Wiriehorn & Grimmialp • 19. März 2016

Winterberichte aus dem Berner Oberland und dem Berner Mittelland.
Antworten
ProfiSuisse
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 943
Registriert: So, 29.08.2010, 13:54
Lieblingsseilbahn: Sesselbahn Schwazhorn, Lenzerheide
Lieblingshersteller: Garaventa, Brändle, Von Roll

Wiriehorn & Grimmialp • 19. März 2016

Beitrag von ProfiSuisse » Mo, 28.03.2016, 22:07

Bild
Eigentlich war es eine ziemlich spontane Angelegenheit, dass Forenkollege Saliv11 am Vorabend des 19. März 2016 in die Runde fragte, ob ihn jemand auf die Piste begleiten würde. Mit der Erkenntnis, dass der festgelegte Zielort rund 3 Stunden von meinem Wohnort entfernt liegt, konnte ich mich anfangs nicht so recht anfreunden. Die Neugier nach etwas Neuem, das ich noch nicht kannte und nicht zuletzt auch nach langer Zeit wieder diesen Forenkollegen treffen zu können, haben dann die Entscheidung gefällt, ins Berner Oberland zu fahren. So ging es an dem besagten Samstag, 19. März 2016 ins Diemtigtal und ich sollte diese Entscheidung nicht bereuen ...

Bild
^^ 6-SBK Riedli-Nuegg. Ersetzte 2007 eine Doppelsesselbahn und einen Skilift aus dem Hause Habegger, welche beide die Funktion als Zubringer ins Skigebiet erfüllten.

Bild
^^ Weiter oben dient der Doppelskilift Tubelfärich als Hauptbeschäftigungsanlage und erschliesst zahlreiche Abfahrtsvarianten.

Bild
^^ Einen eigenen Sektor erschliesst der 2-SLE Homad. Diese Anlage mit den dazugehörigen anspruchsvolleren Abfahrten hat mir besonders gut gefallen!

Bild
^^ Frische Piste an der Bergstation des 2-SLE Homad.

Bild
^^ Spätestens jetzt war klar, dass es die richtige Entscheidung war, hierher zu fahren!

Bild
^^ Die Fernsicht war nicht ganz so gut wie erhofft, trotzdem konnte das Panorama bis zum Thunersee genossen werden.

Bild
^^ Stützenkonstruktion des 2-SLE Homad, kurz vor dem Ausstieg.

Bild
^^ Blick auf den Übungslift Schwarzenberg. Hinter dessen Bergstation befindet sich eine tolle Möglichkeit, sich zu verpflegen.

Die Chance, dass ich wiedereinmal die lange Anreise auf mich nehme und ins Diemtigtal fahre, besteht zwar aber ist dennoch relativ klein. Deshalb wollte ich mir die Gelegenheit, dem Skigebiet Grimmialp einen Besuch abzustatten, nicht nehmen lassen. Also ging es am Nachmittag noch etwas weiter ins Tal hinein.

Bild
^^ Die 3-SBF Stierengrimmi von BMF dient als Zubringer ins Skigebiet Grimmialp. An der Talstation herrschte schon ziemlich Schneeknappheit und Frühlingsgefühl. Auf ein Bild des Übungsliftes im Schlachtfeld habe ich deshalb verzichtet. :wink:

Bild
^^ Bergstation der Dreiersesselbahn.

Bild
^^ Oberhalb der Sesselbahn erschliesst der 2-SLE Nidegg einige schöne Abfahrten.

Bild
^^ Auf der Grimmialp waren keine 20 Personen unterwegs, sodass man die perfekten Pisten für sich alleine hatte! :D

Bild
^^ Zum Schluss nochmals ein Bild dieses schönen Skiliftes aus dem Hause Küpfer.

Ich hoffe der kurze Bericht gefällt!

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1293
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Wiriehorn & Grimmialp • 19. März 2016

Beitrag von salvi11 » Sa, 02.04.2016, 21:16

Der kurze Bericht gefällt sogar sehr und ich schlage vor, dass ich ihn ergänze. Vorallem die Grimmialp ist ziemlich spärlich vertreten im Forum.

Bild
An der Talstation herrschte schon ziemlich Schneeknappheit und Frühlingsgefühl. Auf ein Bild des Übungsliftes im Schlachtfeld habe ich deshalb verzichtet.
Ich hab ein Bild gemacht welches das Gegenteil beweist. Schneeparadies Diemtigtal herrscht auf meinem Sujet.

BildSB Stieregrimmi, dessen direkte schwere Abfahrt leider nicht geöffnet war. Der meiste Schnee aufs mal fiel diese Saison erst Anfang März, zu spät um eine Piste komplett neu zu präparieren.

BildInteressant trassierte Piste oberhalb der Sesselbahnbergstation.

BildWeiter hinten im Tal gäbe es viele weitere optimale Optionen für neue Erschliessungen.

BildBlick zum Stockhorn.

BildDie mitten im Hang gelegene Talstation des Skiliftes Nidegg , der mit seiner länge vergleichsweise viele Pistenvariationen vermag anzubieten.
Zuletzt geändert von salvi11 am Sa, 11.06.2016, 21:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5183
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Wiriehorn & Grimmialp • 19. März 2016

Beitrag von Felix » Sa, 11.06.2016, 18:20

Landschaftlich wirklich eine Wucht, das Diemtigtal! Angesichts der auf den Fotos deutlich sichtbaren Gäste-Armut frage ich mich aber, ob die Gebiete dort wirklich noch lange existieren werden. Am Wiriehorn sieht es ja zur Zeit nicht wirklich gut aus. Wenn es selbst in guten Wintern nur gerade eben so möglich ist, Äquivalente zu Leasingraten und Abschreibungen zu erwirtschaften, dann wird man langfristig natürlich nie auf einen grünen Zweig kommen. Die Grimmialp hat seit dem Bau der Sesselbahn ähnliche Probleme. Natürlich kann man diskutieren, ob derart grosse Investitionen wie die beiden Sesselbahnen wirklich nötig waren. Andererseits, investieren die kleinen Gebiete nicht, führt das bekanntlich oft zu noch viel grösseren Problemen, weil man den Anschluss an die grossen Nachbarn verliert.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1293
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Wiriehorn & Grimmialp • 19. März 2016

Beitrag von salvi11 » Sa, 11.06.2016, 21:33

Freut mich, dass dir die Landschaft dort gefällt. Auch ich empfinde die Region als sehr angenehm, deshalb zieht es mich für die nächsten drei Jahre Beruflich dorthin. Insofern muss ich zuversichtlich sein, dass sich die Wiriehornbahn retten kann und es gibt nichts anderes als zu hoffen, dass das Regionalgericht mitte September grünes Licht gibt.

Antworten