Marbach | 14. Januar 2009 | Traumpisten

Winterberichte aus den Kantonen Luzern, Obwalden, Nidwalden, Schwyz, und Uri.
Antworten
Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Marbach | 14. Januar 2009 | Traumpisten

Beitrag von Dani » Sa, 17.01.2009, 00:41

Bild

Traumpisten

Herr Skiliftfotos.ch und ich hatten um 10 vor 10 in Langnau abgemacht. Geplant war eine Tour durchs Emmental mit der Besichtigung der Skilifte Wasen, Bumbach und evtl. Linden. Leider schienen die beiden letzteren erst am Nachmittag die Tore zu öffnen, wesshalb wir die ersten zwei Stunden des Tages am Skilift "Wasen" verbringen wollten. Kam war ich aber im Zug, bekam ich ein SMS in dem es hiess: "Grr wasen erst nachmittag in betrieb... Sieht also aus wie wenn marbach die einzigen sind die am morgen laufen...". Damit war das Programm vorbestimmt. Anstatt nach Langnau zu gehen stieg ich bereits in Eschlozmatt aus. Dort wurde ich dann auch schon bald von Mr. Skiliftfotos.ch abgeholt. In flottem Tempo gings dann Richtung Marbach, wo wir uns eine Vormittagskarte für 21.- kauften. Leider hatte die Karte bereits 1,5 Stunden ihrer Gültigkeit verloren und war somit bis 12 Uhr nur noch 2 Stunden gültig. Trotzdem schien uns das das attraktivste Angebot zu sein (mein Vorschlag: 3 Stundenkarten zum selben Preis). Nach 2 Stunden Skifahren auf Pisten, die wirklich Begeisterung auslösten, gings dann weiter nach Bumbach.

Wetter
Leicht bewölkt

Temperatur
Um den Gefrierpunkt

Schneehöhen
Oben: 55 cm
Unten: 30 cm

Schneeverhältnisse
Pulver-hart

Pistenverhältnisse
Sehr gut

Pistenplan
Bild
^^ Klicken um grössere Version anzuzeigen.

Anlagen & Status
- 4-EGK Marbach - Marbachegg geöffnet
- Skilift Marbachegg 1 [Müller] geschlossen
- Skilift Marbachegg 2 [Müller/Städeli] geöffnet
- TC Marbach geöffnet

Bewertung
++ So wie die Marbacher kann sonst niemand in der Zentralschweiz beschneien! 1A!
++ Schöne, perfekt gewalzte Pisten
++ Interessanter Doppelskilift
+ Panorama
+ Essen: Preis/Leistung war okey.

- Etwas hoher Preis für nur zwei Stunden und zwei Anlagen (aber da waren wir z.T. selber schuld)
- Die nichtbeschneite Abfahrtsvariante hatte zwar genug Schnee zum sorgenfreien Fahren, war aber sehr uneben.

Fazit
5,5 von 6 - die Marbacher sollten noch so 1-2 Skilifte mehr haben und alles so gut beschneien, dann könnte man es da ewig aushalten... ;)

Link zur Bildergalerie:
http://seilbahnbilder.ch/berichte/marbachegg_14-01-2009" onclick="window.open(this.href);return false;

Bild
^^ Wiedereinmal perfekte Pisten auf der Marbachegg. Dieses Jahr hat man noch den alten PB 240 DW durch einen PB 300 W ersetzt (wohl eine revidierte Occasionsmaschine). Zudem wurden weitere Schneekanonen angeschafft. Nun sind die Pisten entgültig mindestens so gut wie in Paradeskigebieten wie St. Moritz.

Bild
^^ Talstationen der Skilifte "Marbachegg 1 und 2". (Klicken um grössere Version anzuzeigen.)

Bild
^^ Talstation des Skilift "Marbachegg 1". Dieser Liftdinosaurier stammt aus dem Jahre 1956! Die hintere Anlage stammt aus dem Jahre 1968, wurde aber 1991 von Städeli unter Weiterverwendung der Masten praktisch neu gebaut. Komisch ist allerdings, dass man den älteren Lift umgebaut hat.

Bild
^^ Die Anlagen in der totalen. Man träumt von einer 4er Sesselbahn, diese wird aber wohl nie kommen. Des weiteren besteht das Projekt, eine der Anlagen durch einen Skilift auf neuer Trasse weiter hinunter zu bauen.

Bild
^^ Ich muss mal an einem Spitzentag hier hin, ich will das alte Ding nebenan auch mal fahren!

Bild
^^ Fahrt mit dem Skilift "Marbach 2", im Hintergrund die Schrattenfluh. Im Jahre 1958 wurde eine Projektstudie erarbeitet, welche die Skigebiete Marbachegg und Sörenberg hätte verbinden sollen. Geplant waren eine Gondelbahn in zwei Sektionen von der Marbachegg über die Obersti Hapegg auf die Schrattenfluh. Von der Sörenberger Seite sollte ebenfalls eine Kabinenbahn von der Hirsegg auf die Stächelegg und von dort zwei Kombilifte über die Alp Schlund auf die Schrattenfluh führen.

Bild
^^ Bergstation Skilifte. Die Rundrohrstützen stammen wohl vom Umbau.

Bild
^^ Talabfahrt. Leider sind wegen den schlechten Lichtverhältnissen die genialen Pistenverhältnisse nicht zu erkennen.

Bild
^^ Wieder oben: Ahhhhh, und solche Pisten haben wir fast für uns alleine :D

Bild
^^ Zoom in die Trasse. Der Linke Lift dürfte bis auf die Gehänge (die aber auch schon spätestens in den 60er Jahren auf den Markt kamen) original sein.

Bild
^^ Die Waldabfahrt an den Skiliften. Diese Piste ist zwar leicht hüglich, aber dank artifiziellem Schnee trotzdem nicht holperig. So muss das sein!

Bild
^^ An der gleichen Stelle kann man aber auch links abbiegen. Diese knackige Schwarze erspart einem eine Schiebestrecke bei der Bergstation.

Bild
^^ Mr. Skiliftfotos auf voller Fahrt :wink: Diese Piste hier hat verglichen mit den anderen fix installierte Lanzen (die anderen mobile Propellerkanonen). So gibt es hier auch den schlechtesten Kunstschnee. Trotzdem vollkommen ok wenn man so vergleicht, was anderstwo so geboten wird.

Bild
^^ Perrrffekt! :D

Bild
^^ Bergfahrt mit der Gondel. Es ist einfach unglaublich das dieser Steilhang oben mal durch einen SKILIFT erschossen wurde! Auf solche Ideen kommt auch nur ein T. Brunner :wink:

Bild
^^ Das Wetter war leider leicht suboptimal!

Bild
^^ Blick auf die moderne, aber trotzdem recht interessante 4-EGK. (Gibt es überhaupt langweilige 4-EKGs? ;) )

Bild
^^ Zoom in den Steilhang. Wer genau hinsieht, sieht noch die Fundamente des alten Skilifts.

Bild
^^ Fahrt auf einer weiteren Talabfahrtvariante, die dem schein nach nicht beschneit ist. Ein unglaublicher Unterschied! Viel holperiger etc.

Bild
^^ Ausfahrt Gondelbahn.

Bild
^^ Dann ging es noch kurz zur Sprungschanze. Hier gab es früher einen weiteren Mastenskilift. Dieser gehörte aber nicht der Sportbahnen Marbachegg AG. Die Besitzer sind schon gestorben und desshalb ist es sehr schwer an Infos ran zu kommen.

Dann gings ab nach Bumbach, wo uns zwei weitere Hammer-Anlagen aber leider auch um einiges schlechtere Pisten erwarteten (im Stil der zweiten Talabfahrt).


Link zur Bildergalerie:
http://seilbahnbilder.ch/berichte/marbachegg_14-01-2009" onclick="window.open(this.href);return false;

Ich freue mich auf eure Kommentare!
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5183
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Marbach | 14. Januar 2009 | Traumpisten

Beitrag von Felix » Fr, 23.01.2009, 13:22

Sehr schöne Bilder!
Die beiden Müller-Skilifte muss ich unbedingt mal fahren. Sind das beim rechten Skilift SL-9H Gehänge?
Dani hat geschrieben:Bergfahrt mit der Gondel. Es ist einfach unglaublich das dieser Steilhang oben mal durch einen SKILIFT erschossen wurde! Auf solche Ideen kommt auch nur ein T. Brunner :wink:
Oder auch ein Herr Brändle ;). Der Skilift Churwalden-Alp Stätz war am ersten Steilhang noch etwas steiler.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Marbach | 14. Januar 2009 | Traumpisten

Beitrag von Dani » Sa, 24.01.2009, 05:07

Wiviel Steigung hatte der Lift in Churwalden? Die Gondelbahn hat glaub ich genau 100%, durch die Seilführung liess sich aber natürlich die Steigung verglichen mit dem Skilift noch etwas abschwächen.

Ja, der rechte Lift hat SL-9H.
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5183
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Marbach | 14. Januar 2009 | Traumpisten

Beitrag von Felix » So, 25.01.2009, 10:36

Dani hat geschrieben:Wiviel Steigung hatte der Lift in Churwalden? Die Gondelbahn hat glaub ich genau 100%, durch die Seilführung liess sich aber natürlich die Steigung verglichen mit dem Skilift noch etwas abschwächen.
Also ich habe die Hänge mal mit Google Earth ausgemessen. Der meinte für die Marbachegg etwa 65% und in Churwalden 70%. Noch mit dem Unterschied, dass der Lift in Churwalden praktisch auf ganzer Länge so steil war, mit einer durchschnittlichen Steigung von 50%.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Antworten