Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Sommerberichte aus dem Berner Oberland und dem Berner Mittelland.
Antworten
Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1253
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von salvi11 » Di, 12.06.2012, 19:31

Bild


Was ist im ganzen Mittelland von Bern bis Freiburg, auf den Jurahöhen vom Weissenstein bis hin zum Chasseron oder noch weiter zu sehen? Das Stockhorn, der 2190 Meter hohe Berg in den Berner Voralpen.

Das Verbinden des Stockhornes mittels zwei Luftseilbahnen von Erlenbach aus, mit Umsteigestation Chrindi wurde ab 1960 schon geplant. Doch erst im Jahr 1968, genau am 27. Juli, konnte die 1. Sektion bis Chrindi eröffnet werden. Der Erbauer hieß Von Roll Bern. Es reichte sogar für die Fertigstellung des steilen und langen Skiliftes Lasenberg mit Zwirbelkurve, ebenfalls von Bern, aber hier hieß der Konstrukteur Willy Bühler. Ein Jahr darauf folgte die zweite Sektion bis auf das Stockhorn, doch schon vier Jahre nach dieser Eröffnung musste an der zweiten Sektion die Kabinen für größere ausgewechselt werden, um mehr Kapazität zu schaffen.

Bis 1997 passierte nichts mehr Erwähnenswertes, bis TTC den nächsten Skilift am Ufer des Hinterstockensees planen durfte. Er war viel kürzer als der daneben stehende. Er sollte den Anfängern dienen und war der Rückbringer zur Mittelstation Chrindi. Zu erwähnen ist auch noch, dass die zweite Sektion 2003 ein neuen, oder besser gesagt alten Antrieb von der Piz Nair Bahn bekam, die 2002 ersetzt wurde. Der Antrieb von St. Moriz war rund 10 Jahre jünger als der Alte von der Stockhornbahn.
2004 war dann Schluss mit dem Skibetrieb unterhalb des Stockhornes. Die schweren Pisten mit dem langen und mittlerweile alten Skilift war, auch mit dem TTC Skilift, nicht geeignet für Anfänger und gut Fahrende Ski-und Snowboardfahrer kamen zu wenig. Die Betreiber schrieben rote Zahlen im Winter, die Skilifte mussten weg.

Bis heute änderte sich nebst dem um lackieren der Kabinen an der ersten Sektion und der neuen Steuerung an der zweiten nichts mehr. So darf man noch heute, die fast originalen Pendelbahnen in Erlenbach von Von Roll bestaunen und fahren.
Quelle: http://www.stockhorn.ch/asset/c1c2c816- ... rnbahn.pdf

Wanderkarte: http://www.kirche-endingen.de/bilder/li ... %20045.jpg

Die Bilder

Bild
Der Blick geht von der Talstation Erlenbach aus Richtung erste Stütze.

Bild
Das hier ist schon Stütze zwei. Seit meinem letzten Besuch vor ungefähr sieben Jahren achtete ich mich noch nicht wie viele Stütze die Bahn hat. Sieben Stück sind es im Gesamten.

Bild
Da unten möchte ich auch Bergbauer sein.

Bild
Stütze 3

Bild
Direkt dahinter und nicht mal 50 Meter entfernt, die vierte Stütze dieser 1. Sektion.

Bild
Im Mittleren Teil verläuft die Bahn durch dieses Tal.

Bild

Bild
Nach den Stützen 5 und 6, die auch wieder sehr nahe zueinander stehen, folgt die letzte und wohl höchste Stütze der Bahn mit Ausstieg für ein paar Häuser unterhalb.

Bild
Es hieß steil hinauf und ab in den Nebel.

Bild
Die Bergstation macht einen Soliden Eindruck für das Baujahr 68.

Bild
Die Bergstation der ersten Sektion und die Talstation der zweiten Sektion ist ein Gebäude, in dem auch die Antriebe beider Bahnen sind. Hier aber besser zu sehen ist die Talstation der zweiten Sektion Chrindi-Stockhorn.

Bild
Wie man sieht gab es hier nur Hochnebel, das könnte dem Hinterstockensee zu verdanken sein, der einen Künstlichen Abfluss für das Wasserkraftwerk in Erlenbach hat.

Bild
Aber auch hier hieß es für die Gäste, statt raus aus dem Nebel, rein in den Nebel.

Bild
Der Hinterstockensee, der das Wasser vom Obestockensee bekommt. Dieser liegt hinter diesem Hügel.

Bild
Kehrt man sich um 180° um, hätte man bis 2004 den Skilift Lasenberg gesehen und ab 1997 der kleine TTC Skilift daneben. Das Trassee des SL Lasenberg ist noch gut zu erkennen. Mangels Besucher musste hier der Betrieb eingestellt werden.

Bild
Im Hinterstockensee werden für Fischer die Fische ausgesetzt. Wie viel weiss ich nicht, aber ich habe gehört ziehmlich viel! Wer fischen will muss an der Talstation Erlenbach so was wie ein Patent für sechs Fische kaufen.

Bild

Bild
Zurück neben der Umsteigestation Chrindi vorbei fand ich dank meinem einheimischen Kollegen aus Erlenbach diese Lauber Transportseilbahn. Die erste von Lauber die ich zu Gesicht bekomme.

Bild
Die Strecke führt ans andere Ufer des Hinterstockensees und beliefert das Restaurant auf der Oberstockenalp.

Bild
"Ds Lober Bähnli" wie man ihm hier sagt.

Bild
Der Schlüssel steckte, die Bahn musste Heute in Betrieb gewesen sein.

Bild
Von weitem hörten mein Kolleg und ich, dass der laute Antrieb leiser wurde. Die Bahn musste Bald einfahren. Schnell kehrten wir vom "Lober Bähnli" um, fotografierten die einfahrende Kabine der ersten Sektion und stiegen in die zweite Sektion ein, weil diese Anschluss auf die erste Sektion hat.

Bild
Das "in die Kabine eilen" war aber nicht nötig, man sah sowieso nichts, auch am Fenster.

Bild
Das war nicht so lustig wie's auf dem Bild ausschaut :wink:

Bild
Vom Bergrestaurant Stockhorn aus führt seit 2001 ein Stollen auf die andere Seite. Am Ende dieses Rollstuhlgängigen Stollens, würde man durch zwei Bullenaugen ins Mittelland und nach Thun sehen. "Man würde sehen", diese drei Wörter ist mit diesem Bild selbsterklärend. Ob Bewölkt oder nicht, vor uns geht es gut 200 Meter, fast senkrecht in die Tiefe.

Bild
Nach einem Süppchen im Restaurant und dem drehen meines Videos, ging es wieder runter nach Chrindi, wo wir abgemacht hatten, einen Einblick in den Maschinenraum zu bekommen. Hier auf dem Schild zu sehen, die Herstellerfirma.

Bild
Keine Werbung, nur das eigene Logo und schön rot lackiert. So stelle ich mir eine Pendelbahn Kabine vor.

Bild
Der Nebel machte nur auf einer Seite auf, sodass es ein spezielles Bild gab.

Bild
Links eingezeichnet die Standorte der Skilifte, die ab 2004 nicht mehr fuhren, aber noch ein paar Jährchen rumstanden.

Bild
Die zweite Sektion besitzt gegenüber der ersten Sektion nur eine Stütze. Dafür erkennt man sie von Thun aus sehr gut. Fotografieren konnte ich sie wegen dem Nebel nicht, im Video wird sie aber kurz gezeigt.

Bild
Die Private Führung durch die ganze Umsteigestation Chrindi mit dem netten Herr aus der Werkstatt, dauerte eine ganze Stunde. Dabei vergaß ich zu fotografieren. Erst am Ende der Führung, oben beim Laufwerk der 1. Sektion fiel es mir ein.

Bild
Wie gerne möchten die Betreiber ein neues Laufwerk. Die kleinen Räder werden im Sommer bei 30° viel zu heiß. So nutzt sich das Gummi viel schneller ab. Erstaunlich dass überhaupt noch die Originalen Laufwerke in Betrieb sind, auf der zweiten Sektion wurden sie bereits im Jahr 1979, also zehn Jahre nach der Eröffnung schon ausgewechselt. Die Kabinen wurden übrigens vier Jahre nach der Eröffnung für größere Ersetzt. (ich schrieb darüber) Ist das der Grund für neue Laufwerke? Kann gut sein.

Bild
Nach der Spannenden und Informationsreichen Führung ging es runter.

Bild

Bild
Nach neun Minuten Fahrzeit kommt man in Erlenbach an.

Bild
Es war kein Zug für die Heimreise geplant, deshalb zog es uns oder hauptsächlich mich noch zur ersten Stütze. Mein Schulkolleg wohnt ca. fünf Minuten von der Stütze entfernt und nicht nur deshalb hatte er die Ehre sie zu fotografieren, ich musste nebenan filmen. Gut haben wir beide das gleiche Samsung S2 :wink:

Bild
Da kommt das blaue Wunder. Früher war sie gelb lackiert, was mir eher gefallen würde. Die andere Kabine ist nicht blau, sondern hat ein braun, gelblichen Farbton. Gewöhnungsbedürftig würde ich sagen.

Bild

Bild
Das Schlussbild!

Die Videos


Link zum Video


Link zum Video
Zuletzt geändert von salvi11 am Mi, 13.06.2012, 17:33, insgesamt 2-mal geändert.
salvi11.ch
Skitage 14/15 - Hohe Winde, Prés d'Orvin, Cret du Puy, Villars-Gryon-Les Diablerets avec Glacier, St-Luc-Chandolin, La Corbatière, Métabief, Saas-Fee, Grimentz-Zinal, Evoléne, Sigriswil-Schwanden, Habkern, Vallée de Joux, Wiriehorn, Jeizinen, Grächen
Skitage 15/16 - Lauchernalp, Glacier 3000, Bürchen, Zermatt, Anzère, La Dôle, Col des Mosses-Leysin, Portes du Soleil, Wiriehorn-Grimmialp, 4 Vallées
Skitage 16/17 - Crans-Montana Sommer, Marbach, Courmayeur, Verbier, Männlichen, Arosa, Lauchernalp, Grächen, Visperterminen, Aeschiried, Sigriswil-Schwanden, Bumbach, Linden, Espot Spanien, Sörenberg, Grächen, Leysin, Grächen


ProfiSuisse
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 940
Registriert: So, 29.08.2010, 13:54
Lieblingsseilbahn: Sesselbahn Schwazhorn, Lenzerheide
Lieblingshersteller: Garaventa, Brändle, Von Roll

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von ProfiSuisse » Di, 12.06.2012, 22:18

Schöner Bericht, vielen Dank!

Mit dem Wetter hattest du wohl nicht so Glück, aber sind doch gute Fotos dabei rausgekommen ... :)
Skitage 2014/2015
(0) • Saisonstart folgt!

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1253
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von salvi11 » Mi, 13.06.2012, 17:29

ProfiSuisse hat geschrieben:Schöner Bericht, vielen Dank!

Mit dem Wetter hattest du wohl nicht so Glück, aber sind doch gute Fotos dabei rausgekommen ... :)
Danke!
Es durfte einfach nicht Regnen, nur das hatte Priorität. Die Aussicht ins Mittelland und nach Thun wäre zwar schön gewesen, aber voilà.
salvi11.ch
Skitage 14/15 - Hohe Winde, Prés d'Orvin, Cret du Puy, Villars-Gryon-Les Diablerets avec Glacier, St-Luc-Chandolin, La Corbatière, Métabief, Saas-Fee, Grimentz-Zinal, Evoléne, Sigriswil-Schwanden, Habkern, Vallée de Joux, Wiriehorn, Jeizinen, Grächen
Skitage 15/16 - Lauchernalp, Glacier 3000, Bürchen, Zermatt, Anzère, La Dôle, Col des Mosses-Leysin, Portes du Soleil, Wiriehorn-Grimmialp, 4 Vallées
Skitage 16/17 - Crans-Montana Sommer, Marbach, Courmayeur, Verbier, Männlichen, Arosa, Lauchernalp, Grächen, Visperterminen, Aeschiried, Sigriswil-Schwanden, Bumbach, Linden, Espot Spanien, Sörenberg, Grächen, Leysin, Grächen


Joey_Wheeler
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 518
Registriert: So, 20.05.2007, 16:29
Lieblingsseilbahn: Betten Tal-Bettmeralp
Lieblingshersteller: Habegger / Von Roll
Wohnort: Wabern BE
Kontaktdaten:

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von Joey_Wheeler » Mi, 13.06.2012, 19:53

Mir gefällt der Bericht super! Will da auch mal wieder hin.
Einmal, als ich noch Kind war, gingen wir nach Erlenbach, und dann war die Bahn gerade in Revision. Ich habe dann zum ersten mal die violett-gelben Kabinen der unteren Sektion gesehen, bisher hätte ich gedacht, dass es nur die obere Sektion gäbe, mit der auch immer Werbung gemacht wird, und dass man in einer einzigen Bahn ganz hoch kommen würde.
Mein Vater und ich gingen dann noch ein zweites Mal, wanderten hinauf und fuhren hinunter. So habe ich die Bahnen doch noch gesehen.
salvi11 hat geschrieben:Dabei vergaß ich zu fotografieren. Erst am Ende der Führung, oben beim Laufwerk der 1. Sektion fiel es mir ein.
Schäme dich, ich will mehr Technik sehen :)

Hast du auch beobachtet, dass sie Wasser von Chrindi aus auf den Gipfel transportieren müssen? Wir mussten damals lange warten, bis man wieder das WC benutzen konnte, und auch bis der Bahnführer den Tank geleert hatte :) .

Nochwas: Gibt es eigentl. eine PB, die mehr aStützen hat als die erste Sektion?

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1253
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von salvi11 » Mi, 13.06.2012, 20:10

Danke auch dir für die guten Rückmeldungen, auch ohne Bilder des Antriebsraum :wink:
Joey_Wheeler hat geschrieben:Hast du auch beobachtet, dass sie Wasser von Chrindi aus auf den Gipfel transportieren müssen? Wir mussten damals lange warten, bis man wieder das WC benutzen konnte, und auch bis der Bahnführer den Tank geleert hatte :)
Klar habe ich das beobachtet :ja: Als wir aus der Kabine stiegen waren sie gerade dabei den Schlauch zu installieren. Nach der Führung, war das leere Fass schon wieder unten.

Joey_Wheeler hat geschrieben:Nochwas: Gibt es eigentl. eine PB, die mehr aStützen hat als die erste Sektion?
Das habe ich mir auch überlegt. Für eine grösse wie bei dieser 60er PB, ist sie sicher die Einzige oder zumindest einer ware Seltenheit. Nur eine Bahn fand ich auf die Schnelle, zwar mit einer Stütze weniger und nur mit 4er Kabinchen. https://www.bergbahnen.org/seilbahn/1845/de/daten.php
salvi11.ch
Skitage 14/15 - Hohe Winde, Prés d'Orvin, Cret du Puy, Villars-Gryon-Les Diablerets avec Glacier, St-Luc-Chandolin, La Corbatière, Métabief, Saas-Fee, Grimentz-Zinal, Evoléne, Sigriswil-Schwanden, Habkern, Vallée de Joux, Wiriehorn, Jeizinen, Grächen
Skitage 15/16 - Lauchernalp, Glacier 3000, Bürchen, Zermatt, Anzère, La Dôle, Col des Mosses-Leysin, Portes du Soleil, Wiriehorn-Grimmialp, 4 Vallées
Skitage 16/17 - Crans-Montana Sommer, Marbach, Courmayeur, Verbier, Männlichen, Arosa, Lauchernalp, Grächen, Visperterminen, Aeschiried, Sigriswil-Schwanden, Bumbach, Linden, Espot Spanien, Sörenberg, Grächen, Leysin, Grächen


Benutzeravatar
Schöditaz
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 817
Registriert: Do, 12.08.2010, 14:35
Lieblingshersteller: von Roll
Wohnort: Davos

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von Schöditaz » Mi, 13.06.2012, 20:40

Danke für den Bericht! Ich wusste gar nicht, dass die beiden PB dort noch so original sind :shock:

Joey_Wheeler
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 518
Registriert: So, 20.05.2007, 16:29
Lieblingsseilbahn: Betten Tal-Bettmeralp
Lieblingshersteller: Habegger / Von Roll
Wohnort: Wabern BE
Kontaktdaten:

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von Joey_Wheeler » Do, 14.06.2012, 10:48

salvi11 hat geschrieben:
Joey_Wheeler hat geschrieben:Nochwas: Gibt es eigentl. eine PB, die mehr Stützen hat als die erste Sektion?
Das habe ich mir auch überlegt. Für eine grösse wie bei dieser 60er PB, ist sie sicher die Einzige oder zumindest einer ware Seltenheit. Nur eine Bahn fand ich auf die Schnelle, zwar mit einer Stütze weniger und nur mit 4er Kabinchen. https://www.bergbahnen.org/seilbahn/1845/de/daten.php
Die bin ich sogar schon gefahren :)

Die Tiroler Zugspitzbahn hatte 1926 noch 6 Stützen, aber eine Länge von über 3 km!

migi
Skilift Pas du Boeuf
Beiträge: 111
Registriert: Sa, 15.08.2009, 22:13
Lieblingshersteller: von Roll
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von migi » Do, 14.06.2012, 11:53

Schöner Bericht!

Die Besichtigung durfte ich vor ein paar Jahren auch geniessen. Ein paar Bilder davon finden sich auf meiner Website. Die Leute dort sind sehe nett und wissen Antworten auf alle Fragen.

Bahnen mit mehr Stützen gibt es schon noch ein paar. Acht Stützen hat die Militärseilbahn an der Axalp, auch die 2. Sektion der Oberaarbahn bietet mehr. Diese kann mit Gruppen genutzt werden ( hab für nächstes Jahr was in der Pipeline...). Die Älplibahn hat auch mehr, die von Fanas aufs Eggli ebenfalls. Bei der Sanetschbahn bin ich mir nicht so her. In der selben Grössenordnung wie die Stockhornbahn wird es in der Schweiz allerdings in der Tat schwierig. Eine so grosse Bahn mit mehr Stützen fällt mir auch nicht ein.

Joey_Wheeler
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 518
Registriert: So, 20.05.2007, 16:29
Lieblingsseilbahn: Betten Tal-Bettmeralp
Lieblingshersteller: Habegger / Von Roll
Wohnort: Wabern BE
Kontaktdaten:

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von Joey_Wheeler » Do, 14.06.2012, 13:11

Hier ist noch eine, die würde ich auch gerne mal fahren. Hat sogar eine Kurvenstütze mit Ausstieg, nach der es zur Bergstation wieder hinuntergeht. Zudem über 5km in einer Sektion! Rekord um Rekord :super:

martin
Skilift Hohstock
Beiträge: 127
Registriert: Mo, 12.11.2007, 21:22
Lieblingshersteller: Garaventa
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von martin » Do, 14.06.2012, 17:43

Wobei am Stockhorn könnte man mit einer leicht höheren Seilführung und etwas mehr Seilspannung problemlos ein paar Stützen einsparen. Die Pendelbahn Kohlplatz-Brüsti besitzt übrigens auch 8 Stützen.

Joey_Wheeler
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 518
Registriert: So, 20.05.2007, 16:29
Lieblingsseilbahn: Betten Tal-Bettmeralp
Lieblingshersteller: Habegger / Von Roll
Wohnort: Wabern BE
Kontaktdaten:

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von Joey_Wheeler » Do, 14.06.2012, 18:15

martin hat geschrieben:Wobei am Stockhorn könnte man mit einer leicht höheren Seilführung und etwas mehr Seilspannung problemlos ein paar Stützen einsparen. Die Pendelbahn Kohlplatz-Brüsti besitzt übrigens auch 8 Stützen.
Genau sowas haben sie bei Gant-Hohtälli gemacht, so haben sie auch eine kürzere Fahrzeit, weil nicht dauernd abgebremst werden muss. Darum ist die Stütze dort 94m hoch :)

martin
Skilift Hohstock
Beiträge: 127
Registriert: Mo, 12.11.2007, 21:22
Lieblingshersteller: Garaventa
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von martin » Do, 14.06.2012, 18:45

@Joey Wheeler
Wobei es sich bei der Hohtällibahn um eine Neuanlage handelt. Ich könnte mir durchaus auch vorstellen, dass es mit einer Stütze auch billiger war.
Es gibt aber diverse Bahnen welche bei einem Umbau eine Stütze verloren haben. Beispiele sind die Säntisbahn, Bernina-Lagalp, Riddes-Isérables oder aktuell die Gemmibahn.

Joey_Wheeler
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 518
Registriert: So, 20.05.2007, 16:29
Lieblingsseilbahn: Betten Tal-Bettmeralp
Lieblingshersteller: Habegger / Von Roll
Wohnort: Wabern BE
Kontaktdaten:

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von Joey_Wheeler » Do, 14.06.2012, 19:38

Ja, das wurde häufig gemacht. Die Bahn, die ich oben verlinkt hatte, hat übrigens 16 Stützen, das habe ich vergessen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5133
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von Felix » Do, 21.06.2012, 19:24

Sehr schöne Fotos aus Erlenbach, da kommt mir wieder mal in den Sinn, wie die Zeit doch vergeht. Sieben Jahre ist es inzwischen her, dass ich dort mit den Bahnen gefahren bin - und auch noch die Skilifte besichtigen konnte. Die Technikführung hatte ich damals auch gemacht, war wirklich hochinteressant und gleichzeitig mein damals erster Blick hinter die Kulissen einer grossen Luftseilbahn. Eigentlich wäre das doch auch ein idealer Ort für ein Forumstreffen? Wäre für die Berner Fraktion hier im Forum auch wesentlich näher als die ganzen Treffen in der Ostschweiz ;).

Bezüglich Stützen hätte ich ausserhalb der Schweiz noch die erste Vigiljochpendelbahn in Lana im Angebot - 39 Zwischenstützen. Absoluter Rekordhalter dürfte allerdings die Materialseilbahn Mbinda in Gabun sein, mit 858 Stützen auf 76 Kilometern Länge (allerdings in mehreren Sektionen und als Umlaufbahn). Bietet jemand mehr? ;)
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
bündner
Kabinenbahn Rellerli
Beiträge: 1515
Registriert: Sa, 05.06.2010, 16:48
Lieblingsseilbahn: Alle Bahnen von Hölzl
Lieblingshersteller: Hölzl
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von bündner » Do, 21.06.2012, 19:30

Felix hat geschrieben:Eigentlich wäre das doch auch ein idealer Ort für ein Forumstreffen? Wäre für die Berner Fraktion hier im Forum auch wesentlich näher als die ganzen Treffen in der Ostschweiz ;).
Von mir aus sofort! Einzige Bedingung dass du auch kommst. :wink:
Bild

ProfiSuisse
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 940
Registriert: So, 29.08.2010, 13:54
Lieblingsseilbahn: Sesselbahn Schwazhorn, Lenzerheide
Lieblingshersteller: Garaventa, Brändle, Von Roll

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von ProfiSuisse » Do, 21.06.2012, 19:30

Ja wäre eine sehr gute Idee, du könntest ja wirklich auch kommen, würde uns sehr freuen! Immer nur im Osten ist auch nicht so toll, auch im Westen viel neues. :wink:
Skitage 2014/2015
(0) • Saisonstart folgt!

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5133
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von Felix » Do, 21.06.2012, 19:38

spfelsberg hat geschrieben:
Felix hat geschrieben:Eigentlich wäre das doch auch ein idealer Ort für ein Forumstreffen? Wäre für die Berner Fraktion hier im Forum auch wesentlich näher als die ganzen Treffen in der Ostschweiz ;).
Von mir aus sofort! Einzige Bedingung dass du auch kommst. :wink:
Glaub mir, ich würde sofort kommen, wenn ich Zeit hätte :(. Vor Mitte August geht's aber bei mir auf keinen Fall und wann ich danach irgendwann Zeit habe, weiss ich leider auch noch nicht genau. Ende nächster Woche bin ich wahrscheinlich ein bischen schlauer, dann kann ich mal schauen, ob es sich im September oder Oktober ausgeht ;).
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

ProfiSuisse
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 940
Registriert: So, 29.08.2010, 13:54
Lieblingsseilbahn: Sesselbahn Schwazhorn, Lenzerheide
Lieblingshersteller: Garaventa, Brändle, Von Roll

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von ProfiSuisse » Do, 21.06.2012, 19:41

Wir können uns gerne anpassen, wir wollen einfach noch ohne Schneeschuhe dort hinauf. :wink:
Skitage 2014/2015
(0) • Saisonstart folgt!

Joey_Wheeler
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 518
Registriert: So, 20.05.2007, 16:29
Lieblingsseilbahn: Betten Tal-Bettmeralp
Lieblingshersteller: Habegger / Von Roll
Wohnort: Wabern BE
Kontaktdaten:

Re: Erlenbach - Stockhorn | 9. Juni 2012

Beitrag von Joey_Wheeler » Fr, 22.06.2012, 10:25

Ich könnte und würde auch gerne kommen! Im Sommer bin ich aber die Eine und Andere Woche weg.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast