Pizol 27.12.11 - super Wetter, aber eindeutig zuviele Leute

Winterberichte aus den Kantonen Thurgau, St. Gallen, Appenzell, Zürich, Aargau und Glarus.
Antworten
Citaro93
Skilift Herrenboden
Beiträge: 68
Registriert: So, 02.05.2010, 19:00
Lieblingsseilbahn: KSB/B(O)
Lieblingshersteller: Garaventa/Doppelmayr
Wohnort: Baselland

Pizol 27.12.11 - super Wetter, aber eindeutig zuviele Leute

Beitrag von Citaro93 » Mi, 04.01.2012, 17:24

Bild
Am 27.12.11 hiess es für endlich auch: Skifahren!!
Nach einer wie immer langen Anreise aus dem Baselbiet kamen wir schliesslich in Wangs bei der Pizolgondelbahn an.

Bild
2009 von Leitner gebaut. Garaventa wär besser gewesen aus meiner Sicht, aber naja... immerhin ne moderne neue Gondel ;)

Bild
Ausfahrt aus der Talstation.

Bild
Weil die Scheiben immer wie mehr beschlugen, wurden die Bilder immer wie schlechter. Daher belasse ich es beim besten Versuch auf der Strecke.

Bild
Nach der Gondelbahn folgt die 4-SBK "Furt-Gaffia" von Garaventa. Herstellermässig passt mir das schon viel besser :ja:

Bild
Zum Glück steht hier eine KSB. Denn wir standen trotz vollen 5m/s 10 Minuten an.

Bild
Die Anlage hat Baujahr 1991. Typisch für Garaventa-KSBs vor dem Kompaktzeitalter: viele Niederhalter und keine Wechsellaststützen.

Bild
Schon bald sind wir bei der Bergstation.

Bild
Bergstation 4-SBK "Furt-Gaffia".
Als nächstes fuhren wir mit der 4-SBK "Gaffia-Pizolhütte". Auch bei dieser Bahn stand man lange an. Fotos dieser Bahn gibts gleich nachher. Wir entschlossen uns wegen den vielen Leuten, unser Gebiet zu wechseln.

Bild
Wir nahmen also 2 Skilifte, um zur 4-KSB/B "Pardiel-Laufböden" zu gelangen. Was aber definitiv keine gute Idee war. Hier stand man noch gefühlte 1000 Mal länger an als schon bei den Garaventa-KSBs. :evil:

Bild
Schliesslich befinden wir uns endlich auf einem Sessel. Schade steht hier keine MCS-Bahn! :(

Bild
Nicht zum ersten Mal nerve ich mich über die Tatsache, dass man hier nicht mindestens eine 6-SBK/B gebaut hat. Die Bahn ist heute trotz 5m/s hoffnungslos überlastet! :roll:

Bild
Ich weiss zwar nicht, wies an anderen Tagen ausschaut, heute jedoch wäre auch eine 8-KSB voll ausgelastet gewesen...

Bild
Die Bahn ist übrigens 1999 von Doppelmayr gebaut worden. Wie man hier an einigen Sesseln sieht, hat die Bahn das /B nicht ganz zu 100% verdient! :mrgreen: Wobei die beiden Garaventa-KSBs komischerweise auch etwa je 2 Bubblesessel besitzen. Der Sinn dieser Halb-Halb-Sache erschliesst sich mir nicht so ganz...

Bild
Und wir sind oben. Die Bahn ist übigens länger, als sie aussieht!

Bild
Bergstation der Bahn. Da wir gerade erst hier hin kamen, fuhren wir nochmal die Piste hier an der 4-SBK/B.

Bild
An den vielen Leuten hat sich leider nichts verändert...

Bild
Und wir sind wieder oben. Das Wetter ist perfekt! Wir machen uns unterdessen auf in Richtung Wangs-Gebiet.

Bild
Hier nun Fotos der Sesselbahn "Gaffia-Pizolhütte". Die ersten Stützen sind Rundrohrstützen. Ich weiss nicht wieso, aber irgendwie lassen diese die Bahn älter aussehen, als es die gleich alten Fachwerkstützen tun...

Bild
Diese 4-SBK ist übrigens nahezu baugleich wie die untere Sektion. Beide Bahnen haben etwa 2 Bubblesessel am Seil. Und beide fuhren heute 5m/s.

Bild
Schliesslich sind wir auch schon bald oben. Ab 14:00 Uhr übrigens verschwanden plötzlich fast alle Leute und man musste keine Minute mehr anstehen, was wir natürlich genutzt haben... :D

Bild
Und wir sind bei der Bergstation angekommen. Wir fuhren anschliessend noch bis in die Mittelstation der Gondelbahn (was wir aber besser nicht gemacht hätten; es war alles voll Steine!) und dann endete unser Skitag. Somit endet hier nun auch mein Bericht! ich hoffe er gefällt...

Benutzeravatar
Schöditaz
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 821
Registriert: Do, 12.08.2010, 14:35
Lieblingshersteller: von Roll
Wohnort: Davos

Re: Pizol 27.12.11 - super Wetter, aber eindeutig zuviele Le

Beitrag von Schöditaz » Mi, 04.01.2012, 20:07

Danke für die Föteli :) !
Citaro93 hat geschrieben: Bild
Die Bahn ist übrigens 1999 von Doppelmayr gebaut worden. Wie man hier an einigen Sesseln sieht, hat die Bahn das /B nicht ganz zu 100% verdient! :mrgreen: Wobei die beiden Garaventa-KSBs komischerweise auch etwa je 2 Bubblesessel besitzen. Der Sinn dieser Halb-Halb-Sache erschliesst sich mir nicht so ganz...
Also hier bei der Doppelmayr- Bahn hatte man zuerst nur Bubblesessel. Vor ein paar Jahren hat man dann die Kapazität mit den einfachen Sesseln erweitert. Wahrscheinlich reichte nach dem Bau der Gondelbahn das Geld nicht mehr für Hauben...

Bei den Garaventa SBKs weiss ich den Grund nicht. In den Stationen hat es aber keine Einrichtung für eine automatische Öffnung/ Schliessung der Hauben, oder?

ProfiSuisse
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 941
Registriert: So, 29.08.2010, 13:54
Lieblingsseilbahn: Sesselbahn Schwazhorn, Lenzerheide
Lieblingshersteller: Garaventa, Brändle, Von Roll

Re: Pizol 27.12.11 - super Wetter, aber eindeutig zuviele Le

Beitrag von ProfiSuisse » Mi, 04.01.2012, 20:22

Danke für den Bericht!

Dieses Gebiet steht schon lange auf der Liste.
Skitage 2014/2015
(0) • Saisonstart folgt!

Citaro93
Skilift Herrenboden
Beiträge: 68
Registriert: So, 02.05.2010, 19:00
Lieblingsseilbahn: KSB/B(O)
Lieblingshersteller: Garaventa/Doppelmayr
Wohnort: Baselland

Re: Pizol 27.12.11 - super Wetter, aber eindeutig zuviele Le

Beitrag von Citaro93 » Mi, 04.01.2012, 20:33

@Schöditaz: Bei den Garaventa KSBs waren an den Bubblesessel zumindestest keine Kabel montiert.
Zu der DM-Bahn: Also das versteh ich nicht ganz. Die Bubbles können doch unmöglich sooo viel teurer sein?! Besonders da ja das System grundsätzlich schon installiert ist!

@Profisuisse: Gerngeschehen!

intermezzo
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1209
Registriert: Do, 14.01.2010, 14:48

Re: Pizol 27.12.11 - super Wetter, aber eindeutig zuviele Le

Beitrag von intermezzo » Do, 05.01.2012, 09:25

Danke für den Bericht mit den schönen Fotos.

Grundsätzlich glaube ich jedoch überhaupt nicht, dass man den Pizol-Verantwortlichen in Sachen Kapazität irgendetwas vorwerfen kann/soll. An den meisten Tagen reicht die vorhandene Infrastruktur völlig aus. Kommt dazu, dass Dein Besuchstag (27.12., der mitten zwischen Weihnachten und Neujahr lag und der angesichts solch' traumhafter Bedingungen offenbar keine Wünsche offen liess) logischerweise viele bis sehr viele Leute anzog. Alles andere wäre ja nicht normal, gerade bei einem so klassischen Tagestouristengebiet wie dem Pizol, das ja verkehrstechnisch so einfach zu erreichen ist wie fast keine andere Skidestination in der Schweiz...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast