Seilbahnlexikon - Herstellerverzeichnis

Heuss

Allgemeine Informationen
Name
Heuss

Land
D

Gründungsjahr

Heuss war ein deutscher Seilbahnproduzent. Die Firma stellte ab Ende der 60er Jahre fixe Sesselbahnen sowie Schlepplifte in Deutschland her. Während zunächst ausschliesslich Einersesselbahnen produziert wurden, kamen ab den 70er Jahren ähnlich wie bei vielen anderen Herstellern auch Zweiersesselbahnen zum Einsatz.

Bei den Schleppliften wurden in den Anfängen noch Portalstützen eingesetzt, schon bald aber setzte Heuss auf Schräg-T-Stützen, die jenen von Doppelmayr sehr ähnlich waren, sich im Detail wie bei den sehr grossen Rollen unterschieden. Die Technik von Schlepplift und Sesselbahn wurde auch kombiniert, sodass am Ruhestein in Baiersbronn auch eine Kombianlage entstand.

Bis Ende der 90er Jahre war Heuss noch im Seilbahnbau tätig und erstellte in den letzten Firmenjahren in erster Linie nur noch Schlepplifte. 1999 stellte die Firma in Oberwiesenthal eine kuppelbare 4er Sesselbahn der Firma Girak-Garaventa auf. 2000 wurde Heuss von der Firma Rena übernommen und ist nicht mehr im Bau von Seilbahnen tätig.