Kandersteg | 20.09.08 | Überreste & Neubau

Sommerberichte aus dem Berner Oberland und dem Berner Mittelland.
Benutzeravatar
Meteorus
Sesselbahn Horneggli
Beiträge: 374
Registriert: Sa, 04.11.2006, 22:38
Lieblingsseilbahn: VR 101
Lieblingshersteller: Poma, Müller, Von Roll
Wohnort: Müllheim (Baden)
Kontaktdaten:

Re: Kandersteg | 20.09.08 | Überreste & Neubau

Beitrag von Meteorus » Do, 25.09.2008, 23:01

Königsspitze hat geschrieben:
Dani hat geschrieben:
@ Daniele & Kiliano: Wahrt ihr je in Kandersteg? Denn viele Argumente von euch machen gar keinen Sinn wenn man die Anlage kennt.
Glaubst du wirklich ich werde mich für eine solche Anlage bewegen wenn in anderen Gebieten auf mich UNI-G`s oder Multix`s warten ?
Ich bin zwar nicht Dani, aber wie du bereits gesagt hast die UNI-G's warten. Die VR 101 nicht. Und vielleicht würdest du ja auch anders darüber denken wenn du mal da warst. Und wenn du dannach immer noch der gleichen Meinung bist dann sei es eben so. Aber du kannst dann wenigstens sagen: "Ich weiss wovon ich rede und weiss das die VR 101 mir nichts Wert ist." (Ich hasse den letzten Satz!)

mfg Meteorus

PS: Ich glaub das ist eines der hetzigsten Threads in diesem Forum!
-> http://www.seilbahnen-wiki.de.ki <- das Seilbahnwiki

Benutzeravatar
TPD
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 605
Registriert: Mo, 22.01.2007, 22:12
Lieblingsseilbahn: Vallée Blanche, Isenau
Lieblingshersteller: Giovanola, WSO, Poma
Wohnort: In der Nähe von Bern
Kontaktdaten:

Re: Kandersteg | 20.09.08 | Überreste & Neubau

Beitrag von TPD » Do, 25.09.2008, 23:08

Hier mal ein paar Argumente von einem Liftwart vom Weissenstein:

- Die neue Bahn kann auch bei stärkerem Wind verkehren.
- Rollstuhlgänglichkeit, mehr Komfort etc.
- Ersatzteile sind eine sehr teure Einzelanfertigung
(Ob man wirklich einfach gebrauchte Teile aus Kandersteg übernehmen kann bezweifle ich ein bisschen ? Denke mal da wird auch noch das BAV ein Wörtchen mitreden)
- Wartungsintensiv. Die VR101 steht zweimal pro Jahr während 14 Tagen still. Hingegen bei einer modernen Anlage ist die Wartung innerhalb ein paar wenigen Tagen erledigt.

So nun meine eigene Meinung.
- Toll in meiner Familie hatte wir das Vergnügen ein Haus in der Stadt Bern umzubauen. Und da wird es einem wirklich schlecht, wenn man sieht welche Vorschriften man einhalten muss, damit nicht etwa das Ortsbild gestört wird oder der "Charakter" vom Haus verloren geht. Selbst für das Fällen eines älteren Baums im eigenen Garten benötigt man eine Bewilligung !
Hingegen beim Abbruch einer VR101 schaut der Staat tatenlos zu ?
- Eine Bergbahngesellschaft muss ja nicht einen Millionengewinn machen um schöne Managerlöhne und hohe Dividenden auszubezahlen. Hauptsache ist, sie macht kein Defizit.
Und eine schwarze Null ist sicher auch mit einer VR101 erreichbar.
- Also weder in Kandersteg noch am Weissenstein ist der Skibetrieb das Hauptgeschäft. Von dem her denke ich nicht, dass da im Winter mehr Leute angezogen werden, weil nun eine moderne Bahn steht.
- Schön dass man auf Familien mit Kinderwagen, Behinderten und älteren Menschen Rücksicht nimmt. Doch bevor man sich um die Bergbahnen kümmert, wäre es wünschenswert, wenn z.B mal sämtliche Busse, Strassenbahnen und S-Bahnen rollstuhlgänglich wären.
Und was will man mit einem Kinderwagen oder Rollstuhl am Oeschinensee ?
Also wenn man schon die Bahn rollstuhltauglich baut, dann müsste man sie bis zum See verlängern.
Und die Kinder sind ja nicht so lange im Kinderwagen. Von dem her verzichtet man halt mal ein paar Jahre auf den Oeschinensee und fährt dann wieder hin, wenn die Kinder laufen können.
Für Kleinkinder sind ja die Ruderboote und Rodelbahn auch nicht unbedingt geeignet.
Da fährt man wohl wirklich besser mit der SSB auf den Gurten, wo es asphaltierte Wege gibt und einen grossen Spielplatz.
- Bezüglich Nostalgie. Denke mal die meisten Schifffahrtsgesellschaften wollten ihre Raddampfer verschrotten. Nur dank dem Widerstand von Vereine hat man diesen Fehler glücklicherweise nicht gemacht. Heute möchte wohl keine Schifffahrtsgesellschaft, trotz den Mehrkosten, nicht mehr auf die Raddampfer verzichten.
Und ich denke mit einer VR101 läuft es eben ähnlich. Jetzt will man sie weg haben. Aber in 20 Jahren wäre man froh, wenn man noch eine hat bzw. dazumal nicht abgebrochen hätte.
- Kandersteg hat sogar mit der "Nostalgie-Sesselbahn" Werbung gemacht. Selbst im Schaufenster vom Tourismusbüro sass ein Teddybär auf einem Sesselmodell. Hingegen mit der modernen Bahn kann man nicht mehr gross Werbung betreiben. UNI-G's gibt es überall.
- Die Betreiber wollen ja mit der neuen Bahn mehr Leute anlocken. Aber ob dies wirklich gelingt bezweifle ich sehr. Moderne Bahnen und schöne Aussicht gibt es auch an vielen anderen Orten. Da muss ich nicht unbedingt nach Kandersteg oder Oberdorf fahren. Hingegen für eine Nostalgiesesselbahn bin ich bereit auch ein paar Kilometer mehr zu fahren.
- Die neue Gondelbahn ist auch in Kandersteg sehr umstritten. Habe bis jetzt keinen Einwohner getroffen, der wirklich von der neuen Bahn begeistert ist.
- Ich bin gerne bereit für eine Nostalgiesesselbahn Eidg. Steuergelder zu verschwenden. Hingegen wenn sie mit der neuen EUB pleite machen, dann sollen sie bitte selber schauen, wie sie nun den Scherbenhaufen retten können.

Benutzeravatar
Königsspitze
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 650
Registriert: Do, 11.01.2007, 19:31
Lieblingsseilbahn: MGD-10 Ried-Gipfel - Kronplatz
Lieblingshersteller: Leitner

Re: Kandersteg | 20.09.08 | Überreste & Neubau

Beitrag von Königsspitze » Fr, 26.09.2008, 08:02

Dani hat geschrieben:1000x Entschuldigung... :roll: Immer schön locker bleiben :D
Glaubst du wirklich ich werde mich für eine solche Anlage bewegen wenn in anderen Gebieten auf mich UNI-G`s oder Multix`s warten ?
Naja, damit entzieht man sich meiner Meinung nach jegentliches Mitspracherecht. Die Auffahrt am Oeschinensee bei Prachtswetter und leicht angezuckerten Bergen im Spätsommer ist etwas vom schönster dass man meiner Meinung nach in den Alpen in Verbindung mit Seilbahnen erleben kann, bzw. leider: konnte.
Sicher bleib ich locker...! Will mich ja nicht für eine solche Bahn nerven! :wink: Das wäre Energiverschwendung! :D

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Kandersteg | 20.09.08 | Überreste & Neubau

Beitrag von Dani » Fr, 26.09.2008, 13:03

Was ich noch anmerken muss: Wer nicht in Kandersteg war, hat wirklich etwas verpasst. Denn dies war die letzte VR101 der Alpen - ein Ambiente in dem der Bahntyp viel besser zur Geltung kam als z.B. am Weissenstein.
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Königsspitze
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 650
Registriert: Do, 11.01.2007, 19:31
Lieblingsseilbahn: MGD-10 Ried-Gipfel - Kronplatz
Lieblingshersteller: Leitner

Re: Kandersteg | 20.09.08 | Überreste & Neubau

Beitrag von Königsspitze » Fr, 26.09.2008, 15:07

Auch wenn ich nicht gegen dem Neubau bin, hatte ich noch geplannt nach Kandersteg zu fahren...aber das Wetter war anfangs September (Ende August) einfach schlecht und deswegen hab ich den Ausflug abgesagt! :weinen:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast