2-SLE Walterswil | 9. April 2012 | 681 m.ü.M

Technik-Reportagen aus dem Berner Oberland und dem Berner Mittelland.
Antworten
Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1294
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

2-SLE Walterswil | 9. April 2012 | 681 m.ü.M

Beitrag von salvi11 » Mi, 11.04.2012, 20:39

Bild


Herzlich Willkommen,...
...beim tiefst gelegenen Skilift im ganzen Kanton Bern! Gerade mal auf 681 m.ü.M befindet sich die Talstation oberhalb des Emmentaler Dorfs Walterswil.
Doch, es gibt noch einige Skilifte die noch tiefer liegen, also hab ich eine Rangliste gemacht.

- 513m Skilift Grossrüti GL (Streiff) https://www.bergbahnen.org/seilbahn/2068/de/daten.php
- 514m Skilift Underweid-Wannen AG (Borer) https://www.bergbahnen.org/seilbahn/115/de/daten.php
- 605m Skilift Regensberg ZU (Borer) https://www.bergbahnen.org/seilbahn/1866/de/daten.php
- 615m Skilift Hätzingen GL (Städeli) https://www.bergbahnen.org/seilbahn/2070/de/daten.php
- 622m Skilift Bedia TI (Garaventa) https://www.bergbahnen.org/seilbahn/2689/de/daten.php
- 628m Skilift Höchi Oberwangen TG (Brändle) https://www.bergbahnen.org/seilbahn/1876/de/daten.php
- 630m Skilift Fronalphof SZ (Garaventa) https://www.bergbahnen.org/seilbahn/1013/de/daten.php
- 683m Skilift Walterswil BE (Borer) ] https://www.bergbahnen.org/seilbahn/681/de/daten.php

Alle Angaben von der Datenbank.


Der Skilift Walterswil
Das Ende der obigen Rangliste verrät, dass der Skilift in Walterswil von Borer erbaut wurde. Laut der Datenbank hat er Jahrgang 70, doch das stimmt um ein Jahr nicht. Nach einem kurzen Gespräch mit dem Technischen Leiter der Skiliftgenossenschaft Walterswil, erfuhr ich, dass der Lift ein Jahr später in Betrieb genommen wurde, also 1971.

In diesem Gespräch wurde mir auch bewusst, wie beliebt dieser Skilift in der Umgebung ist. Kaum läuft er, stehen ganz Schulen, Familien mit Kindern aber auch Einheimische auf der Piste. Schon sieben Tage betrieb in einer Saison reicht aus um einen finanziellen Gewinn zu erarbeiten! Bei vier Tagen, wie es diese Saison der Fall war, ist der Betrieb für nächstes Jahr sichergestellt.


Technische Daten
https://www.bergbahnen.org/seilbahn/681/de/daten.php


Die Bilder
Bild
Das Haus am Skilift.

Bild
Die Strecke präsentiert sich nicht steil, aber auch nicht flach.

Bild

Bild
Ein doch spezielles Konstrukt.

Bild

Bild

Bild
Die Preise wenn er mal geöffnet hätte.

Bild
Dazu die Öffnungszeiten, er bietet auch Nachtskifahren an.

Bild
Es geht aufwärts in Richtung erste Stütze.

Bild
...und da haben wir sie, die erste Stütze.

Bild
Schön zu sehen diese für Borer typischen rechteckigen Ausklinkungen. Sie sind für das Einstellen des Stützenkopfes gedacht.

Bild
Stütze Nummer zwei, hier ist der Stützenkopf eine Ausklinkung weiter unten.

Bild

Bild
Ich stehe auf dem Fundament der Stütze Nummer 2.

Bild
Der letzte Steilhang hatte es noch in sich. Ich musste oben recht nach Luft schnappen, bevor ich dieses Bild der Bergstation und der Antenne im Hintergrund machen konnte.

Bild
Die Abspannung

Bild
Die Bergstation von der Seite, man beachte links wie schräg das Gegengewicht in der Luft hängt. Die Betreiber des Skiliftes mussten dazwischen einen Holzpfahl stellen, sonst würde das gesamte Gewicht andauernd hinten aufschlagen.

Bild
Stütze Nummer 3, die Ausstiegs-Stütze auf 775 m.ü.M.

Bild

Bild
Ich weiss nicht warum hier Borer solch komplizierte Schweisskonstruktionen verbauten. Das H-Profil wurde zuerst durch die Mitte bis auf eine gewisse Länge getrennt, anschliessend ein Streifen herausgebogen und durch ein neues dreieckiges Blech wieder zugeschweisst. Warum nur so kompliziert? Wollte man beweisen dass man ein Autogenes Schneideapperätchen besass oder was? :wink: Jetzt ehrlich, das wäre heute nicht mehr Wirtschaftsfördernd.

Bild
Die letzte Stütze, bevor es daneben wieder runter geht.

Bild
Hier könnte ich mir wirklich ein zwei schöne Pisten vorstellen, natürlich bei genügend Schnee.

Bild
Das Bild aus dem Rätsel.

Bild
Das gleiche von Hinten und somit auch das Schlussbild.


Was will ich noch dazu sagen?
Ich finde es einfach nur gut, dass der nette Herr mit dem ich gesprochen habe, diesen Skilift noch betreibt, Hut ab Respekt.

Mich seht ihr je nach Schneelagen nächsten Winter einmal in Walterswil, sofern ich ein Chauffeur finde. Es hat zwar ein Postauto das nach Walterswil fährt, doch das kann man am Wochenende vergessen, da fährt keins.
Zuletzt geändert von salvi11 am Fr, 13.04.2012, 18:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Königsspitze
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 650
Registriert: Do, 11.01.2007, 19:31
Lieblingsseilbahn: MGD-10 Ried-Gipfel - Kronplatz
Lieblingshersteller: Leitner

Re: 2-SLE Walterswil | 9. April 2012 | 681 m.ü.M

Beitrag von Königsspitze » Do, 12.04.2012, 16:12

Danke für die Bilder.

Um den Betrieb zu gewährleisten, könnte der Besitzer noch zwei-drei gebrauchte Schneekanonen kaufen und damit wäre das Skimärchen im Emmental perfekt :D

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1294
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: 2-SLE Walterswil | 9. April 2012 | 681 m.ü.M

Beitrag von salvi11 » Do, 12.04.2012, 19:03

Diesen Winter hätte man diese Schneekanonen gut gebrauchen können, jedenfalls in diesen drei Wochen bei den es immer unter null war.

Doch ich könnte mir vorstellen, dass es ein Wasserproblem gäbe :wink:

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5183
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: 2-SLE Walterswil | 9. April 2012 | 681 m.ü.M

Beitrag von Felix » Fr, 13.04.2012, 11:09

Herzlichen Dank für diese schöne Reportage! Sieht nach einem sehr ansprechenden Hang für diese Länge und Höhenlage aus, hätte ich so gar nicht erwartet. Dazu ein schöner Borer-Skilift, ein Kurzbügler nehme ich an. Auch interessant die Auflistung der tiefsten Skilifte der Schweiz - hatte ich mir bislang noch nie Gedanken darüber gemacht.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

intermezzo
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1239
Registriert: Do, 14.01.2010, 14:48

Re: 2-SLE Walterswil | 9. April 2012 | 681 m.ü.M

Beitrag von intermezzo » Fr, 13.04.2012, 15:09

Walterswil - bin an diesem Lift auch schon mal vorbeigefahren, und zwar völlig zufällig mal im Herbst. Liegt wirklich irgendwo im Nirgendwo des Emmentals. Aber bei guten Bedingungen lässt es sich dort sicherlich so 1 bis 2 Stunden aushalten...

ProfiSuisse
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 943
Registriert: So, 29.08.2010, 13:54
Lieblingsseilbahn: Sesselbahn Schwazhorn, Lenzerheide
Lieblingshersteller: Garaventa, Brändle, Von Roll

Re: 2-SLE Walterswil | 9. April 2012 | 681 m.ü.M

Beitrag von ProfiSuisse » Fr, 13.04.2012, 15:14

Danke für die Reportage!

Was will man noch sagen? Einfach nur toll.


Hast du Ihn gefragt, was der durchschnittliche Gewinn oder Umsatz eines Winters ist?

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1294
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: 2-SLE Walterswil | 9. April 2012 | 681 m.ü.M

Beitrag von salvi11 » Fr, 13.04.2012, 18:33

Felix hat geschrieben: Dazu ein schöner Borer-Skilift, ein Kurzbügler nehme ich an. .
Ja, es sind Kurzbügler.
intermezzo hat geschrieben:Walterswil - bin an diesem Lift auch schon mal vorbeigefahren, und zwar völlig zufällig mal im Herbst. Liegt wirklich irgendwo im Nirgendwo des Emmentals.
Leider fuhren wir nicht per Zufall vorbei, sondern musste noch eine Person im Dorf unten fragen wo der Lift denn sei. Zufälligerweise war es der Leiter des Skiliftes.
ProfiSuisse hat geschrieben:Hast du Ihn gefragt, was der durchschnittliche Gewinn oder Umsatz eines Winters ist?
Nein ich fragte nur wo der Lift sei. Der nette Herr sprach von sich aus und erzählte über die Betriebstage. Er nannte mir aber keine Zahlen.

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1294
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: 2-SLE Walterswil | 9. April 2012 | 681 m.ü.M

Beitrag von salvi11 » Fr, 15.02.2013, 20:00

Zur Zeit herrschen gute Schneeverhältnisse, auch in Walterswil. Was ich noch nicht wusste ist, dass die Skiliftgenossenschaft Walterswil technische Unterstützung aus der Lenk bekommt.

http://www.srf.ch/player/tv/schweiz-akt ... 5a3309e14b

Antworten