Seilbahnlexikon - Herstellerverzeichnis

Skirail

Allgemeine Informationen
Name
Skirail

Land
F

Gründungsjahr

Skirail ist eine französische Firma, die in Frankreich Sessel- und Kabinenbahnen baute. Die Firma erstellte sowohl fix geklemmte als auch kuppelbare Anlagen ab den 80er Jahren.

Die ersten Anlagen der Firma Skirail entstanden 1981 in Tignes (Reportage über eine dieser Anlagen). Aufgrund der Ähnlichkeit des Logos von Tignes und Skirail sowie der Fakt, dass der Betreiber der Bergbahnen in Tignes Teilhaber bei Skirail war, ist davon auszugehen, dass Skirail in erster Linie gegründet wurde, um Bahnen in Tignes aufzustellen.

Tatsächlich wurden in Tignes neben der ersten fixen Sesselbahn auch zwei kuppelbare Kabinenbahnen aufgebaut. Skirail baute diese Bahnen in Lizenz mit Von Roll-Technik. Die erste Bahn, die 1982 entstand, wurde noch mit Giovanola-Klemme ausgestattet (damals Standard bei Von Roll-Habegger, Reportage zur Anlage in französischer Sprache), die zweite 1986 bereits mit der Neuentwicklung VH400. Andere Teile wie Stützen und Sessel dürfte Skirail von Zulieferern erhalten haben.

Neben den Bahnen in Tignes war Skirail aber auch schon seit Beginn der Firmengeschichte in andere Seilbahnbauten involviert. So entstanden bereits Anfang der 80er Jahre fixe Sesselbahnen in Valfréjus, Luchon, Monêtier, Les Gets und in den Trois Vallées. In letzteren beiden Orten konnte Skirail auch je eine kuppelbare Vierersesselbahn erstellen, wiederum mit Von Roll-Technik (Reportage über die Anlage in Les Gets in französischer Sprache). Eine letzte, fünfte kuppelbare Anlage wurde 1986 in La Clusaz in Form einer 10er Kabinenbahn erstellt. Seither hat sich Skirail auf fixe Anlagen konzentriert und baut bis heute als Tochterunternehmen von Poma fixe Vierersesselbahnen. Die Technik weist inzwischen viele Komponenten von Poma auf, Teile wie Sessel, Stützen oder Umlenkräder sind aber weiterhin in typischer Skirail-Bauweise erstellt.

Neben den fixen Sesselbahnen baute Skirail während den ersten zehn Jahren auch Standseilbahnen (Fotos einer solchen Anlage in Thonon-les-Bains). Die Technik dürfte auch dabei vom Standseilbahnspezialisten Von Roll gewesen sein. Die bis jetzt letzte solche Anlage entstand 1991. Neben diesen Bahnen war Skirail auch an diversen anderen Bauten beteiligt. Die Gruppenumlaufbahn "Mer de Glace" in Chamonix, die von Denis Creissels konstruiert wurde, wurde von Skirail gebaut (Fotos der Anlage).