8-KBK Ischgl-Fimba (Ischgl, A)

Technik-Reportagen aus anderen Ländern auf dem Globus.
Antworten
Benutzeravatar
Viderjoch
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1072
Registriert: Sa, 07.07.2007, 21:13

8-KBK Ischgl-Fimba (Ischgl, A)

Beitrag von Viderjoch » Mi, 30.07.2008, 21:38

Bild



Geschichtliches:


Die Erschliessung der Silvretta Arena Samnaun Ischgl begann im Jahre 1963 mit dem Bau einer Luftseilbahn von Ischgl auf die Idalpe. Kurz vor der Eröffnung der neuen Bahn stürzte eine Kabine ab und die Einweihung des neuen Skigebietes Silvretta Arena, dass damals nur aus der Luftseilbahn „Silvrettabahn“ und aus dem Skilift „Idjoch“ bestand, verzögerte sich. Die Bahn wurde natürlich sofort wieder in stand gesetzt, so dass ein knappes halbes Jahr nach dieser Tragödie die Bahn endlich die ersten Passagiere transportieren durfte. Nach und nach entstand ein weites Netz von Skipisten und zahlreichen Seilbahnen im grenzüberschreitendem Skigebiet Samnaun Ischgl. 1978 erfolgte die Erschliessung und Verbindung ab Schweizer Boden (Samnaun) und bis heute entstanden 42 modernste Transportanlagen davon 5 Zubringeranlagen.
Die alte Silvretta Luftseilbahn wurde im Jahre 1983 abgebrochen und durch eine moderne 6er Kabinebahn mit wesentlich mehr Förderleistung ersetzt. Grosse Neuerung war eine Mittelstation im Gebiet Pradatschalpe, gleich oberhalb der in den 70-er Jahren entstandenen Fimbabahn. Nach nur 15 Jahren, im Jahr 1998, entschloss sich die Silvretta Seilbahn für den Ersatz der beiden Zubringeranlagen Silvrettabahn 6EUB und Fimbabahn 4EUB. Auf der Strecke der 6EUB Silvrettabahn entstand eines der modernsten Funitels überhaupt und damals als grosses Novum eine Mittelstation mit Durchfahrbetrieb. Die alte 4EUB Fimbabahn wurde hingegen nicht durch eine neue Anlage Ersetzt, sondern die Silvrettabahn 6EUB wurde ein paar Meter weiter nach rechts, auf der Strecke der Fimbabahn verschoben. Die Kreuzung im Bereich der beiden Mittelstationen Silvretta- und Fimbabahn konnte durch diesen Ersatz der beiden Anlagen auch eliminiert werden in dem einfach in der 2. Sektion die beiden Trassen getauscht wurden. Dass heisst neu fuhr die Fimbabahn auf Strecke der Silvrettabahn und die Silvrettabahn auf Strecke der Fimbabahn. Die Trasseen der 1. Sektionen wurden belassen.
Die Silvretta Seilbahn AG ist ein ehrgeiziges, motiviertes Seilbahnunternehmen dass steht’s bemüht ist seinen Gästen einen Maximum an Komfort zu bieten. Dass soll der Gast bereits beim Einstieg ins Skigebiet bemerken, in dem er mit schnellen Anlagen und möglichst ohne Wartezeiten ins Skigebiet transportiert werden kann. Diese Leistungen konnten mit der alten 6EUB Fimbabahn nicht geboten werden. So machte man wiederum Nägel mit Köpfen und im Sommer 2007 wurde die 6EUB Fimbabahn definitiv aus der Silvretta Arena gebannt um der ersten, mit Sitzheizung ausgestatteten 8er Gondelbahn Platz zu machen.
In nur einer Sommersaison Bauzeit, dass heisst von Anfang Mai bis Mitte November galt es die neue Anlage zu erstellen. Von Mitte November bis an Weihnachten wurden zahlreiche Tests durchgeführt und das TÜV gab dann schlussendlich grünes Licht für den Betrieb der modernsten Gondelbahn Österreichs.

Technische Daten Sektion 1:


Hersteller:
Doppelmayr-Garaventa
Hersteller Kabinen: CWA –(LWI)
Hersteller Steuerung: Siemens
Hersteller Förderseil: Fatzer
Auffahrseite: Rechts
Lage Antrieb: Berg (Mittelstation)
Lage Spannung: Tal
Lage Umkehr: Tal
Seildurchmesser: 54.00 mm
Spurweite Antrieb: 5.2 m
Spurweite Strecke 5.2 m
Spurweite Umkehr: 5.2 m
Horizontale Länge: 1626.75 m
Höhenunterschied: 260.21 m
Mittlere Neigung: 16%
Mazimale Neigung: 61%
Fahrstrecke: 1721 m
Endlose Seillänge: 3418 m
Dauerleistung Treiben: 510 kW
Anfahrleistung: 680 kW
Bremsleistung: -505 kW
Aufstellh. Antrieb: 1631 m.ü.M
Fahrgeschwindigkeit: 5m/s
Förderleistung:
2800 P/h
Anzahl Kabinen: 65+13
Folgezeit: 10.29 s
Abstand: 51.43 m
Fahrzeit: 6.71 m



Technische Daten Sektion 1:


Hersteller: Doppelmayr-Garaventa
Hersteller Kabinen: CWA –(LWI)
Hersteller Steuerung: Siemens
Hersteller Förderseil: Fatzer
Auffahrseite: Rechts
Lage Antrieb: Berg (Bergstation)
Lage Spannung: Tal
Lage Umkehr: Tal
Seildurchmesser: 54.00 mm
Spurweite Antrieb: 5.2 m
Spurweite Strecke 5.2 m
Spurweite Umkehr: 5.2 m
Horizontale Länge: 2026.67 m
Höhenunterschied: 689.74
Mittlere Neigung: 34.03 %
Mazimale Neigung: 75%
Fahrstrecke: 2220 m
Endlose Seillänge: 4417 m
Dauerleistung Treiben: 770 kW
Anfahrleistung: 975 kW
Bremsleistung: -865 kW
Aufstellh. Antrieb: 2321 m.ü.M
Fahrgeschwindigkeit: 5m/s
Förderleistung: 2800 P/h
Anzahl Kabinen: 84+13
Folgezeit: 10.29 s
Abstand: 51.43 m
Fahrzeit: 6.71 m



Kurzfassung technische Daten:


Bild

Bild


Lage im Skigebiet:


Bild
^^Lage im Skigebiet offizieller Pistenplan.

Bild

Bild
^^3D Perspektive

Die Talstation:


Bild
^^Erreicht wird die Talstation mit einer Unterirdischen Rolltreppenanlage. Dem sogenannten Dorftunnel.

Bild
^^Eingangsbereich.

Bild
^^Bei den Skidata Drehkreuzen mit den wichtigsten Infos aus dem Skigebiet.

Bild
^^Talstation beim Ausfahrtsbereich der Kabinen.

Bild
^^Stationsumlauf.

Bild
^^Auf der Linken Seite befindet sich ein kleines Abstellgleis für Servicegondeln, etc.

Bild
^^Einstiegsbereich.

Strecke 1. Sektion:

Bild
^^Stützen 1+2.

Bild
^^Stütze 3.

Bild
^^Stützen 4 a+b.

Bild
^^Stütze 5

Bild
^^Stütze 6.

Bild
^^Stütze 7.

Bild
^^Stütze 8 a+b

Bild
^^Stütze 9

Bild
^^Stütze 10.

Bild
^^Stütze 11.

Bild
^^Stütze 12.


Die Mittelstation:

Bild
^^Im Kurvenbereich erfolgt der Transport mit Kettenförderer.

Bild
^^Ein-/Ausstiegsbereich Mittelstation.

Bild
^^Eine Kabine auf der Beschleunigungsstrecke.

Bild
^^Mittelstation beim Einstiegsbereich. Teils in Massiv- und teils in Kompakt-UNI-G Bauweise gehalten. Sehr schön.

Bild
^^Mittelstation von Oben. Unter dem Perrongeschoss werden die 149 Kabinen garagiert.

Strecke 2. Sektion:


Bild
^^Stützen 13 a+b.

Bild
^^Stütze 14.

Bild
^^Stütze 15. Links das Dach der Mittelstation der FUNITEL Silvrettabahn.

Bild
^^Stütze 16.

Bild
^^Stütze 17.

Bild
^^Stütze 18.

Bild
^^Stütze 19.

Bild
^^Stütze 20.

Bild
^^Stütze 21.

Bild
^^Stütze 22.

Bild
^^Stütze 23.

Bild
^^Stütze 24.

Bild
^^Stütze 25.

Bild
^^Stütze 26

Bild
^^Stütze 27 mit Bergstation.


Die Bergstation:


Bild
^^Verzögerungsstrecke Bergstation.

Bild
^^Kabinenumlauf. Man beachte die enge Folgezeit.

Bild
^^Kurve.

Bild
^^Ausstiegsbereich mit Solaranlage.

Bild
^^Architektonisch gleich gehalten wie die Bergstation der FUNITEL Silvrettabahn.

Bild
^^Bergstation Einfahrtsseite.

Die Kabinen (CWA LWI IV (8er) )


Bild
^^Innenbereich mit Komfortsitze.

Bild
^^Erste Gondelbahn mit Sitzheizung.

Bild
^^Detail Türöffnung.

Nun einige Bilder der Kabinen, von Aussen (Kommentarlos)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Verschiedene Bilder:


Bild
^^Fimbabahn mit Silvrettabahn bei der Bergstation.

Bild
^^Die zwei schönsten Bahnen der Alpen :P ;-)

Bild

Bild
^^Kreuzung Silvretta- und Fimbabahn mit Nachtweidebahn.

Bild
^^Strecke Silvretta- und Fimbabahn oberer Abschnitt.

Bild
^^Die Kabinen der Fimbabahn wurden vom Design her ähnlich wie diejenigen der Silvrettabahn gehalten.

Bild
^^Kreuzung Silvretta- und Fimbabahn mit Nachtweidebahn, darunter Talstation Gratbahn.

Bild
^^Im Steilhang der 2. Sektion.

Bild
^^;-)

Benutzeravatar
Mirco
Funitel Plaine Morte
Beiträge: 2571
Registriert: Di, 17.10.2006, 15:40
Wohnort: Prättigau

Re: 8EUB/S Fimbabahn Silvretta Arena Samnaun-Ischgl (A/CH)

Beitrag von Mirco » Mi, 30.07.2008, 21:49

Schreib mal in deine Signatur "Reportagenking". Deine Reportagen sind fantastisch. Da kann man sich wahrlich auf weitere freuen.

Die Kabinen sind ja wohl der Oberhammer. Ohne wenn und aber. Da sieht mans, oftmals machen gerade die Kabinen den Eindruck der Bahn aus.
Bild

Benutzeravatar
Königsspitze
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 650
Registriert: Do, 11.01.2007, 19:31
Lieblingsseilbahn: MGD-10 Ried-Gipfel - Kronplatz
Lieblingshersteller: Leitner

Re: 8EUB/S Fimbabahn Silvretta Arena Samnaun-Ischgl (A/CH)

Beitrag von Königsspitze » Do, 31.07.2008, 11:55

Waouuuuuuuuuuuuuuuh! :wink: Super super...ich freue mich wieder wie ein Kind auf die nächste Saison... 8)

Meine Bilder (nicht alle :lol: ) passen traumhaft zum Bericht... :tanzen: :tanzen: :tanzen:

Benutzeravatar
Viderjoch
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1072
Registriert: Sa, 07.07.2007, 21:13

Re: 8EUB/S Fimbabahn Silvretta Arena Samnaun-Ischgl (A/CH)

Beitrag von Viderjoch » Do, 31.07.2008, 12:39

Königsspitze hat geschrieben:Meine Bilder (nicht alle :lol: ) passen traumhaft zum Bericht... :tanzen: :tanzen: :tanzen:
Ja Pfeiffe, komm mal wieder runter ;-) Deine Bilder sind genau 3 ;-) Und auch entsprechend signiert....
Trotzdem bist du nicht der einzige der sich auf die nächste Saison freut :P :lol:

Benutzeravatar
Königsspitze
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 650
Registriert: Do, 11.01.2007, 19:31
Lieblingsseilbahn: MGD-10 Ried-Gipfel - Kronplatz
Lieblingshersteller: Leitner

Re: 8EUB/S Fimbabahn Silvretta Arena Samnaun-Ischgl (A/CH)

Beitrag von Königsspitze » Do, 31.07.2008, 14:16

Ein Silvretta Week wird es sicher geben.. :wink:

Mit viele Doppel Fotos (sind sicher alle hoch zufrieden...)... :!: :wink:

Benutzeravatar
Viderjoch
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1072
Registriert: Sa, 07.07.2007, 21:13

Re: 8EUB/S Fimbabahn Silvretta Arena Samnaun-Ischgl (A/CH)

Beitrag von Viderjoch » Do, 31.07.2008, 18:44

xx

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast