Baco AG (Baco-Poma)| Steffisburg-Thun

Porträts und Diskussionen zu aktuellen und nicht mehr existenten Herstellern und deren Geschichte.
Benutzeravatar
Mirco
Funitel Plaine Morte
Beiträge: 2571
Registriert: Di, 17.10.2006, 15:40
Wohnort: Prättigau

Baco AG (Baco-Poma)| Steffisburg-Thun

Beitrag von Mirco » Fr, 20.10.2006, 12:06

Baco wurde ja 1981 von Poma übernommen, was ich sehr schade finde. :(
Ihre Lifte finde ich einfach schön, auch die Stützen sind speziell. Baut Baco heute nur noch Poma-Bahnen oder auch noch Lifte eigener Produktion?
Auf einer Liste der Lifte von Baco ist ja auch ein SL von 1996 drin, das nur von Baco gebaut wurde.

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Dani » Fr, 20.10.2006, 12:48

Die Frage mit dem Skilift kann ich dir nicht beantworten. Vielleicht war es eine Occasionsanlage.

Was die Baco-Technik angeht. Mit der Übernahme gingen vermutlich auch alle Rechte zum Bauen von Anlagen nach Baco-Bauweise an Poma. So z.B. wurde in Pontresina eine Doppelsesselbahn gebaut, bei welcher man z.B. die Bacokurve verwendete. Allerdings denke ich kommt die Bacotechnik bei Poma nur zum Zuge, wenn das Know-How auf diesem Gebiet bei Poma fehlt.

Benutzeravatar
Mirco
Funitel Plaine Morte
Beiträge: 2571
Registriert: Di, 17.10.2006, 15:40
Wohnort: Prättigau

Beitrag von Mirco » Fr, 20.10.2006, 15:44

Meinst du damit, wenn jemand, der einen fixen Schlepplift mit T-Bügeln will, darauf besteht und Poma den Kunden nicht verlieren will, dann wenden sie die Baco-Technik an? Werde ich später mal versuchen! :lol: :wink:

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Dani » Fr, 20.10.2006, 17:43

Werde ich später mal versuchen!
Wie soll ich das verstehen?

Was die Skilifte angeht: Poma baut selber auch normale Skilifte. Diese scheinen allerdings nicht von dem Bacomodell abzustammen.

Hier ein paar Bilder von www.poma.net
Dateianhänge
Skilift-Poma4.jpg
Skilift-Poma3.jpg
Skilift-Poma2.jpg
Skilift-Poma1.jpg

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5126
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Beitrag von Felix » So, 29.10.2006, 19:54

Heute wird im Normalfall keine Baco-Technik mehr verwendet, der Lift von 1996 ist eine Occasionsanlage. Nachdem Poma Baco übernahm, wollte man vermutlich nur das eigene SL-System verwenden, also das von Poma (Stangenschlepper). Um bei der Konkurrenz (DM/Garaventa) mithalten zu können, hat man dann wahrscheinlich die "normalen" Schleppliften mit einziehbaren Tellern ebenfalls ins Programm aufgenommen. Mit Baco hat das aber meines Erachtens nichts mehr zu tun.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Dani » So, 29.10.2006, 20:44

Nein, eher mit Leitner. Der Lift zwar nicht, aber das Gehänge hat gewisse Ähnlichkeiten.

seilbahner
Marzilibahn
Beiträge: 3
Registriert: So, 05.11.2006, 14:54
Wohnort: reit im winkl/bayern

Beitrag von seilbahner » So, 05.11.2006, 16:25

Das Gehänge auf dem Poma Bild ist ein Leitner Typ, da bin ich mir sicher.

Der Lift an sich hat mit Leitner noch nix zu tun.
Ich als Letner Mitarbeiter würde mir aber niemals einen Leitner Schlepper kaufen.
Winklmoosalm/Steinplatte, hier fahren sie richtig!

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Dani » So, 05.11.2006, 16:48

Wieso? Findest du die schlechter als solche von anderen Herstellern?

seilbahner
Marzilibahn
Beiträge: 3
Registriert: So, 05.11.2006, 14:54
Wohnort: reit im winkl/bayern

Beitrag von seilbahner » So, 05.11.2006, 18:26

Ich habe schon einige montiert und bin ehrlich gesagt nicht so überzeugt von der Beweglich technik.
Die Stützen an sich sind schon nicht schlecht und wartungsfreundlich, aber die Robas und Scheiben und gehänge sind eher nicht mein Fall.
Winklmoosalm/Steinplatte, hier fahren sie richtig!

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Dani » So, 05.11.2006, 18:43

Könnte es sein, das Poma unterdessen auch Borergehänge verbaut?

Die Gehänge auf diesem Bild sind doch Hydros? Die könnten doch Borer Minis sein, nicht?
Bild

Benutzeravatar
Mirco
Funitel Plaine Morte
Beiträge: 2571
Registriert: Di, 17.10.2006, 15:40
Wohnort: Prättigau

Beitrag von Mirco » So, 05.11.2006, 20:11

Sieht so aus.

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5126
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Beitrag von Felix » So, 05.11.2006, 20:40

seilbahner hat geschrieben:Der Lift an sich hat mit Leitner noch nix zu tun.
Wie meinst du dass mit "noch nicht"? Glaubst du, Poma wird irgendwann komplett auf das Leitner-System umstellen?

Benutzeravatar
Meteorus
Sesselbahn Horneggli
Beiträge: 374
Registriert: Sa, 04.11.2006, 22:38
Lieblingsseilbahn: VR 101
Lieblingshersteller: Poma, Müller, Von Roll
Wohnort: Müllheim (Baden)
Kontaktdaten:

Beitrag von Meteorus » Mi, 29.11.2006, 20:38

Ich wollte mal was zu Poma anmerken und nicht gleich ein neues Topic eröffnen (Wenn dies falsch ist einfach löschen, danke).
Hatte Poma, Baco oder Baco Poma eigentlich jemals Fachwerkstützen? Wenn ja hat jemand vielleicht Fotos? Ich hatte mal gegoogelt und nichts gefunden.

Danke im vorraus Meteorus

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Dani » Mi, 29.11.2006, 20:43

Also Poma hat mal bei Stangenschleppern Fachwerkstützen wie uns Felix im Stangenschlepper Lexikon gezeigt hat.

Ansonsten verbaut Poma soviel ich weiss bei hohen Stützen eine Kombination aus Fachwerk und Rundrohr.

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5126
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Beitrag von Felix » Mi, 29.11.2006, 20:49

Poma hat wie Dani schon geschrieben hat bei Stangenschleppern und Gondelbahnen Fachwerk verwendet, ausserdem bei Pendelbahnen (z. B. Serre-Chevalier), DMC (Auch Serre-Chevalier) und Funitel (Val Thorens). Es kommt halt immer auf die Höhe der Stütze an und auf das Alter. Früher wurde Fachwerk viel öfter verbaut als heute.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
Meteorus
Sesselbahn Horneggli
Beiträge: 374
Registriert: Sa, 04.11.2006, 22:38
Lieblingsseilbahn: VR 101
Lieblingshersteller: Poma, Müller, Von Roll
Wohnort: Müllheim (Baden)
Kontaktdaten:

Beitrag von Meteorus » Mi, 29.11.2006, 20:50

Im Stangenschlepperlexikon kann man Stationen sehen, die als Fachwerkstation gebaut wurden, aber keine Stützen. :(

Benutzeravatar
Mirco
Funitel Plaine Morte
Beiträge: 2571
Registriert: Di, 17.10.2006, 15:40
Wohnort: Prättigau

Beitrag von Mirco » Mi, 29.11.2006, 20:52

^^Leider! Fachwerk sind irgendwie schöner finde ich. Nur bei PB's werden sie noch verbaut.
Baco baute seine Sesselbahnen mit Fachwerkstützen.

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5126
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Beitrag von Felix » Mi, 29.11.2006, 20:54

meteorus hat geschrieben:im Stangenschlepperlexikon kann ma Stationen sehen, die als Fachwerkstation gebaut wurden, aber keine Stützen. :(
Doch ;) Das Bild da:
Bild
[Quelle: http://www.trasporti-fvg.it/funivie]
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
Meteorus
Sesselbahn Horneggli
Beiträge: 374
Registriert: Sa, 04.11.2006, 22:38
Lieblingsseilbahn: VR 101
Lieblingshersteller: Poma, Müller, Von Roll
Wohnort: Müllheim (Baden)
Kontaktdaten:

Beitrag von Meteorus » Mi, 29.11.2006, 20:56

entschuldigung, dass habe ich übersehen. :wink:

Benutzeravatar
Mirco
Funitel Plaine Morte
Beiträge: 2571
Registriert: Di, 17.10.2006, 15:40
Wohnort: Prättigau

Beitrag von Mirco » Mi, 29.11.2006, 20:58

Also die Fachwerkstützen von Poma beim Funitel finde ich ein bisschen misslungen, die sind auch Rundrohr.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast