstation zu zeit moniert.

http://www.brunni.ch/projekt

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Neue 65 PB Engelberg-Ristis (Brunni)

Beitrag von Dani » Mo, 01.09.2008, 17:53

Hammer die Bahn. Endlich hat man mal alles richtig gemacht! Ok, grössere Kabinen wären noch cool gewesen, aber halt unangebracht. Wenn man jetzt noch eine anständige Talabfahrt mit Beschneiung zu den Klostermatte-Liften hinbringen würde dann hätte man in Engelberg wirklich eine schöne alternative zum Titlisgebiet geschaffen. Der Bau von Beschneiungsanlagen ist aber sehr wichtig, vorallem die Schoneggpsite muss man noch damit ausrüsten. Als ich letzten Februar dort war, wars nämlich relativ knapp mit Schnee. Die beschneite, direkte Piste von Brunni nach Ristis war jedoch in einem 1A Zustand... Ich hoffe sowieso dass man den 3er Sessellift mal mit dem alten Engstlenalplift auf eine 2-SBK aufmotzen würde... Und der Schonegglift durch eine DSB ganz hoch auf die Krete ersetzen. Dann steht da ein kleines Traumgebiet mit Hammer Firnschneepsiten. :wink:
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Königsspitze
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 650
Registriert: Do, 11.01.2007, 19:31
Lieblingsseilbahn: MGD-10 Ried-Gipfel - Kronplatz
Lieblingshersteller: Leitner

Re: Neue 65 PB Engelberg-Ristis (Brunni)

Beitrag von Königsspitze » Mo, 01.09.2008, 20:15

Dutzende Fotos gibt es auch von mir unter diesem Link

http://www.remontees-mecaniques.net/for ... topic=5516

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5193
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Neue 65 PB Engelberg-Ristis (Brunni)

Beitrag von Felix » Di, 02.09.2008, 18:23

Dani hat geschrieben:Hammer die Bahn. Endlich hat man mal alles richtig gemacht! Ok, grössere Kabinen wären noch cool gewesen, aber halt unangebracht.
Mir kommt die Bahn ohnehin für 65 Personen ziemlich gross vor. Zumindest die Stütze sieht finde ich auf kilanos Bildern ziemlich monstermässig aus. SIeht alles in allem aber nach einer typischen neueren Garaventa-Pendelbahn aus, oder?
Wie sieht es eigentlich mit der Technik aus? Stammt diese aus Thun, also folglich noch aus der Von Roll-Feder? Und bekommt die Bahn eine Fangbremse?
Dani hat geschrieben:Und der Schonegglift durch eine DSB ganz hoch auf die Krete ersetzen. Dann steht da ein kleines Traumgebiet mit Hammer Firnschneepsiten. :wink:
:shock: Du willst einen Skilift durch eine fixe Sesselbahn ersetzen? Dieser Beitrag muss glaube ich rot eingerahmt werden ;).
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Neue 65 PB Engelberg-Ristis (Brunni)

Beitrag von Dani » Di, 02.09.2008, 19:14

Felix hat geschrieben:
Dani hat geschrieben:Hammer die Bahn. Endlich hat man mal alles richtig gemacht! Ok, grössere Kabinen wären noch cool gewesen, aber halt unangebracht.
Mir kommt die Bahn ohnehin für 65 Personen ziemlich gross vor. Zumindest die Stütze sieht finde ich auf kilanos Bildern ziemlich monstermässig aus. SIeht alles in allem aber nach einer typischen neueren Garaventa-Pendelbahn aus, oder?
Wie sieht es eigentlich mit der Technik aus? Stammt diese aus Thun, also folglich noch aus der Von Roll-Feder? Und bekommt die Bahn eine Fangbremse?[/url]

Ob die Anlage eine Fangbremse bekommt weiss ich nicht, aber ich denke ansonsten gibt es eine gewöhnliche Garaventa-Pendelbahn. Da eine Pendelbahn ja nicht aus vorgefertigten, standartisierten Teilen zusammengesetzt wird gibt es bei der Ausführung von Anlage zu Anlage Abweichungen. So ist ja die neue PB in Mürren ja eine typische Von Roll Konstruktion?! Die Stützen könnten in Habeggerbauweise gehalten sein?! Von Pendelbahnen versteh ich aber eindeutig zu wenig, desshalb kann ich nur vermuten.
Felix hat geschrieben:
Dani hat geschrieben:Und der Schonegglift durch eine DSB ganz hoch auf die Krete ersetzen. Dann steht da ein kleines Traumgebiet mit Hammer Firnschneepsiten. :wink:
:shock: Du willst einen Skilift durch eine fixe Sesselbahn ersetzen? Dieser Beitrag muss glaube ich rot eingerahmt werden ;).
Nun ja, der Schonegglift ist eigentlich eine geniale Anlage. Aber leider ist der Lift heute bis auf die Stützen praktisch eine reine Garaventakonstruktion. Die Teller sind wegen der Steilheit sehr mühsam. Das ist aber eigentlich das kleinste Problem. Die direkt erschlossene Piste ist nichts anderes als ein langer Ziehweg, der sich den Steilhang runterschlängelt (ich weiss nicht wieso man das gemacht hat, mit Windenpräperation hab das noch so eine geniale, steile Firnabfahrt). Die Schoneggpiste vorne runter ist jedoch eifach nur ein Traum. Um zu dieser zu kommen muss man aber einen sehr flachen Skiweg bis zur Krete zurücklegen. Desweiteren kommt, dass man diese Piste nur in Kombination mit dem unteren 3er Sessel fahren kann. Die Bergstation des Sessellifts ist aber auf gleicher Höhe wie die Talstation des Skilifts. Zuerst geht es ein bisschen runter, dann muss man wieder ein Stück hochlaufen. Das ist dann mit der Zeit doch ein bisschen mühsam, denn wer auf dem Brunni fährt, der wird praktisch pausenlos die Schoneggpiste fahren, da sie schön abgeschieden ist und gigantischen Fahrspass bietet. Ein schöner BMF 2er würde sich dort ganz gut machen. Die Anlage wäre kurz und steil und beim Neubau könnte man die genannten "Fehler" ausmerzen.
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Raffi
Skilift Rüschegg
Beiträge: 77
Registriert: Do, 12.07.2007, 18:06
Lieblingsseilbahn: Weggis-Rigi-Kaltbad
Wohnort: Root LU

Re: Neue 65 PB Engelberg-Ristis (Brunni)

Beitrag von Raffi » Di, 09.09.2008, 07:28

Nun wird allmählich Interessanter: Die Stahlarbeiten haben begonnen.

Antworten