Fotogalerie

Verbier-Nendaz-Veysonnaz (April 2006 - März 2008)

Das grösste auf Schweizer Boden stehende Skigebiet ist ein Zusammenschluss aus Verbier, Nendaz, Siviez und Veysonnaz. Man findet noch zahlreiche alte Bahnen.


Thumbnail-Übersicht


Unterwegs in der Sesselbahn Le Nord, März 2008
515 mal angesehen seit dem 26.03.2008

Blick zur Sesselbahn Tête des Savoleyres, März 2008
606 mal angesehen seit dem 26.03.2008

Talstation, März 2008
379 mal angesehen seit dem 26.03.2008

Gondelbahn Verbier-Savoleyres, März 2008
375 mal angesehen seit dem 26.03.2008


Als Zubringerbahn nach Verbier vom Tal aus dient die Gondelbahn Le Châble-Verbier, die als 4er Gondelbahn aber oftmals für Engpässe sorgt, März 2008
633 mal angesehen seit dem 26.03.2008

Zweite Sektion ist die Gondelbahn Verbier-Croix des Ruinettes, eine doppelte Gondelbahn, hier die Nummer 1 von Städeli, eine 6er Gondelbahn, März 2008
634 mal angesehen seit dem 26.03.2008

Bergstation der Gondelbahn Le Châble-Verbier, März 2008
428 mal angesehen seit dem 26.03.2008

Sie besitzt Durchfahrbetrieb mit der zweiten Sektion, die parallel zur Städeli-Bahn zum Croix des Ruinettes führt, März 2008
422 mal angesehen seit dem 26.03.2008


Gebaut wurde sie von Garaventa nach dem MCS-System, März 2008
412 mal angesehen seit dem 26.03.2008

Strecke, März 2008
394 mal angesehen seit dem 26.03.2008

Auffallend sind die komplett verschiedenen Bauarten: Die Städelibahn weist hohe Stützen und dementsprechend geringe Seilablenkungen auf, die Garaventabahn verläuft hingegen sehr bodennah, März 2008
724 mal angesehen seit dem 26.03.2008

Bergstationen der Gondelbahnen, März 2008
392 mal angesehen seit dem 26.03.2008


Bergstation der Städeli-Gondelbahn, März 2008
429 mal angesehen seit dem 26.03.2008

Relikte aus vergangenen Zeiten: Links war einst die Talstation der dritten Sektion Gondelbahn zum Tête des Vaux, ein Giovanola-Produkt, rechst startete die Pendelbahn von Von Roll Richtung Les Attelas, März 2008
641 mal angesehen seit dem 26.03.2008

Als Beschäftigungsanlage dient die Städeli-Sesselbahn Le Vacheret-Combe Médran, kurz auch genannt La Combe 1, März 2008
463 mal angesehen seit dem 26.03.2008

Strecke der Monsteranlage Attelas, ein Funitel von Garaventa, März 2008
540 mal angesehen seit dem 26.03.2008


Blick zur Sesselbahn Le Darbey-Les Ruinettes, ebenso ein Städeli-Exemplar wie die Bahn dahinter, im Gegensatz zu dieser ist die vordere aber noch in Betrieb, die hintere ist stillgelegt, März 2008
365 mal angesehen seit dem 26.03.2008

Relativ neu ist der Télémix La Chaux, eine Kombibahn aus 6er Sesseln und 8er Gondeln, März 2008
596 mal angesehen seit dem 26.03.2008

Gebaut hat diese Anlage Leitner, März 2008
411 mal angesehen seit dem 26.03.2008

Mit dieser Bahn ist es jetzt möglich, ohne zwischenzeitlichen Fussweg direkt von Le Châble aus in fünf Sektionen auf den Mont Fort zu kommen, März 2008
429 mal angesehen seit dem 26.03.2008