Gotthard-Oberalp-Arena (Sedrun) | 29. Januar 2007 | Teil 2

Winterberichte aus den Kantonen Luzern, Obwalden, Nidwalden, Schwyz, und Uri.
Antworten
Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Gotthard-Oberalp-Arena (Sedrun) | 29. Januar 2007 | Teil 2

Beitrag von Dani » Mi, 30.01.2008, 20:55

Gotthard-Oberalp-Arena (Sedrun) | 29. Januar 2007 | Teil 2

Das Skigebiet

Geschichte
Das spar ich mir jetzt mal. Schaut euch skiliftfotos.ch an ;)

Aktuell
Das Skigebiet liegt eine Bahnstation von Sedrun entfernt zwischen Dieni und dem Oberalppass. Von diesen beiden Stationen führen auch die Zubringeranlagen ins Skigebiet. Die Skifahrer aus der Zentralschweiz steigen steigen am Oberalppass ins Skigebiet ein. Der dortige Skilift Alpsu bringt einem vom Oberalppass hoch nach Calmut. Von dort hat man die Möglichkeit ins Val-Val abzufahren, von wo zwei fixgeklemmte 4er Sessellifte von Garaventa nach Cuolm Val und Calmut führen. Hauptzubringer ist jedoch eine kuppelbare 4er Sesselbahn, welche von Dieni nach Milez führt. Von dort fährt man zur seit diesem Jahr hinunter nach Mulinatsch, wo einem eine kuppelbare 6er Sesselbahn hinauf nach Cuolm Val befördert. Desweiteren existieren neben den besagten Liften noch die Skilifte Planatsch und Tegia Gronda, welche jedoch nur als attraktive Verstärkung dienen und keine separaten Pisten erschliessen.

Reise
Mit der Bahn (MGB) von Nätschen nach Oberalp (ca. 30 Minuten).

Wetter
Perfekt :D

Temperatur
Dieni: ca. 0°C (Schatten)
Milez: gute 5°C (pralle Sonne)
Cuolm Val: ca. 2°C

Schneehöhen
50-130 cm

Schneezustand
Dieni: pulver (Schatten)
Plantsch: sulz
Milez/Planatsch: sulz
Cuolm Val: pulver-nass
Calmut: pulver-hart
Oberalp: pulver-nass

Pistenzustand
- Im Tal am Schatten sehr gut
- Verbindungen zur Sesselbahn Mulinatsch eisig, kein Fahrspass :(
- Milez/Planatsch gut
- Oberhalb Tegia Gronda gut, unterhalb fahrbar-gut
- Val Val fahrbar-gut
- Oberalp gut

Anlagen Melchsee-Frutt
2-SL Oberalp-Calmut [WSO] offen
4-SBF Val Val-Calmut [Garaventa] offen
4-SBF Val Val-Cuolm Val [Garaventa] offen
2-SL Tegia Gronda-Cuolm Val [WSO] offen
4-SBK Dieni-Milez [Garaventa] offen
6-SBK Mulinatsch-Cuolm Val [Garaventa-Doppelmayr] offen
2-SL Planatsch-Milez [WSO] offen

Nicht gefahrene Anlagen
-

Bewertung
++ Super Piste Milez-Dieni
++ Wetter
++ WSO-Skilifte :wink:
++ Landschaft
+ Atmosphäre

-- Sesselbahn "Mulinatsch-Cuolm Val" (an das Ding kann ich mich einfach nicht gewöhnen. Passt für mich nicht zum restlichen Style von Sedrun und die Lage der Talstation gefällt mir auch nicht. Ist halt Ansichtssache.)

Fazit
5.5 von 6
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Dani » Mi, 30.01.2008, 23:07

Alle Bilder in der Gallery anschauen: http://seilbahnbilder.ch/berichte/sedrun_29-01-2008

Bild
^^ Kurz vor der ersten Fahrt Skilift "Oberalp-Calmut" - das sieht ja schon mal gut aus... :)

Bild
^^ Sessellift "Val Val-Cuolm Val" - ein fixer 4er von Garaventa.

Bild
^^ 6-SBK "Mulinatsch-Cuolm Val"

Bild
^^ Skilift "Planatsch"

Bild
^^ Skilift "Tegia Gronda-Cuolm Val"

Bild
^^ Bergstation Skilift "Oberalp-Calmut"

Bild
^^ Die letzte Abfahrt des Tages: Auf der Passstrasse von Nätschen nach Andermatt.

Alle Bilder in der Gallery anschauen: http://seilbahnbilder.ch/berichte/sedrun_29-01-2008
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Mirco
Funitel Plaine Morte
Beiträge: 2571
Registriert: Di, 17.10.2006, 15:40
Wohnort: Prättigau

Beitrag von Mirco » Do, 31.01.2008, 16:25

Ohohohohoh... :tollebilder: ! Mir gefallen vor allem die Skilifte von Städeli. :wink:
Was ist eigentlich an der Lage der Talstation der neuen Sesselbahn Mulinatsch nicht gut?
Bild

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Dani » Do, 31.01.2008, 17:15

@ Mirco: Vielen Dank :wink:

Die Talstation liegt viel weiter unten als die ehemaligen Skiliftstationen. Damit man jetzt da runter kommt, gibt es drei verschiedene Anfahrtspisten. Eine davon ist mehr oder weniger die früher schon bestehende Planatschpiste, die anderen beiden hat man einfach quer über den Hang präpariert. Das Gelände dort hat aber die ganze Zeit eine Querneigung und war bei meinen zwei Besuchen nach dem Umbau immer vereist. Also keine Pisten die Spass machen.
Deshalb fahren alle Leute über die (eher flache) Planatschpiste. Das führt dazu, dass man sich dort wie in einem Ameisenhaufen vorkommt, da dort alle Leute von der Sesselbahn "Mulinatsch-Cuolm Val", der Sesselbahn "Dieni-Milez" und dem Skilift "Planatsch" (Gesammtkapazität = 5700 P/h) durch müssen.

Die Lösung wäre ein neuer Skilift, welcher von der Bergstation des Skilift "Plantsch" zur Talstation des Skilift "Tegia Gronda-Cuolm Val" führen würde. Das hätte nämlich zur folge, dass man sich alle Pistenstücke induviduell aussuchen könnte. Aber man hätte noch mehr Leute auf den Pisten (obwohl, das mittlere Stück (Tegia Gronda-Milez) verträgt evtl. schon noch was, dort könnte man auch noch eine schöne Piste links runter machen).

Generell hat Sedrun seit dem Abriss des Doppelskilifts etwas von seiner Charme verloren. Das war früher echt cool. All die alten WSO Skilifte... Obwohl nun "nur" eine Doppellift anlage fehlt, merkt man das stark, da diese das Herzstück des Skigebiets war. Man hätte wenigstens einen Lift stehenlassen können :(
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Königsspitze
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 650
Registriert: Do, 11.01.2007, 19:31
Lieblingsseilbahn: MGD-10 Ried-Gipfel - Kronplatz
Lieblingshersteller: Leitner

Beitrag von Königsspitze » Sa, 02.02.2008, 10:35

Danke für deinen Bericht!

Ich finde die Sesselbahn "Mulinatsch" in Sedrun, einfach Klasse.... :wink: Ich hab sie letztes Jahr vor Weinachten probiert...und war einfach voll begeistert... :shock:

Ist ja Doppelmayr wie üblich, aber sie hat etwas mehr....als die andere Bahnen.... :wink:

Benutzeravatar
Viderjoch
Kabinenbahn Männlichen
Beiträge: 1072
Registriert: Sa, 07.07.2007, 21:13

Beitrag von Viderjoch » Sa, 02.02.2008, 10:46

Nur Schade dass sie keine Bubbles hat. Das wäre das Tüpfchen auf dem i gewesen ;-). Aber doch irgendwie komisch, die DM Anlagen in Graubünden scheinen irgendwie verflucht zu sein.
Mulinatsch--> Getriebeschaden
Mutta Rodunda--> Kardanwellenbruch
Margunser Corviglia--> Getriebeschaden

Hans Schluchter
Niesenbahn
Beiträge: 27
Registriert: Mi, 05.09.2007, 19:35

Beitrag von Hans Schluchter » Sa, 02.02.2008, 13:56

Scheint ein Qualitätsproblem von Doppelmayr/Garaventa zu sein.
Eine hast du vergessen steht auch im Kt GR. 6KSB Stätzerhorn Antriebswellenbruch. Die abgebrochene Welle hat ziemlich gewütet im Maschinenraum. :lol:

Benutzeravatar
Königsspitze
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 650
Registriert: Do, 11.01.2007, 19:31
Lieblingsseilbahn: MGD-10 Ried-Gipfel - Kronplatz
Lieblingshersteller: Leitner

Beitrag von Königsspitze » Sa, 02.02.2008, 15:52

Nicht zu schnell....!

Sie sprechen alle von Doppelmayr wie es jedes Mal Problemen gibt....bei allen Anlagen...! Da stimmt ja gar nicht! Es gibt leider manchmal Pannen, aber da ist das selbe bei jeden Hersteller, wie Poma und Leitner...!

Die Vanoise Express steht das ganze Jahr fest wegen Stahlseil Problemen, aber das heisst nicht da sie das selbe Problem auf jeden Anlagen gehabt haben....

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5183
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Beitrag von Felix » Sa, 02.02.2008, 15:53

Hans Schluchter hat geschrieben:Scheint ein Qualitätsproblem von Doppelmayr/Garaventa zu sein.
Eine hast du vergessen steht auch im Kt GR. 6KSB Stätzerhorn Antriebswellenbruch. Die abgebrochene Welle hat ziemlich gewütet im Maschinenraum. :lol:
Davon habe ich seitens der Bergbahnen noch nichts gehört. Mir wurde gesagt, dass es massive Probleme mit den Sicherungen gegeben hatte, weswegen die Bahn auch nicht mit dem Notantrieb leergefahren werden konnte, und mit dem Heli geborgen werden.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Antworten