Cardada-Cimetta 22.02.2014

Winterberichte aus dem Kanton Tessin.
Antworten
Benutzeravatar
Schöditaz
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 817
Registriert: Do, 12.08.2010, 14:35
Wohnort: Davos

Cardada-Cimetta 22.02.2014

Beitrag von Schöditaz » So, 23.02.2014, 20:13

Cardada-Cimetta 22.02.2014

Irgendwie ist es für Davoser wie mir paradox, zum Skifahren ihr Stammgebiet zu verlassen und über 2 Stunden fort zu fahren. Aber für Cardada hat sich die Reise auf alle Fälle gelohnt!
Wie kam es aber so weit? Wir waren schon zwei Mal im Sommer auf Cardada und ich war damals schon fasziniert von diesem Berg. In wenigen Minuten kann man hier vom schönen Locarno mit dem Lago Maggiore und den Palmen eine alpine Landschaft mit einer irrsinnigen Aussicht erreichen. Natürlich schaute ich mir im Sommer auch die Skilifte an und fragte mich, ob es dort in diesem Gehölze tatsächlich möglich ist, Ski zu fahren.

Letzten Sommer vernahmen wir während unseren Tessin-Ferien, dass der Skibetrieb auf Cardada gefährdet sei. Falls die Pisten diesen Winter tatsächlich geschlossen worden wären, hätte ich mich geohrfeigt. Zum Glück aber hat es doch noch geklappt und die Skilifte wurden geöffnet. Bei den derzeitigen Schneeverhältnissen war es für mich dann sonnenklar, dass man diese Chance packen muss und dem Tessiner Aussichtsberg einen Besuch abstatten muss.

So nahmen mein Vater und ich die Reise über den San Bernadino in die Sonnenstube der Schweiz um ca. 8:30 in Angriff. In Locarno angekommen, vertraten wir uns noch schnell am See die Füsse und nahmen früh unser Mitagessen im ein. Dann ging es mit einer Halbtageskarte um 12:15 mit der Mario Botta-Bahn hoch.

Anlagen:
Offen:
40-PB Orselina-Cardada
2-SSBK- Cardada Cimetta
2-SL Cimetta
2-SL Vegnasca

Geschlossen:
Ponylift

Pisten:
Alle offen.

1 Cimetta (blau)
2 Vegnasca (blau)
3 Vegnasca (Rot)
4 Cardada (Rot)

Wetter:
Genial, kaum Wolken. Auf Cimetta auch eher kühl

Pistenzustand:
Die Piste unter der Sesselbahn war ziemlich schnell weich und sulzig, aber das ist ja nicht so schlimm. Die blaue Vegnasca-Piste war sehr gut zum fahren. Die rote Vegnasca-Piste war wegen ihrer Lage noch lange Zeit hart und nicht so groffi, aber später dann tip top zum fahren. Die Schneehöhe ist dort auch schön, bis Cardada gab es keinen einzigen Stein oder sonst ein Problem!

Andrang:
Viele Leute waren nicht gerade unterwegs. Manchmal musste man 1-2 Bügel anstehen, mehr nicht. Die talfahrende Kabine um 16:00 war dann aber doch sehr voll...
Wie schon geahnt sind die Parkplätze dort sehr rar und man muss entweder früh kommen, kleine Wegstrecken in Kauf nehmen oder in Locarno parkieren und das Funi benutzen.

Pistenplan:
Bild
Den Skilift Cimetta braucht es eigentlich gar nicht, denn die einzige Piste, die er erschliesst, wird auch vom Skilift Vergnasca erschlossen. Aber trotzdem ist er nützlich

Bild
Das Wetter während der Autofahrt liess schon Vorfreude aufkommen.

Bild
Am Lago Maggiore. Im Sommer wimmelt es hier nur so von Leuten und der See ist mit Böötchen übersäht. In den Wintermonaten wirkt hier alles etwas verschlafen.

Bild
Aussicht von Orselina aus.

Von der Pendelbahn habe ich keine Fotos, aber da findet man sonst genug davon im Internt. Von der Bergstation dieser Bahn muss man zur Talstation der Sesselbahn ca. 400 Meter zu Fuss laufen. Auf dem Rückweg kann man aber ein Stück mit den Skiern befahren.

Bild
Bei der Bergfahrt mit der Sesselbahn tut sich ein wunderbarer Blick über das Maggio-Delta und den angrenzenden See auf.

Bild
Die Sesselbahn ist grösstenteils ein Neubau von Doppelmayr aus dem Jahre 1999. Auch wenn die Anlage nur eine Förderleistung von 300 Pers/h hat, reicht das völlig aus, obwohl sie auch als Beschäftigungsanlge verwendet wird.

Bild
Skilift Vegnasca. Das Trassee ist ziemlich schmal präpariert, aber dem geübten Bügellift-Fahrer macht das nichts aus. Auch die Kurzbügel konnten uns nichts anhaben :wink:

Bild
Skilift Vegnasca von Garaventa. Baujahr 1961! Im Winter 2008 zerstörte eine Lawine Teile des Lifts. Darauf wurde er originalgetreu wieder aufgebaut :top:

Bild
Die Bergstation mit Antrieb auf Cimetta.

Bild
Die Bergstation des kürzeren Skilift "Cimetta" mit Aussicht nach Nord-Westen

Bild
Aussicht von Cimetta nach Süden

Bild
Aussicht von Cimetta nach Osten

Bild
Die letzte Stütze des Skiliftes "Cimetta" (verzeiht mir den Finger im Bild). Der Lift ist ebenfalls von Garaventa aus dem 66.

Bild
Die blaue Piste Vegnasca. Zeitweise sehr flach, aber im unteren Teil sehr schön. Zuunterst führt die Piste über einen Ziehweg zum Skilift Vegnasca.

Bild

Bild
Unterhalb vom Cimetta auf der roten Hintenrum-Piste.

Bild
Präparieren können die da schon nicht so gut wie die Davoser...

Bild
Für mich fast die schönste Abfahrt: Die rote Piste nach Cardada. Hier im oberen Teil eine schöner Hang, unten ein rasanter Ziehweg. Da kommt man auch am Platz vorbei, auf dem wahrscheinlich die Talstation des ehemaligen Skilifts "Pian di Üsei" gestanden haben muss.

So weit die Berichterstattung. Wer sich für die Vergangenheit des Skibetriebs am Cimetta interessiert, dem ist folgendes empohlen:
-Prospekt über die alte PB nach Cardada: http://www.seilbahnbilder.ch/foren/berg ... ardada.pdf
- Die italienisch und französische Seite: " Gli sci-lift abbandonati di Cardata" http://binarimorti.altervista.org/cardada/index.htm
-Für angemeldete Benutzer von bergbahnen.org steht das Topic "Locarno - Cardada | Historisch" zur Verfügung

intermezzo
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1161
Registriert: Do, 14.01.2010, 14:48

Re: Cardada-Cimetta 22.02.2014

Beitrag von intermezzo » So, 23.02.2014, 23:52

Sehr schöner Bericht aus einem tollen Gebiet an einem Traumtag. Das macht doch Spass, angesichts eines solchen Panoramas in der Sonnenstube der Schweiz Skifahren zu dürfen...

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1253
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Cardada-Cimetta 22.02.2014

Beitrag von salvi11 » Mo, 24.02.2014, 16:10

Gut warst du dort, man weiss nie wann es endet. Danke für den Bericht.

Sieht toll aus. Ich kann es gut nachvollziehen, dass es dich im Sommer richtig gepackt einmal im Winter vorbei zu schauen. Auch die Schneelage dürfte dort kaum besser werden als zur Zeit.
salvi11.ch
Skitage 14/15 - Hohe Winde, Prés d'Orvin, Cret du Puy, Villars-Gryon-Les Diablerets avec Glacier, St-Luc-Chandolin, La Corbatière, Métabief, Saas-Fee, Grimentz-Zinal, Evoléne, Sigriswil-Schwanden, Habkern, Vallée de Joux, Wiriehorn, Jeizinen, Grächen
Skitage 15/16 - Lauchernalp, Glacier 3000, Bürchen, Zermatt, Anzère, La Dôle, Col des Mosses-Leysin, Portes du Soleil, Wiriehorn-Grimmialp, 4 Vallées
Skitage 16/17 - Crans-Montana Sommer, Marbach, Courmayeur, Verbier, Männlichen, Arosa, Lauchernalp, Grächen, Visperterminen, Aeschiried, Sigriswil-Schwanden, Bumbach, Linden, Espot Spanien, Sörenberg, Grächen, Leysin, Grächen


Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5124
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Cardada-Cimetta 22.02.2014

Beitrag von Felix » Di, 04.03.2014, 17:21

Bin aufgrund dieses Berichts gerade am überlegen, ob ich da nicht auch noch schnell mal vorbei schaue... Komme nächste Woche ohnehin dort vorbei. Und das sieht ja wirklich äusserst genial aus! :)
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5124
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Cardada-Cimetta 22.02.2014

Beitrag von Felix » So, 09.03.2014, 22:44

War heute auf der Cimetta. Leider gibt es sehr schlechte Neuigkeiten. Der Skilift Alpe Vegnasca wurde vergangene Woche erneut im unteren Teil durch eine Lawine zerstört :cry:. Mindestens eine Stütze ist ein Totalschaden, das Seil ist an mehreren Stützen heruntergerissen und die Talstation sah aus der Ferne auch nicht mehr ganz ok aus :(.
Dateianhänge
vegnasca_lawine.jpg
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
Schöditaz
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 817
Registriert: Do, 12.08.2010, 14:35
Wohnort: Davos

Re: Cardada-Cimetta 22.02.2014

Beitrag von Schöditaz » Mo, 10.03.2014, 19:40

Oh shit...
Ich habe im Internet einen kleinen Bericht mit Video gefunden:
http://www.cdt.ch/ticino-e-regioni/cron ... ilift.html

Im Artikel heisst es, dass die Lawine am Freitagmittag niederging, der Lift und die Pisten konnten vorher gesperrt werden. Mindestens drei Stützen wurden beschädigt, auch das Seil könnte kaputt sein :(

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5124
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Cardada-Cimetta 22.02.2014

Beitrag von Felix » Mi, 26.03.2014, 18:59

Schöditaz hat geschrieben:Oh shit...
Ich habe im Internet einen kleinen Bericht mit Video gefunden:
http://www.cdt.ch/ticino-e-regioni/cron ... ilift.html

Im Artikel heisst es, dass die Lawine am Freitagmittag niederging, der Lift und die Pisten konnten vorher gesperrt werden. Mindestens drei Stützen wurden beschädigt, auch das Seil könnte kaputt sein :(
Wirklich ein riesen Mist... Wobei ich auch nicht ganz verstehe, warum man nach dem Unglück im 2009 keine zusätzlichen Lawinenverbauungen installiert hat, denn so wie der Hang aussieht, kommt die Lawine ja wahrscheinlich jedes Jahr - nur war sie dieses Jahr wegen der Schneemengen eben besonders gross. Bleibt zu hoffen, dass man die Reparatur finanziell nochmals stemmen kann, denn ohne Vegnasca ist's halt schon sehr wenig zum Skifahren.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste