Grindelwald // 17.12.2013 // blau, orange, gelb, schwarz...

Winterberichte aus dem Berner Oberland und dem Berner Mittelland.
Antworten
intermezzo
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1239
Registriert: Do, 14.01.2010, 14:48

Grindelwald // 17.12.2013 // blau, orange, gelb, schwarz...

Beitrag von intermezzo » Do, 19.12.2013, 13:04

Grindelwald // 17.12.2013:

Lange war ich auf der Suche nach der geeigneten Lokalität für einen schönen und hoffentlich geglückten Saisonstart in der Vorweihnachtszeit. Gut, letztes Wochenende stand ich in dieser Saison erstmals wieder auf den beiden Brettern - und zwar in Engelberg. Doch lassen wir das, denn dort war es vor allem eines: steinig, steing und nochmals steinig; zudem zeigte sich das Wetter auch nicht gerade von seiner prickelndsten Seite…

Es sollte diesmal ein würdiger und "echter" Saisonstart werden, das stand fest. Nur: Wohin sollte die Reise gehen? Nicht zuletzt aufgrund des derzeit eklatanten Schneemangels gar kein so einfaches Unterfangen... Eigentlich gelüstete es mich eher einem kleineren CH-Skigebiet einen Besuch abzustatten, so à la Marbachegg oder Bannalp. Aber die beiden oben genannten Orte hatten entweder nur Wochenendbetrieb oder noch zu.



Bild



Der langen Rede kurzer Sinn: Meine spontane Wahl fiel letztlich auf Grindelwald - zum Skifahren wollte ich ursprünglich ins Firstgebiet. Kurz im Internet gecheckt, wie es dort aussieht: Leider auch nicht so toll. Für Grindelwald-First wurde neben der EUB nur der Oberjoch-Sessel als geöffnet gemeldet, alle anderen Anlagen zu.

Also fiel die Wahl auf Männlichen/Kleine Scheidegg. Ich habe diesen Entscheid nicht bereut. Habe einen wunderbaren Tag erwischt! Unten im Tal wars frostig kalt, oben in der Höhe (Männlichen, Lauberhorn) sehr mild. Obwohl es momentan wirklich extrem wenig Schnee hat, konnte man aber insgesamt sehr gut fahren. Habe praktisch kein Eis und nur wenig abgefahrene Passagen erlebt. Ohne Kunstschnee wäre aber auch hier nicht viel los. Kompliment übrigens an die Bergbahn- und Pistenarbeiter in Grindelwald: Die haben wirklich gute Arbeit geleistet, Respekt. An etlichen schattigen Stellen wurde aus dem Wald mit grossem Aufwand Schnee zusammengekratzt und auf die Pisten verteilt.


Zu den Bildern:

Morgens um 10 Uhr an der Talstation in Grindelwald-Grund: Es hat noch etliche freie Parkplätze…

Bild

Die Eigernordwand immer im Blick…

Bild

Der Blick schweift sogleich zur Talstation der 4EUB Grindelwald-Holenstein-Männlichen, ein Relikt aus vergangenen Tagen, das aber noch immer zuverlässig seine Runden dreht:

Bild

In der Talstation:

Bild

Sitzheizung ist hier noch ein Fremdwort:

Bild

Unterwegs in den roten Gondeln:

Bild

Bild

Silberhorn:

Bild

Hochalpine Bergwelten:

Bild

Die Bergstation des Männlichen rückt nach über 30-minütiger Fahrt näher:

Bild

Bergstation und Gondel der EUB Grindelwald-Holenstein-Männlichen:

Bild

Bild

Oben auf dem Plateau des Männlichen:

Bild

Bild

Auto und Berg: gehören offenbar zusammen...

Bild

Wie wenig Schnee liegt, sieht man hier:

Bild

Die Pisten waren grösstenteils in sehr gutem Zustand:

Bild

Bild

Bild

Bild

Rot und gelb in Kombination:

Bild

Bild

Im Zoom: Der Titlis (rechts im Bild) mit Bergstation:

Bild

Sesselbahn "Männlichen":

Bild

Bild

Bergstation der Sesselbahn zum Lauberhorn mit letzter Stütze im Zoom:

Bild

Schöne Bergwelt:

Bild

Bild

Blick rüber nach Mürren: Birg und Schilthorn:

Bild

Schilthorn und Piz Gloria:

Bild

Bergstation der PB Wengen-Männlichen:

Bild

PB Wengen-Männlichen

Bild

Einfahrt der PB in die Bergstation auf dem Männlichen:

Bild

Talblick nach Wengen:

Bild

Wengen (rechts unten) und das Lauterbrunnental:

Bild

Grandiose Fernsicht zum Thunersee - im Hintergrund am Horizont sind die teilweise noch schneebedeckten Jura-Hügelzüge zu erkennen:

Bild

Beatenberg und das Niederhorn: praktisch aper (im Hintergrund rechts vom Niederhorn-Gipfel: Chasseral mit Sendeturm):

Bild

Skilift Tschuggen, einzig verbliebener Schlepper im Männlichen-Gebiet:

Bild

Bild

Bild

Bild

Schöne und abwechslungsreiche Pisten hier beim Tschuggen-Lift:

Bild

Bild

War zwar gesperrt, aber gut zu fahren:-)...

Bild

Sesselbahn "Gummi":

Bild

Bergstation Gummi:

Bild

Immer wieder er - der Eiger:

Bild

Sessellift Honegg und Telemarkler:

Bild

Orange Welten beim Eigernordwand-Sechsersessel:

Bild

Eiger und Mönch:

Bild


Oben links rückt langsam die Kleine Scheidegg - noch völlig im Schatten - Ins Bild…

Bild

Im Gebiet Arven mit Blick auf das markante Wetterhorn:

Bild

Bild


Wuchtiger Stationsverhau: Talstationen der beiden Sessellift Honegg (links) und Eigernordwand (rechts):

Bild

Trasse der 6KSB "Eigernordwand" mit den orangen Bubbles - die Dinger finde ich ausgesprochen hässlich:

Bild

Bild

Bild

Bild

Orangefarbener Tatzelwurm…

Bild


Trasse oberer Teil der &KSB "Honegg":

Bild

Das Lauberhorn:

Bild

Oben bei der Station Eigergletscher angekommen: Der Blick geht in Richtung Kleine Scheidegg (unten im Schatten) und Lauberhorn…

Bild

Zugskomposition von der Kleinen Scheidegg herkommend in Richtung Station Eigergletscher:

Bild

Bild


Die grosse, steile Wand:

Bild


Halbleerer Bescheiungssee:

Bild

Bild


Zwei Klassiker auf der kleinen Scheidegg: Die Hotels "Bellevue" und "Des Alpes"…

Bild

Bahnhof auf der Kleinen Scheidegg; von hier aus geht es Richtung Werngernalp/Wixi:

Bild

Hier um diese Zeit alles noch tief im Schatten; auf der Piste 34 in Richtung "Wixi":

Bild


Auf der 6KSB Wixi-Lauberhorn: Anstatt orange nun gelb…über Farbgebung lässt sich bekanntlich endlos streiten…

Bild

Neue - äusserst breite - Brücke über die Trasse der Wengernalp-Bahn. Sicherlich praktisch, meines Erachtens wurde aber auch hier ästhetisch definitiv nicht die beste Lösung ausgewählt…

Bild

Hoppla! Das Ganze jetzt sogar noch in gelb-schwarz…

Bild

Gelb-weiss-blau...

Bild

Bild


Starthaus der internationalen FIS-Weltcup-Abfahrtsrennen am Lauberhorn im Dornröschenschlaf:

Bild

Kleine Scheidegg im Zoom mit Bellevue und Des Alpes:

Bild

Wetterhorn:

Bild


Gute Fernsicht an diesem Vorwihnachts-Dienstag im Dezember 2013…

Bild

Bild

Licht und Schatten wechseln sich um diese Jahreszeit rasch ab:

Bild


Trasse der Sesselbahn auf das Lauberhorn; wenn man genau hinschaut, erkennt man die Trasse des ehemaligen Schleppers…

Bild

Portalstütze bei der Bergstation der Sesselbahn Lauberhorn:

Bild

Trasse der 4KSB "Lauberhorn" in der Totalen; unten: Kleine Scheidegg:

Bild

Bei der Kleinen Scheidegg; Eigernordwand:

Bild

Arven und Wetterhorn:

Bild

Bild

Die grosse Frage: Wohin des Weges?

Bild

Bild

Einfach ein eindrücklicher Berg: Silberhorn…

Bild

War bei dem schönen Wetter - mehr als verständlich - leer, weil sich ausnahmslos alle draussen in der wärmenden Sonne räkelten: Innenbereich des Bergrestaurants auf dem Männlichen…

Bild

Ein weites Feld - das grosse Plateau auf dem Männlichen:

Bild

Bergstation Sesselbahn "Läger" und Tschuggen-Gipfel:

Bild

Das Zweiergespann Ei… und Mö…

Bild

Allmählich kommt Abendstimmung auf… Jungfrau:

Bild

Grindelwald und Wetterhorn:

Bild


Auf der Talabfahrt nach Grindelwald-Grund:

Bild

Bild

Hier unten war es giftig kalt…

Bild

E finito la musica.

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1294
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Grindelwald // 17.12.2013 // blau, orange, gelb, schwarz

Beitrag von salvi11 » Do, 19.12.2013, 17:22

Die Farben sind so eine Sache, das Stimmt. Danke für die Bilder, bei dir war immerhin schon die Talabfahrt nach Grund offen, dafür sah es in Sachen Naturschnee vor 10 Tagen noch etwas besser aus.

Erlich gesagt bringen die Farben etwas Spiel in die mehrheitlich blau-weisse Landschaft. Warum also graue, lustlose Hauben einkaufen. So meine Meinung.

intermezzo
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1239
Registriert: Do, 14.01.2010, 14:48

Re: Grindelwald // 17.12.2013 // blau, orange, gelb, schwarz

Beitrag von intermezzo » Fr, 20.12.2013, 18:07

Okay - stimmt natuerlich auch; es gibt definitiv schlimmere ästhetische Verunstaltungen in Skigebieten als die Farbgebung der Bubbles. Ich denke da nur an hässliche 08/15-Stationskomplexe, Werbung wie Autos, die auf Skipisten rumstehen etc.

Geöffnete Anlagen am 17.12.2013:

[url=http://www.directupload.netBild[/url]

intermezzo
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1239
Registriert: Do, 14.01.2010, 14:48

Re: Grindelwald // 17.12.2013 // blau, orange, gelb, schwarz

Beitrag von intermezzo » Mo, 23.12.2013, 14:17

Teil II (und damit Schluss):

Nicht gerade eine Augenweide: Bergstation der Wengen-Männlichen-PB…

Bild

Wie wenig Schnee momentan liegt, sieht man hier…

Bild

Zwischen Salzegg und Kleiner Scheidegg:

Bild

Bei der Station Eigergletscher:

Bild

Zoom zur Bergstation des Wixi-Sessels; auch hier gut erkennbar, wie trotz Beschneiungsanlage von überall her Schnee zusammengekratzt wurde…

Bild

In Anfahrt auf die Kleine Scheidegg:

Bild

Ohne künstliche Beschneiung wäre in diesem Dezember bis jetzt wohl nicht gerade viel los gewesen: Piste beim Wixi…

Bild

Gemütliche Bar unweit der Wixi-Bergstation mit mal etwas anderem (hartem) Sound:

Bild

Links im Bild die Schynige Platte:

Bild

Zoom in die oberste Etage des First-Gebiets: Oberjoch-Sesselbahn und Schwarhorn im Hintergrund…

Bild

Schreckhorn:

Bild

The wall:

Bild

Der markante Berg in der Bildmitte müsste eigentlich das Stockhorn sein:

Bild

Stattliche Höhe: Stütze der GGM…

Bild

Antworten