1.2.2011 - Engelberg-Brunni: Sonne pur

Winterberichte aus den Kantonen Luzern, Obwalden, Nidwalden, Schwyz, und Uri.
Antworten
intermezzo
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1232
Registriert: Do, 14.01.2010, 14:48

1.2.2011 - Engelberg-Brunni: Sonne pur

Beitrag von intermezzo » Di, 08.02.2011, 19:44

ENGELBERG-Brunni: 1. Februar 2011



Am 1. Tag des Februars gings nach Engelberg, jedoch nicht in das um diese Zeit jeweils extrem schattig-kalte Titlis-Gebiet, sondern auf die Engelberger Sonnenstube, das Brunni-Gebiet. Kurzum: Das Wetter spielte voll und ganz mit, es gab Sonne pur, und der Himmel war praktisch wolkenlos - nur Schnee hatte es nicht mehr ueppig viel, ich würde mal sagen: gerade noch so knapp genuegend.

Der Brunni-Sektor ist zwar extrem klein (1 PB, 1 Sessel und ein Schlepper), aber dennoch etwas Besonderes. Nicht zuletzt der halbwegs voralpine Charakter des Alpwiesen-Skigebiets Brunni, das in einem starken Kontrast zur hochalpinen Welt rund um den Titlis vis-à-vis steht, hat einen ganz eigenen, unverwechselbaren Flair. Im Fruehling läuft im Brunni-Gebiet wegen der exponierten Lage unterhalb von Ristis meistens nicht mehr gerade viel. Seit die neue PB ausserhalb des Engelberger Dorfkerns in Betrieb ist, führt die alte Talabfahrt nur noch bis Fellenboden. Von dort aus kann man sich seinen Weg entweder variantenmässig selber aussuchen oder dann in einen Bus steigen, der einen wieder zur Talstation der neuen Brunni-PB bringt.

Geplant ist seit neuestem offenbar eine Talabfahrt mit neuer Linienführung direkt zur Talstation der Brunni-PB. Ohne Beschneiungsanlage sehe ich bei der geplanten neuen Talabfahrt allerdings eher schwarz - wobei ja heutzutage solch eine neu zu erstellende Talabfahrt garantiert mit Schneilanzen ausgestattet werden dürfte.

Zum Skigebiet lässt sich folgendes kurzes Fazit festhalten: Die wenigen Pisten sind natuerlich trassiert und sehr abwechslungsreich. Die Liftanlagen im Brunni-Skigebiet bestehen lediglich aus der fixgeklemmten 3er-Sesselbahn Ristis-Brunni, die wegen Fussgänger- und Schlittlern oft stillsteht oder heruntergebremst wird, und dem bis 2010 Meter hinauf führenden Skilift Schonegg. Zu diesem Lift ist zu sagen: Der Schonegg-Lift mit seinen schönen Portalstützen erschliesst in der Tat eine wunderschöne Piste - aber die Tellergehänge sind eine Katastrophe. So was Unbequemes ist mir schon lange nicht mehr untergekommen...dazu dann später mehr (Bilder).

Nachfolgend ein paar Impressionen:

In der PB Engelberg-Ristis, noch komplett im Nebel:

Bild

Der Nebel lichtet sich nach 50 Höhenmetern, die Sonne scheint durch:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Auf dem langsamen 3er-Brunni-Sessel

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Hier sieht man erstmals die Portalmasten des Schonegg-Skilifts:

Bild

Kurz vor der Bergstation:

Bild

Bild

Bild

Blick rüber zum Titlis:

Bild


Blick von der Bergstation Brunnihütte:

Bild

Zoom zum Titlis:

Bild

Bild

Bild

Talstation Skilift Schonegg:

Bild

Bild

Bild

Steile, knackige Trasse, wenn auch extrem unbequem wegen den Tellern:

Bild


Bild

Bergstation Schonegg auf 2010 Metern:

Bild



Zuerst ein Ziehweg, dann erschliesst sich einem eine super-schöne schwarze Genusspiste:

Bild

Blick in Richtung Luzern:

Bild

Nebelmeer:

Bild

Bild

Bild

Nebel im Tal:

Bild

Zoom nach Trübsee:

Bild

Titlis:

Bild

Schön zu fahrende schwarze Piste von der Schonegg:

Bild

Zoom zum Jochpass:

Bild

Der Hahnen:
Bild

Wäre ein schöner Hang: Alp Obere Zibeln unterhalb des Hahnens:
Bild

Bergstation PB auf Ristis:

Bild

Bild

Bild


Eine kleine Stärkung zwischendurch:

Bild

Vorzeigeberg Hahnen:

Bild

Titlis allmählich in der Sonne:

Bild

Zoom zu Stand:

Bild

Zoom Rotegg:

Bild

Portalstütze Skilift Schonegg:

Bild

Brunnihütte mit Sessel und SL Schonegg sowie künstlichem Beschneiungssee:

Bild

Zoom zur Talstation der neuen Brunni-PB:

Bild

Uebungslifte unten in Engelberg direkt bei der PB-Talstation:

Bild

Diese PB gefällt mir gut:

Bild

Brunni ist ein totaler Sonnenhang; hier gut zu sehen:

Bild

Talstationsgebäude:

Bild

Engelberger Dorfskilifte:

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: 1.2.2011 - Engelberg-Brunni: Sonne pur

Beitrag von Dani » Sa, 12.02.2011, 20:53

Vielen Dank. Wie man sieht funktionniert Skibetrieb dank den Schneianlagen auch am Südhang perfekt (bzw. dünkt es mich sogar, dass der Kunstschnee an Südhängen weniger zum Vereisen tendiert?).

Die Teller fand ich auch total unbequem. Diese sind einfach zu klein, ansonsten wären Teller wohl die bessere Wahl als Bügel, denn diese kann man an solchen Steilhängen nur zu zweit vernünftig fahren.
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

intermezzo
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1232
Registriert: Do, 14.01.2010, 14:48

Re: 1.2.2011 - Engelberg-Brunni: Sonne pur

Beitrag von intermezzo » Mo, 14.02.2011, 11:53

@Dani:

Gerngeschehen.

Kunstschnee am Sonnenhang hat sicher was. Wenn es allerdings zu warm wird, kann die Sache leider auch sehr schnell ins Gegenteil kippen. Auf Grund der deutlich kompakteren Konsistenz von artifiziellem Schnee, in Kombination mit hohen Temperaturen, kann sich dann zum Teil recht schnell auch ein "Schneebeton"-Gefühl breitmachen...

Unbequeme Teller am Schonegg: Also ich persönlich finde Bügel in steilem Gelände grundsätzlich nicht schlecht. Setzt man zusätzlich als Korrektur die eine Hand zwischen Bügel und das eigene Hinterteil (sprich Po), so geht es eigentlich meistens sehr gut...

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: 1.2.2011 - Engelberg-Brunni: Sonne pur

Beitrag von Dani » Mo, 14.02.2011, 17:46

Unbequeme Teller am Schonegg: Also ich persönlich finde Bügel in steilem Gelände grundsätzlich nicht schlecht. Setzt man zusätzlich als Korrektur die eine Hand zwischen Bügel und das eigene Hinterteil (sprich Po), so geht es eigentlich meistens sehr gut...
Und wie fotographierst du dann ;) :D
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

intermezzo
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1232
Registriert: Do, 14.01.2010, 14:48

Re: 1.2.2011 - Engelberg-Brunni: Sonne pur

Beitrag von intermezzo » Mo, 14.02.2011, 20:59

Und wie fotographierst du dann


Je nach dem mit dem Kopf oder dem linken Fuss:-)

Im Ernst: Man muss ja nicht ständig fotografieren, oder?

Benutzeravatar
bündner
Kabinenbahn Rellerli
Beiträge: 1515
Registriert: Sa, 05.06.2010, 16:48
Lieblingsseilbahn: Alle Bahnen von Hölzl
Lieblingshersteller: Hölzl
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: 1.2.2011 - Engelberg-Brunni: Sonne pur

Beitrag von bündner » Mo, 14.02.2011, 21:02

Ich denke sein Kommentart ist auf dieses Bild bezogen:
intermezzo hat geschrieben:Bild
Bild

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5179
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: 1.2.2011 - Engelberg-Brunni: Sonne pur

Beitrag von Felix » Di, 15.02.2011, 23:20

Vielen Dank für diesen interessanten Bericht mit wieder mal hervorragenden Fotos!

Ich kritisiere ja oft die Erschliessungen und Verlegungen von Anlagen, aber mir scheint es, dass man hier beim Neubau der unteren Sektion absolut alles richtig gemacht hat. Die Station vorsorglich weit genug vom Ortskern entfernt und gleich noch die zwei Übungslifte ins Skigebiet integriert. Wenn dann noch die angekündigte neue Talabfahrt realisiert wird, ist die Situation wohl ziemlich optimal. Einzig die fixe Sesselbahn scheint mir ein wenig fehl am Platz. Schade, dass es hier nicht zu einem kleinen Kompaktexpress o. ä. gereicht hat, heute wird man wohl unter einer (wahrscheinlich überdimensionierten) kuppelbaren Vierersesselbahn nichts mehr als Ersatz dorthin stellen.

Allerdings hat man in Engelberg als Tagestourist wohl kaum die Möglichkeit, beide Skigebiete geniessen zu können. Bis die Sonne so hoch steht, dass sie die Hänge am Titlis berührt, steht das Brunni-Gebiet wohl sprichwörtlich unter (Schmelz-) Wasser.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

intermezzo
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1232
Registriert: Do, 14.01.2010, 14:48

Re: 1.2.2011 - Engelberg-Brunni: Sonne pur

Beitrag von intermezzo » Mi, 16.02.2011, 08:46

@Felix:
Gerngeschehen und Danke für das Lob.

Ich sehe das genau gleich: Die Neuplatzierung der PB-Talstation bei den Dorfskiliften vorzunehmen, war sicherlich ein äusserst cleverer Schachzug. Klar ist allerdings auch, dass unbedingt eine neue Talabfahrt kommen muss. Denn so wie sich der Brunni-Sektor im Moment präsentiert, ist das Gebiet schon arg limitiert, so gemuetlich es auch ist und so wunderschön sich dem Besucher die Landschaft mit ihrem prächtigen Panorama und Blcik auf Spannort, Hahnen, Titlis und dergleichen präsentiert.

Die fixgeklemmte 3-er Sesselbahn ist ohne Zweifel ein (kleines) Ärgernis - wobei die Langsamkeit der Anlage ja auch ihre guten Seiten hat, da die Pisten so nicht überfüllt sind. Ganz toll wäre allerdings - wohl Wunschdenken - eine neue Anlage (Schlepper) irgendwo zwischen Schonegg und dem Bereich der geplanten neuen Talabfahrt. Das würde das Brunni-Gebiet enorm aufwerten.

Habe jetzt leider nur gerade einen antiquierten Pistenplan zur Hand, macht jedoch nichts, da sich dort ja seither (ausser der PB) nur wenig verändert hat: Wirklich interessant wäre ein neuer Lift in etwa dort, wo auf dem Plan seitlich von Ristis der Name Ruchweg steht...

Engelberg, Detailansicht Skigebiet Brunni:

Bild

Antworten