Neubau DSB Rabgiusa, Corvatsch

Aktuelle Ereignisse, Planungen und Baudokumentationen zum Thema Seilbahnen und Berginfrastruktur.
Benutzeravatar
Viderjoch
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1072
Registriert: Sa, 07.07.2007, 21:13

Neubau DSB Rabgiusa, Corvatsch

Beitrag von Viderjoch »

Die neue Anlage soll als Rückbringer von Furtschellas nach Corvatsch dienen.

Bild

Alles weitere steht hier:
Höchgütsch-Sesselbahn: Umzug auf den Corvatsch
Seit den Unwettern im Sommer dieses Jahres steht die Höchgütsch-Bahn in Unteriberg still. Nun soll sie auf dem Corvatsch wieder aufgebaut und in Betrieb genommen werden.

Steht leer: Die Talstation der Höchgütsch-Sesselbahn.
Wie wichtig ist diese Story?

unwichtig
1 2 3 4

sehr wichtig
Im Jahr 2000 wurde sie neu erbaut - jetzt machen Arbeiter sich bereits wieder daran, die Sesselbahn auf den Höchgütsch in Unteriberg abzubauen. Die Anlage soll auf dem Corvatsch, einem beliebten Wintersportgebiet im Engadin, wieder errichtet werden.

Die starken Unwetter vom 20. Juni dieses Jahres haben dem Betrieb der Sesselbahn und der Sommer-Rodelbahn auf dem Höchgütsch ein jähes Ende gesetzt, schreibt der «Bote der Urschweiz» in seiner heutigen Ausgabe. Die Instandstellung wäre zu aufwändig gewesen und die Versicherungen hätten zusätzliche Bedingungen an den Wiederaufbau der Anlage gestellt. Das war zuviel für die Höchgütsch AG, die Besitzerin der Bahn.

Das Restaurant auf dem Höchgütsch ist immer noch in Betrieb und vom Verkauf und der Betriebseinstellung der Sportanlagen nicht tangiert. Das Restaurant kann über eine Güterstrasse erreicht werden.


Quelle: 20min.ch
Zuletzt geändert von Viderjoch am So, 06.07.2008, 16:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Dani »

Sau schade, ich war nie da :( Es gab dort eine DSB und einen Schlepper. Die Lifte wurden in den 90er Jahren gebaut und ersetzten zwei alte Skilifte... Naja, wenigstens wird die DSB weiterexistieren....! Hoffentlich als Neuanlage und nicht als Ersatzanlage! Wie bist du auf die Info gestossen?
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5203
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Beitrag von Felix »

Dani hat geschrieben:Sau schade, ich war nie da :( Es gab dort eine DSB und einen Schlepper. Die Lifte wurden in den 90er Jahren gebaut und ersetzten zwei alte Skilifte... Naja, wenigstens wird die DSB weiterexistieren....! Hoffentlich als Neuanlage und nicht als Ersatzanlage! Wie bist du auf die Info gestossen?
Weisst du noch etwas mehr über die alten Skilifte? Der neue Skilift war soweit ich weiss auch schon seit längerem nicht mehr in Betrieb. Was passiert überhaupt mit dem?
Ich glaube eigentlich nicht, dass man mit der neuen Bahn den Skilift Rabgiusa ersetzt, denn das ist meines Erachtens noch eine schöne Beschäftigungsanlage - wenn auch nur für fortgeschrittene Skifahrer - während die Sesselbahn scheinbar eine reine Verbindungsbahn wird.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Dani »

Leider keine Ahnung. Vermutlich alte Garaventa-Schlepper? Ich weiss es nicht!
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Dani »

http://web.archive.org/web/200706150156 ... uetsch.ch/
^^ Die alte Webseite

http://web.archive.org/web/200706150156 ... uetsch.ch/
^^ Hier steht "Bilder von der Wiedereröffnung im April 2007" - das überrascht mich jetzt ein bisschen...?!

Der Link führt hierhin, da steht allerdings nicht, von wann die Bilder sind!

Die Anlage ist auf jeden Fall eine neuere Garaventa DSB!

Bild

Wie Zuoz, einfach mit Garaventastützen und 2er Sessel.
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Viderjoch
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1072
Registriert: Sa, 07.07.2007, 21:13

Beitrag von Viderjoch »

Ich bin eigentlich zufrieden, dass die Anlagenzahl im Engadin gegenüber dem Trend der letzten Jahren wieder am steigen ist. Dies wäre dann schon die zweite Neuanlage nach Chastlatsch, Zuoz im Jahre 2006 ;-) Und wenn in den nächsten Jahren noch die 6 KSB/Bs Buond und Collinas sowie der Skilift Curtinatsch auf Diavolezza kommen, dann hätte das Engadin 5 zusätzliche Transportanlagen innert wenigen Jahren erhalten ;-)

Trotzdem bin ich aber der Meinung, das dies die schlechtere Variante für die bessere Verbindung Furstchellas Corvatsch ist. Lieber noch 3-4 Jahre mit dem alten Oldtimer-Sklift Rabgiusa fahren und danach an seiner Stelle eine richtige, moderne und längere 4KSB/B hinstellen, als jetzt so eine "lari fari" Lösung. Wenn das nur wirtschaftlich sein mag, ist ja alles i.o.

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Dani »

Derzeit laufen die Abbrucharbeiten der Sesselbahn, sie wurde nach St. Mortiz verkauft. Aufgrund des Schneemangels im letzten Winter lief der Sessellift auch letzten Winter nicht.
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5203
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Beitrag von Felix »

Dann hatten sie offenbar schon noch Skibetrieb geplant. Im Alpinforum hat mal jemand geschrieben, das sei alles im Winter nicht mehr offen.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Dani »

Doch, die DSB war noch immer offen. Nur der SL war stillgelegt.
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Viderjoch
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1072
Registriert: Sa, 07.07.2007, 21:13

Beitrag von Viderjoch »

Hier einen Zeitungsauschnitt aus der gestrigen (06.12.2007) Engadiner Post /Posta Ladina.

Bild

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Dani »

Ich weiss ja nicht was die bezahlt haben, aber das muss wirklich ein Spottpreis gewesen sein. Dabei will man in der Mythenregion grad um die Ecke schon lange einen Sessellift bauen. Aber hauptsache das Teil bleibt erhalten. Und dann erst noch als Neuanlage. Das ist ein bisschen ausgleichende Gereichtigkeit :wink:
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Viderjoch
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1072
Registriert: Sa, 07.07.2007, 21:13

Beitrag von Viderjoch »

Jetzt aus ofizieller Seite:

Zeitungsbericht aus der Engadiner-Post/Posta Ladina vom 31. Januar 2008:
Rabgiusa-Skilift wird abgebrochen
Ab heute ist bei den Gemeinden Sils und Silvaplana die öffentliche Planaufalge für den Bau der Verbindungssesselbahn Rabgiusa-Curtinella im Corvatsch-Skigebiet. Diese soll im nächsten Sommer mit einer Zweiersesselbahn mit festen Klemmen erstellt werden. Der bestehende Skilift Rabgiusa wird abgerissen, das Trafo-Gebäude jedoch weiter genutzt.
Die Corvatsch AG hat im letzten Herbst die brach liegende Anlage Hochgütsch aus Unteriberg gekauft, um die seit Jahren gewünschte Verbindung zwischen dem Furtschellas- und dem Corvatschgebiet besser herstellen zu können. Die zweier Sesselbahn weisst eine Förderleistung von 1200 Personen pro Stunde auf, die Talstation befindet sich auf Rabgiusa (2443 m.ü.M) und die Bergstation auf Curtinella (2554 m.ü.M). Die Fahrstrecke beträgt 522 Meter, die Höhendifferenz 113 Meter. Gebraucht werden sieben Rohrstützen. Die Stationsstandorte sind ausgesteckt respektive markiert.

Benutzeravatar
Viderjoch
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1072
Registriert: Sa, 07.07.2007, 21:13

Re:

Beitrag von Viderjoch »

Die Arbeiten an der „neuen“ 2er Sesselbahn Rabgiusa sind auch gestartet, respektive erste Teile vom alten Standort Hochgütsch nach Sils transportiert worden. Einige Teile wie Motor, Getriebe, Rollen, Sessel etc werden wohl im Garaventa-Doppelmayr-Werk revidiert. Denke da werden auch die CEN-Normen etwas dazu zu sagen haben beim Wiederaufbau einer Occasionsanlage ;-)

Die Anlage wurde im Jahre 1999 im gebiet Hochgütsch in der Zentralschweiz durch die Firma Garaventa erbaut. Ein Unwetter zerstörte die dazugehörende Sommerrodelbahn und die Kosten für einen Wiederaufbau waren zu hoch. Die Anlage wurde schlussendlich stillgelegt und der durch eine Fusion der Luftseilbahn Surlej-Silvaplana-Corvatsch AG und der Bergbahnen Furtschellas neu entstandenen „Corvatsch AG“ letzten Sommer verkauft. Die Anlage wird nun total revidiert und im Gebiet „Rabgiusa“ als Ersatz für den alten Skilift Rabgiusa auf neuer Trassee wieder aufgebaut. 7 Stützen werden übernommen und die Förderleistung beträgt neu 1200 P/h. (Auf Hochgütsch 1000 P/h). Diese fixgeklemte 2er Sesselbahn soll die mühsame Verbindungspiste Furtschellas-Corvatsch ersetzen. In Betriebnahme ist per Anfang Wintersaison 2008/2009 geplant.

Bild

Bild
^^Abdeckung Antriebseinheiten Talstation, Stützenjoche, etc.

Bild
^^Tunnelabdeckung Antriebsstation, Kantstützen.

Bild

Bild
^^Stützenjoche

Bild
^^Spannzylinder

Bild
Träger für Motor, Getriebe, Antriebsscheibe, Hilfsantrieb, etc.

Bild

Bild

Bild
^^Kanstützen in typischer Garaventa-Ausführung ;-)

Bild
^^Stützenjoche für die 7 Stützen.


Mehr Bilder direkt aus der Baustelle nächstes Wochenende.

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Neubau DSB Rabgiusa, Corvatsch

Beitrag von Dani »

Schade das es die Bahn an ihrem alten Ort nicht lange ausgehalten hat, aber hier im Engadin dürfte sie allen Corvatsch-Furtschellas Gästen eine grosse Freude bereiten. Endlich entstehen aus den zwei Teilgebieten ein richtiges, perfekt zusammenhängedes Skigebiet.
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Viderjoch
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1072
Registriert: Sa, 07.07.2007, 21:13

Re: Neubau DSB Rabgiusa, Corvatsch

Beitrag von Viderjoch »

War gestern zur „Baustelle“ der „neuen“ DSB Rabgiusa auf Corvatsch. Dia Arbeiten verlaufen extrem langsam. Es wurden erst die Aushubarbeiten erstellt. Es ist noch überhaupt kein Baumaterial wie Schaltafeln etc vor Ort um die Fundamente zu schalen. Irgendwie komisch… Einige Teile der Sesselbahn wurden bereits von Hochgütsch nach Sils transferiert, aber weitem noch nicht alles. Naja, wenn der Winter nicht zu früh einbricht hat man ja noch etwas Zeit….

Bild
^^Lage im Skigebietd er neuen DSB Rabgiusa.

Bild
^^Hier habe ich mal die Stützenstandorte eingezeichnet. Die bahn ist knappe 500 Meter lang und eine Förderleistung von 1200 Personen pro Stunde. Ordentlich für eine fixgeklemmte 2er Sesselbahn.

Bild
^^Im Tal wird sich die Antriebsstation befinden. Hier die Tunnelabdeckung.

Bild
^^Links der Spannzylinder.

Bild
^^Nochmals der Spannzylinder. Gespannt durch eine Hydraulikpumpe.

Bild
^^Tragrahmen für die Antriebsmaschinen

Bild

Bild
^^7 Mehrkantstützen wird die Bahn haben.

Bild
^^Die 7 Stützenjoche. 5 Träger, 1 Niederhalter und 1 Wechseldruck.

Bild
Talstationsbereich Rabgiusa. Die Grabarbeiten bei den Stützenstandorten sind erkennbar.

Bild
^^Der alte Rabgiusa Schlepper steht noch. Ob echt ein Parallelsbetrieb mit der neuen DSB getestet wird??

Bild
^^Der Lift wurde erst vor ca 3-4 Jahren revidiert und das Trassee entschärft. Daher könnte ich mir schon vorstellen dass zumindest 1 Winter lang der Lift an Spitzentagen noch fahren könnte.

Bild
^^Aushub für Talstation.

Bild
^^Absteckung für Stütze 1.

Bild
^^Aushub Fundament nr 2

Bild
^^Pistenkorrektur der Piste Curtinella-Rabgiusa.

Bild
^^Grabarbeiten für Fundamente 3,4 und 5

Bild
^^Aushub Fundament nr 3

Bild
^^Grabarbeiten Fundamente 4,5 und 6

Bild
^^Aushub Fundament nr 7

Bild

Bild
^^Aushub für Umlenkstation am Berg.

Bild
^^Sogar das Seil wird wiederverwendet. Bereits zur Bergstation gefahren worden

Benutzeravatar
Mirco
Funitel Plaine Morte
Beiträge: 2571
Registriert: Di, 17.10.2006, 15:40
Wohnort: Prättigau

Re: Neubau DSB Rabgiusa, Corvatsch

Beitrag von Mirco »

Danke für die Bilder. Aber ich finde es etwas komisch, dass jetzt, Ende August, nichtmal die Fundamente drinnen sind. Die neuen Bahnen werden ja meistens erst spät aufgestellt, aber das hier dürfte bald ein neuer Rekord sein. :)

Vielleicht soll der Rabgiusalift bei grossem Ansturm eine simple Beschäftigungsanlage bleiben? Wäre gut möglich und super für diesen schönen Bühlerlift.

Freue mich schon, wenn du weitere Bilder anlieferst. :wink:
Bild

Benutzeravatar
Viderjoch
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1072
Registriert: Sa, 07.07.2007, 21:13

Re: Neubau DSB Rabgiusa, Corvatsch

Beitrag von Viderjoch »

Bitteschön :-) Neue Bilder wird es nicht mehr so schnell geben. Erst wenn die Stützen stehen werde ich nochmals hinlaufen. Es ist echt eine langweillige Baustelle. Irgendwie sah es so aus als ob sie stillgelegt ist... keine Tafeln der Baufirma, keine Baumaschinen, rein gar nichts... Irgendwie habe ich ein komisches Gefühl :S

Benutzeravatar
Mirco
Funitel Plaine Morte
Beiträge: 2571
Registriert: Di, 17.10.2006, 15:40
Wohnort: Prättigau

Re: Neubau DSB Rabgiusa, Corvatsch

Beitrag von Mirco »

Wollen wirs nicht hoffen. :wink:
Bild

Benutzeravatar
TPD
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 609
Registriert: Mo, 22.01.2007, 22:12
Lieblingsseilbahn: Vallée Blanche, Isenau
Lieblingshersteller: Giovanola, WSO, Poma
Wohnort: In der Nähe von Bern
Kontaktdaten:

Re: Neubau DSB Rabgiusa, Corvatsch

Beitrag von TPD »

Danke für die Bilder. Aber ich finde es etwas komisch, dass jetzt, Ende August, nichtmal die Fundamente drinnen sind. Die neuen Bahnen werden ja meistens erst spät aufgestellt, aber das hier dürfte bald ein neuer Rekord sein. :)
Nein, ich habe da auch schon Liftbaustellen erlebt, wo erst Ende September wirklich mit dem Bau begonnen wurde.

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Neubau DSB Rabgiusa, Corvatsch

Beitrag von Dani »

Nu, da man heute davon ausgeht, dass die neue Bahn an Weihnachten eröffnet sein muss, dürfte es in diesem sehr hochalpinen Klima doch ziemlich stressig werden. Früher wurden aber tw. die Lifte erst im Februar geöffnet, dann dürfte man sogar noch später begonnen haben.
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Antworten