Kategorie 6: Skilift Poma

Das Forum zur Jahresserie "100 Schweizer Bergbahnen" 2011
Gesperrt
Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5160
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Kategorie 6: Skilift Poma

Beitrag von Felix » Sa, 19.03.2011, 19:08

Kategorie 6: Skilift Poma

Der Poma-Skilift, erfunden von Jan Pomagalski, zählt sicher zu den kuriosesten Bauwerken, den der Seilbahnbau je hervorgebracht hat. Nach anfänglichen Versuchsbauten wurde Ende der 40er Jahre ein System etabliert, das sich bis heute abgesehen von geringfügigen Anpassungen kaum verändert hat. Der preisgünstige Aufbau sorgte dafür, dass sich der kuppelbare Skilift auf der ganzen Welt schnell verbreiten konnte, abgesehen vom deutschen Sprachraum, wo schon seit jeher die Skilifte System Constam präferiert wurden. So ist es nicht verwunderlich, dass auch in der Schweiz vorwiegend in der Romandie Poma-Skilifte zum Stehen gekommen sind. Noch immer werden hier und da kleinere Exemplare erstellt, doch die grössten und spektakulärsten Anlagen sind bereits weit über 20 Jahre in Betrieb. Die Serie "100 Schweizer Bergbahnen" beleuchtet in der sechsten Kategorie die fünf ausgefallensten Exemplare des Poma-Skilifts in der Schweiz.

In diesem Topic findet sich ein Kurzbeschrieb zu den jeweiligen Anlagen sowie einige Fotos, zur Abstimmung (auch für nicht-registrierte Besucher) geht es auf dieser Seite: www.bergbahnen.org/100-Schweizer-Bergbahnen.


1-SLK Pas du Boeuf (St-Luc-Chandolin)
Bild

Der Skilift mit dem klingenden Namen "Pas du Boeuf" (Ochsentritt) ist, was die Linienführung angeht, sicher der kurioseste Skilift der Schweiz. Bei einer Länge von über 2,2 Kilometern und einer Höhendifferenz von rund 530 Metern weist er eine Vielzahl an Links- und Rechtskurven auf und führt im Zickzack durch eine atemberaubende Felslandschaft auf 2700 Meter Seehöhe. Damit nicht genug, an einer Stelle bildet die Seilführung des Skilifts sogar ein Dreieck, was für Poma-Skilifte höchst ungewöhnlich ist. Die Talstation wurde vor einigen Jahren neu gebaut und etwas weiter nach unten versetzt. Ergänzt wird der Skilift übrigens durch einen weiteren von gleichen Typ bis auf knapp 3000 Meter Höhe zur Bella Tola.


1-SLK Mont Dolin (Arolla)
Bild
Bild

Das Skigebiet von Arolla besteht seit seiner Gründung bis zum heutigen Tag ausschliesslich aus Poma-Skiliften. Allerdings wurde der höchste Skilift des Skigebiets erst 1982 gebaut und erschloss damals eine neue Geländekammer. Obwohl der Lift keine aussergewöhnliche Technik besitzt und "nur" eine einzige Kurve aufweist, so ist er aufgrund seiner Länge von knapp 2 Kilometern und insbesondere der spektakulären Trassierung in einem völlig abgeschlossenen Taleinschnitt bis auf 2900 Meter Höhe ein ganz besonderes Exemplar. Neben den Abfahrten am Skilift ermöglicht er auch einen Zugang zu einer weit von den anderen Skiliften des Gebiets entfernten Hochebene, von der zahlreiche Varianten bis nach Arolla hinabführen.


1-SLK Cuvaloup-La Dôle (Saint-Cergue)
Bild

Zwar führt der Skilift Cuvaloup nicht ganz bis auf den Gipfel La Dôle, und dennoch zählt er zu den längsten und grössten Skiliften im Jura. Speziell sein frühes Baujahr 1959 lässt bereits erahnen, dass es sich hierbei um ein wunderbares nostalgisches Exemplar eines Poma-Skilifts handelt. Als einer von zwei Skiliften in der Schweiz besitzt die ursprünglich als Ergänzung zu einem Constam-Skilift gebaute Anlage noch immer eine Fachwerktalstation, wie sie Pomagalski bereits an seinen ersten Skiliften in den 30er und 40er Jahren einsetzte. Im Zuge der Standardisierung des Skiliftsystems wurde ab Mitte der 60er auf Fachwerk verzichtet und stattdessen eine Konstruktion aus Rundrohren eingesetzt, wie man sie heute noch kennt. Da einige ältere Skilifte zwar noch in Betrieb sind, aber doch grosszügig umgebaut wurden, kann man den ersten Skilift Cuvaloup heute als den ältesten originalen Poma-Skilift der Schweiz bezeichnen. Seit den 60er Jahren wird er durch einen parallelen Skilift der Firma Montaz Mautino gedoppelt, im unteren Teil steht gar ein dritter, aber kürzerer Übungslift.


1-SLK Café de la Veveyse-La Châ (Les Pléiades)
http://www.stahlseil.ch/gallery/main.ph ... alNumber=1
http://www.stahlseil.ch/gallery/main.ph ... alNumber=1
Quelle: http://www.sommerschi.com/forum/viewtop ... f=8&t=2059

Poma verbaute bei seinen ersten Skiliften nicht nur bei den Stationen formschöne Fachwerkbauten, sondern auch die Stützen wiesen solche Konstruktionen auf. Abgesehen von einigen Ruinen in Frankreich und Italien findet man originale Fachwerkstützen an Poma-Skiliften jedoch nicht mehr. Der Skilift Café de la Veveyse-La Châ im kleinen, durch eine Zahnradbahn erschlossenen, Skigebiet Les Pléiades bildet da eine Ausnahme. Vom Vorgängerskilift, einem Exemplar der Firma Oehler, übernahm Poma sämtliche Stützenschäfte und installierte lediglich neue Rollen für den Skilift. Somit weist die Anlage noch immer die alten Oehler-Fachwerkschäfte auf, was den Pomalift definitiv zu einem Unikat macht, das im Gegensatz zu den doch teils etwas strub wirkenden Rundrohrstützen auch noch wunderbar anzusehen ist.


1-SLK Lona (Grimentz)
Bild
Bild

Gerade einmal fünf Jahre existierte der 1977 gebaute Skilift Lona in seiner ursprünglichen Form, und doch kann man ihn heute noch immer in seiner ganzen Pracht bestaunen und fahren. Mit einer Länge von rund 2,3 Kilometern und einer Höhendifferenz von 580 Metern zählte der Skilift Lona zu den längsten Skiliften der Schweiz und hatte gleichzeitig noch eine enorme Höhendifferenz zu verzeichnen. Für den Betrieb in diesem abgelegenen Tal war die Anlage jedoch nicht optimal geeignet, musste man doch bei jeder Abfahrt bis zum untersten Teil fahren, auch wenn dort der Schnee bereits wesentlich schlechter war, als im oberen, interessanten Teil der Abfahrt. Zudem dürfte die Zahl der Teller bei der enormen Länge sehr knapp bemessen gewesen sein, sodass man sich 1982 dazu entschied, den Lift in zwei Sektionen aufzuteilen. Hierzu wurden weitere Kurven in den ohnehin schon im Slalomkurs verlaufenden Skilift eingebaut und etwa in der Mitte eine kleine Überlappung der beiden Teilstrecken eingebaut, sodass man die beiden Sektionen heute sowohl in Reihe, als auch einzeln befahren kann. Die zweite Sektion wurde im oberen Teil vor einigen Jahren erneut umgebaut und mit neuen Stützen versehen, die Linienführung wurde hierbei aber nicht verändert.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
TPD
Sesselbahn Trais Fluors
Beiträge: 605
Registriert: Mo, 22.01.2007, 22:12
Lieblingsseilbahn: Vallée Blanche, Isenau
Lieblingshersteller: Giovanola, WSO, Poma
Wohnort: In der Nähe von Bern
Kontaktdaten:

Re: Kategorie 6: Skilift Poma

Beitrag von TPD » So, 20.03.2011, 10:46

Obwohl der Lift keine aussergewöhnliche Technik besitzt und "nur" eine einzige Kurve aufweist,
Die Stromversorgung von diesem Lift wäre durchaus erwähnenswert.

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1276
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Kategorie 6: Skilift Poma

Beitrag von salvi11 » So, 20.03.2011, 12:27

Frage!

Gibt es dann nochmal eine Kategorie "Skilift Poma" oder wurde der Skilift l`Abbaye einfach vergessen?

ProfiSuisse
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 941
Registriert: So, 29.08.2010, 13:54
Lieblingsseilbahn: Sesselbahn Schwazhorn, Lenzerheide
Lieblingshersteller: Garaventa, Brändle, Von Roll

Re: Kategorie 6: Skilift Poma

Beitrag von ProfiSuisse » So, 20.03.2011, 18:16

Hab gerade bei der Abstimmung vorbeigeschaut, da haben wir wohl einen Lieblingslift
Skitage 2014/2015
(0) • Saisonstart folgt!

ProfiSuisse
Sesselbahn Prodkamm
Beiträge: 941
Registriert: So, 29.08.2010, 13:54
Lieblingsseilbahn: Sesselbahn Schwazhorn, Lenzerheide
Lieblingshersteller: Garaventa, Brändle, Von Roll

Re: Kategorie 6: Skilift Poma

Beitrag von ProfiSuisse » Fr, 25.03.2011, 14:18

Der Vorsprung schmilzt.

Ah ja! Hab da noch ein cooles Werbelied: http://gobarbra.com/hit/new-2338b1aff3c ... 6d65622559
Skitage 2014/2015
(0) • Saisonstart folgt!

Benutzeravatar
Dani
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5913
Registriert: Do, 07.09.2006, 16:17
Wohnort: Kriens (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Kategorie 6: Skilift Poma

Beitrag von Dani » Fr, 25.03.2011, 23:46

LOL, dieses doofe "GoBarbara" ist wohl aller Munde... :D :wink:
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: www.seilbahnbilder.ch

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5160
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Kategorie 6: Skilift Poma

Beitrag von Felix » Sa, 26.03.2011, 11:13

TPD hat geschrieben:
Obwohl der Lift keine aussergewöhnliche Technik besitzt und "nur" eine einzige Kurve aufweist,
Die Stromversorgung von diesem Lift wäre durchaus erwähnenswert.
Stimmt, daran habe ich gar nicht mehr gedacht! Und dabei erinnere ich mich immer noch gut an den feinen Geruch rund um die Talstation ;).
salvi11 hat geschrieben:Frage! :wink:

Gibt es dann nochmal eine Kategorie "Skilift Poma" oder wurde der Skilift l`Abbaye einfach vergessen?
Weder noch ;). Also vergessen gegangen ist mal keine Anlage, aber manchmal muss man sich eben einfach entscheiden, sodass auch die eine oder andere Seilbahn, die vielleicht noch erwähnenswert erscheint, nicht aufgenommen werden kann. Und in diesem Fall habe ich mich aufgrund der Tatsache, dass der Skilift Cuvaloup zu den ältesten der Schweiz gehört, für diesen entschieden; der in L'Abbaye ist wesentlich jünger.
ProfiSuisse hat geschrieben:Der Vorsprung schmilzt.

Ah ja! Hab da noch ein cooles Werbelied: http://gobarbra.com/hit/new-2338b1aff3c ... 6d65622559
Öhm, sonst ist aber noch alles klar? :roll:
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
salvi11
Kabinenbahn Isenau
Beiträge: 1276
Registriert: Mi, 16.09.2009, 15:11
Lieblingsseilbahn: Lattensesselbahnen (Plattja, Jeizinen, Bendolla, St. Stephan etc.)
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Kategorie 6: Skilift Poma

Beitrag von salvi11 » Sa, 26.03.2011, 17:56

Felix hat geschrieben: Also vergessen gegangen ist mal keine Anlage, aber manchmal muss man sich eben einfach entscheiden, sodass auch die eine oder andere Seilbahn, die vielleicht noch erwähnenswert erscheint, nicht aufgenommen werden kann. Und in diesem Fall habe ich mich aufgrund der Tatsache, dass der Skilift Cuvaloup zu den ältesten der Schweiz gehört, für diesen entschieden; der in L'Abbaye ist wesentlich jünger.
Dafür war er der letzte Pomaskilift in der Schweiz der eine Fachwerktalstation bekommen hat. :wink:

Oder war er nicht der letzte, kenne sonst keinen Pomaskilift mehr mit einer Fachwerktalstation?

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5160
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Kategorie 6: Skilift Poma

Beitrag von Felix » So, 27.03.2011, 07:53

salvi11 hat geschrieben:Dafür war er der letzte Pomaskilift in der Schweiz der eine Fachwerktalstation bekommen hat. :wink:

Oder war er nicht der letzte, kenne sonst keinen Pomaskilift mehr mit einer Fachwerktalstation?
Weiss nicht, was macht dich da so sicher? Diese Fachwerktalstationen waren ja gar nicht so selten, die wurden aber eben recht häufig durch neue Stationen ersetzt im Laufe der Zeit. Kann also durchaus sein, dass später noch ein Lift mit Fachwerktalstation gebaut wurde, die bis heute aber ersetzt wurde.
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Benutzeravatar
Felix
Luftseilbahn Fil de Cassons
Beiträge: 5160
Registriert: Sa, 02.09.2006, 20:06
Lieblingsseilbahn: Klein Matterhorn, Fil de Cassons, Isenau, uvm.
Lieblingshersteller: Von Roll, Brändle, Giovanola
Kontaktdaten:

Re: Kategorie 6: Skilift Poma

Beitrag von Felix » Sa, 02.04.2011, 18:30

So die Abstimmungsrude Nr. 6 ist beendet und nicht ganz unerwartet ist der Skilift Pas du Boeuf als Sieger hervorgegangen, und das sogar mit einem beachtlichen Vorsprung.
Dateianhänge
abstimmung06.jpg
Reportagen und Reiseberichte auf www.enviadi.com

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste